AMADEUS


Kino


Kino


Kino Wiederaufführung 2002 (Director's Cut)


DVD


Blu-Ray

Originaltitel Amadeus
Genre Biography | Drama | History
Regie Milos Forman
Darsteller
F. Murray AbrahamAntonio Salieri
Tom HulceWolfgang Amadeus Mozart
Elizabeth BerridgeConstanze Mozart
Roy DotriceLeopold Mozart
Simon CallowEmanuel Schikaneder
Christine EbersoleKaterina Cavalieri
Jeffrey JonesEmperor Joseph II
Charles KayCount Orsini-Rosenberg
Kenneth McMillanMichael Schlumberg (2002 Director's Cut)
Kenny BakerParody Commendatore
alle anzeigen
Land USA | Frankreich | Tschechoslowakei | Italien
Jahr 1984
Laufzeit 160 min
Studio The Saul Zaentz Company
FSK 12
Start26.10.1984
DVD-Hitparade Deutschschweiz Wochen: 1 / Peak: 25
Auszeichnungen
Oscar: Bester Film 1985
Oscar: Beste Regie 1985
Miloš Forman
Oscar: Bester Hauptdarsteller 1985
F. Murray Abraham
Oscar: Bestes adaptiertes Drehbuch 1985
Peter Shaffer
Oscar: Bestes Szenenbild 1985
Patrizia von Brandenstein / Karel Černý
Oscar: Bestes Kostümdesign 1985
Theodor Pištěk
Oscar: Bestes Make-up und Beste Frisuren 1985
Paul LeBlanc / Dick Smith
Oscar: Bester Ton 1985
Mark Berger / Todd Boekelheide / Christopher Newman / Thomas Scott
Soundtrack Amadeus
Wolfgang Amadeus Mozart: Complete Works

REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 5.06 (Reviews: 43)Amadeus1984Milos Forman

Weniger meine Welt

...gut...
Zuletzt editiert: 26.12.2020 01:15:00

sooooooo längwilig

Das war damals so ein Hype um den Film. Und als ich ihn selber zum ersten Mal sah, war ich einfach nur enttäuscht und gelangweilt. Habe den Film aber inzwischen nochmals geschaut, und finde ihn nun deutlich besser als auch schon...aber es ist halt dennoch eher die Welt von Guido...zu viele Opern für mich...
Zuletzt editiert: 10.12.2006 11:26:00

katastrophe

ok

Exzellenter Film, brillant gespielt, atmosphärisch dicht inszeniert.

"Nehme er ein paar Noten heraus und es ist perfekt."
Zuletzt editiert: 11.08.2009 10:28:00

Spitze

Ich weiss nicht. Wir wurden im Musikunterricht gezwungen den Film zu sehen.... Und ich bin mir einfach nicht im klaren, ob der Film nun gut war oder totaler Schwachsinn. Wahrscheinlich etwas dazwischen. Einerseits habe ich so sicher einiges über das Leben von dem genial Mozart gelernt, doch anderer Seits wurde der Film einfach zu langatmig und auch ein bisschen langweilig mit all diesen Opern und Konzerten. Nicht, dass ich etwas gegen diese Art von Musik hätte. Im Gegenteil. Aber man kann Klassik-Laien auch in das Leben von WAM einführen, ohne dass man ihnen solche Opern zumutet, wie die mit diesem komischen Pferd auf der Bühne. Ja egal. Geb mal ne 4*

Habe den Film damals zweimal im Kino gesehen (und seither nicht mehr). Hat mich total gepackt. Schauspielerisch und musikalisch (obwohl ich sonst praktisch keine Klassik höre...)!

Einer der besten Filme 'ever'!

Stark!

Ein Kunstwerk! Zwar ist die Intepretation von Mozart etwas eigenwillig, aber die schauspielersichen Leistungen, sowie die tollen Kostüme und die voralem Fantastische Musik haben mich dazu gebracht, mich mit Mozart intensiv zu beschäftigen!

Ein Meisterwerk!! Einer meiner absoluten Lieblingsfilme!!
Die Schauspieler (allen voran die beiden Hauptdarsteller!), die Dialoge, die Sets, die Kostüme und natürlich die Musik - einfach perfekt!
Gerade jetzt, während des Mozartjahres 2006 muss ich immer wieder an die Filmfigur denken. Ich liebe einfach die Vorstellung von Mozart als einem kindlichen, chaotischen und lebenslustigen Genie!
Der "Director´s Cut" (von dem auch obiges Cover stammt) dauert übrigens rund 173 Minuten.

Zuletzt editiert: 24.08.2008 12:44:00

Auch ich bin kein Klassikfreak, doch dieser Film ist von A bis Z gelungen. Der Mozart-Darsteller Tom Hulce spielt gewaltig und hätte den Oskar mehr als verdient, dieser Mozarts Gegenspieler Salieri, gespielt von F. Murray Abraham...
Zuletzt editiert: 12.10.2009 20:20:00

sehr gut, zuletzt in der Schule im Musikunterricht gesehen.
Zuletzt editiert: 21.04.2007 11:58:00

Ein Meisterwerk mit grandiosen Schauspielern, sagenhafter Ausstattung und , wen wunderts, fantastischer Musik.

hab in im musik unterricht gesehen und schon da war
ich einer der wenigen der interesse zeigte.
im tv war er auch schon zu sehen und ich muss sagen er ist
genial!

gut gemacht, gut gespielt. Ist aber vom Thema her nicht so mein Ding

Üppig, süffig, sehr stark.

Drei Stunden, das sind natürlich harte Kost. Trotzdem bietet "Amadeus" einen spannenden Einblick in das Leben des grössten Genies ever.
Zuletzt editiert: 18.11.2007 11:59:00

Schade das eigentlich sehr wenig davon stimmt aber als Film selbst natürlich ganz wunderbar

Starkes und sehr eigenwilliges Porträt von Mozart.

sehr guter film mit natürlich sehr guter musik.

... das Leben Mozarts in die fiktive Geschichte über den Mord durch Salieri gepackt: mutige Herangehensweise! (Es geistern da ja immer noch die aberwitzigsten Verschwörungstheorien durch die Medien) ... die Schluss-Szene mit dem Massengrab wird mir immer im Gedächtnis bleiben ... so ist das: ob genial oder nicht, in die Grube (egal, in welche) müssen wir alle einmal ...
Zuletzt editiert: 07.06.2007 12:27:00

Das ist die Verfilmung eines Theaterstücks von Peter Shaffer, und kein Dokumentarfilm über Mozart. Es handelt sich nicht um die Abfilmung der Mozart-Biographie. Insofern sind die tatsächlichen Daten auch vollig uninteressant.
Es geht um jemanden, der glaubt von Gott das Geschenk des musikalischen Genies erhalten zu haben. Und dann kommt jemand, der Tatsächlich ein Genie ist, aber sich nicht gottesfürchtig und ehrenvoll benimmt. Das nimmt er (Salieri) Gott übel, und beschließt sich an ihm zu rächen, in dem er dieses Genie (also Mozart) vernichtet.
Dieser Film ist also (wie das Theaterstück) eher Psychodrama als Mozartbiographie, und als solches faszinierend.
Mozart ist ja auch an einer der damals herrschenden Epedemien gestorben, und nicht an seinem Requiem. Wenn auch seine Witwe nach M. Tod diesen Mythos weiter geschürt hat. Sie war eine gute Geschäftsfrau und wußte, das sowas verkaufsfördernd ist.

Lange Rede - kurzer Sinn :
Einer der schönsten Filme überhaupt !!

Zuletzt editiert: 24.08.2007 17:23:00

dito meikel.. zudem Szenen um diese fiktive Mozart-Biographie gut verwoben mit Ausschnitten seiner Kompositionen, insbes. Opern. grosses Kino

Ein Meisterwerk der Filmgeschichte.

toller Film

Mozart als kichernder, infantiler irrer? ein schock!
opulent? obszön?
das war 1985 DER hit des jahres (tatsächlich, Falco), genialst!!
8-facher Oscargewinner, dazu noch 4 golden globes und mehrere internationale preise.
der directors-cut dauert nicht wie oben steht 13, sondern 20 minuten länger.
insgesamt wurden 12 "Fehler" zur realität entdeckt, ich würde mit den "Pyro-effekten" (die es damals sicher nicht gab) noch einen 13. hinzufügen..
Zuletzt editiert: 24.08.2008 13:16:00

Sehr guter Forman-Film mit gut ausgedachter Story - für M.Abraham die Glanzrolle schlechthin, für T.Hulce merkwürdigerweise weniger

Sehenswert

Dieser Film kann getrost als Meisterwerk bezeichnet werden.
Tolle schauspielerische Leistung, ausgestattet mit wunderschönen Kostümen. Dazu die geniale Musik von Mozart...ein Traum !!!

Super!

Excelente.

sehr gut

Lange nicht mehr gesehen, aber in Erinnerung blieb mir nur dieses ständige bescheuerte Kichern von W.A. Mozart. Das hat dem Film, obwohl er wirklich gut gemacht war, enorm geschadet.

toller Film

Vor ca. 25 Jahren im Musikunterricht zum ersten Mal gesehen und ist mir immer im Kopf geblieben, ehrlicherweise wohl eher wegen den Dekolletes und nicht wegen der Musik oder Geschichte. Die klassische Musik ist noch okay, aber operettenhafter Gesang vermag ich bis heute nicht hören. Tom Hulce spielt grossartig.

AMADEUS (1984):

Die Geschichte Mozarts seit dessen Erscheinen am kaiserlichen Hof zu Wien... aus der Sicht seines italienischen Widersachers & Bewunderers Antonio Salieri.

Sicherlich anders dargestellt, als die Dinge damals tatsächlich waren, besonders dessen Bezieihungen & Liebesleben... aber dennoch ein Meisterwerk über das musikalische Wunderkind.

FAZIT: sehr sehenswert. a-hahahahaha [ ob er tatsächlich so lachte? ]

Sehr langatmig - ich habe mir den 3stündigen Director's Cut reingezogen - und trotzdem zeigt er nur einen sehr kleinen Teil von Mozarts Leben. Muss mich mehr mit seinen Werken beschäftigen.

Hat mich echt fasziniert...seine "Lacher", ob dies wirklich so war....!?

Der Film ist ein guter Einstieg in Mozarts Leben und unermesslich reichhaltiges Werk. Fasziniert habe mich vor allem die Passagen mit den Sopranistinnen. Welch eine Meisterschaft!

Kommentar hinzufügen

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?

FORUM

Seltsame Liedtitel
Eisenbahnlieder
Lieblingsband - Lieblingslied
Reviews, Teil 2
Donald Sutherland († 20. Juni 2024)

NEUESTE REVIEWS

The Strokes
Ode To The Mets (S)
Cora
Vielleicht (S)
Red Hot Chili Peppers
Afterlife (S)
Johnny Cash
Breaking Bread (S)
Taylor Swift
Chloe Or Sam Or Sophia Or Marcus (S)
391 heute, 5789622 total
50 letzte Reviews | Ticker

Filme:
107 Mothers
Land Of Bad
Savages - Im Auge des Kartells
13 heute, 157532 total

Bücher:
Endlich noch nicht angekommen
Désirée Nosbusch
Umstrittene Wahrheit
Hans Küng
Das Buch der seltsamen neuen Dinge
Michel Faber

Games:
Paperboy 64
Nintendo 64
Milon's Secret Castle
NES
Tennis
NES

CHAT

Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!


7222 Besucher heute
23 Member online

Members: !Xabbu, 80s4ever, actrostom0, BingTheKing, Chuck_P, Covertom, ericwyns, fleet61, Frank2873, FTA, gartenhaus, Hitparadio, Niotku, qubick1961, Radiohoerer, rhayader, spatz-98, Thunder2502, vancouver, Voyager2, Werner, Widmann1
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.