BEVERLY HILLS COP II


Kino


Kino


DVD


Blu-Ray Teile 1 - 3

Originaltitel Beverly Hills Cop 2
Genre Action | Comedy | Crime
Regie Tony Scott
Darsteller
Eddie MurphyAxel Foley
Judge ReinholdBilly Rosewood
Jürgen ProchnowMaxwell Dent
Ronny CoxAndrew Bogomil
John AshtonJohn Taggart
Brigitte NielsenKarla Fry
Allen GarfieldHarold Lutz
Dean StockwellChip Cain
Paul ReiserJeffrey Friedman
Gilbert R. HillInspector Todd
alle anzeigen
Land USA
Jahr 1987
Laufzeit 100 min
Studio Paramount Pictures
FSK 12
Kinostart CH (de)25.09.1987
DVD-Start16.05.2002
Filmreihe
Beverly Hills Cop II (1987)
Soundtrack Beverly Hills Cop II
Songs Shakedown (Bob Seger)
In Deep (Charlie Sexton)
Hold On (Corey Hart)
I Want Your Sex (George Michael)
Better Way (James Ingram)
All Revved Up (Jermaine Jackson)
Love/Hate (Pebbles)
Be There (Pointer Sisters)
36 Lovers (Ready For The World)
I Can't Stand It (Sue Ann)
Cross My Broken Heart (The Jets [US])

In Beverly Hills, Kalifornien sorgen die sogenannten Alphabetverbrechen für Aufsehen. An den Tatorten wird jeweils ein Brief mit einem verschlüsselten Code zurückgelassen, der aus einer Reihe Ziffern besteht. Die Ermittlungen in dem Fall werden zudem noch von dem neuen Polizeichef, Harold Lutz, behindert, der sich beim Bürgermeister einschmeicheln will. Als Andrew Bogomil (inzwischen Captain im Beverly Hills Police Department), Taggart und Billy Rosewood auf eigene Faust Untersuchungen anstellen, passt es Lutz nicht in den Kram; Bogomil wird suspendiert, und Taggart und Rosewood werden zur Verkehrspolizei strafversetzt. Kurze Zeit später wird Bogomil auf offener Strasse kaltblütig niedergeschossen.

Von diesem Vorfall erfährt auch Axel Foley in Detroit. Obwohl er selbst in einem heiklen Fall steckt und sein Chef Todd endlich Ergebnisse sehen möchte, macht er sich sofort auf den Weg nach Beverly Hills, um dort mit seinen Freunden Rosewood und Taggart den Alphabet-Verbrecher dingfest zu machen. Schon nach kurzer Zeit stossen sie auf eine heisse Fährte: Bei den Alphabetverbrechen wurden seltene und speziell angefertigte Patronenhülsen sichergestellt. Diese Spur führt sie zum Beverly Hills Shooting Club, ein Schiessklub, dessen Besitzer ein Industrieller namens Maxwell Dent ist.

REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 4.67 (Reviews: 37)Beverly Hills Cop II1987Tony Scott

knapp eine 6

Nein, den finde ich doch deutlich schlechter als den ersten Teil. Es ist wie leider zu befürchten war nur ein lauwarmer Aufguss des ersten Teils, ohne die Gags, dafür mit viel mehr Geballere.

ok

cooles sequel...teil 3 gefiel mir wieder etwas besser

sehr gut!

Noch ganz ok, doch die Story ist zum Vornherein bekannt und durchschaubar.

cool!
Zuletzt editiert: 29.12.2006 17:10:00

Der schwächste Teil der Trilogie, trotzdem noch locker die 6*.
Zuletzt editiert: 18.11.2007 12:13:00

Witzige Actionkomödie. Eddie Murphys ist cool, aber von der Story her nicht gerade ein Reisser.

ja, der 2. teil ist okay! man hätte ihn aber auch sein lassen können, ist halt einfach überflüssig! witzige szenen gibts schon, aber die idee und originalität des ersten teils ging hier schon etwas verloren!

Käib kah!

Mein Gott ich kann nicht mehr sein Mundwerk ist einfach zu gross, und wie der die anderen verarscht.

hahaha

Auch der zweite Teil ist cool. Billy tritt langsam in die Fussstapfen von Axel, haha...

nicht mehr so gelungen wie Teil 1 aber immer noch ansehbar

Für mich hätte es dieser Fortsetzung der Actionkomödie nicht bedurft. Nach dem gleichen Muster wie der erste Teil gestrickt, mit zum Glück der gleichen Besetzung, war dieser Film auch sehr erfolgreich, während der dritte Teil floppte.
Eine Oscarnominierung gab es für den besten Song ("Shakedown").

... man muss wohl "Revolverschnauze" Murphy mehr als nur mögen, um hier mehr Sterne als 4 zu zücken ...

auch den 2.teil mochte ich recht gern.

der beste teil der trilogie..mit der eiskalten dänin brigitte nielsen als "gegner"!

Schwächer als der 1 Teil aber noch immer sehr gelungen ! !

auch super

Fast so gut wie Teil 1!

gleich gut wie teil 1!

super

Leider kennt man die Masche schon aus dem Erstling. Und das mehr an Action bringt auch keine echten Innovationen.

Bewährte Kost in dieser guten Fortsetzung.

Fast so gut wie Teil 1. Knappe 6.

Wie halt so viele Super-Erfolge: Teil 2 ist auch lustig, hat aber nicht mehr den Kultfaktor seines Vorgängers.

Sehr gut.

weiterhin perfektes Kino

07.03.20: Also ich konnte damals nicht verstehrn, warum der gegenüber Teil 1 so schlecht gesehen wurde. Eddie Murphy auf dem Höhepunkt. Brigitte Nielsen eiskalt und gleichzeitig very hot. Was will man mehr.
Zuletzt editiert: 07.03.2020 00:57:00

Der schwächste der Trilogy
Zuletzt editiert: 08.10.2012 21:57:00

Guter Film.

Quite good, klassische 80er Jahre-Kiste. Nicht ganz so knackig wie N° 1, baut aber trotzdem mit Sprüchedrescher Alex Foley gut auf dem bisherigen auf. Der Film funktioniert v.a. auch infolge der gut aufeinander abgestimmten Charaktere. Judge Reinhold ist halt schon cool.... Trotzdem nervt mich z.T. heute (24 Jahre später) die stereotype Oberflächlichkeit.
Brigitte Nielsen und Jürgen Prochnow sind als Schurken irgendwie zu wenig bedrohlich (v.a. ihr ABC-Plan ist lächerlich). Dass sie zudem beim Showdown in Sekundenschnelle ins Gras beissen, schmälert den Genuss (ich sag's immer wieder: Der Rückwärts-Jump von Alan Rickman im ersten "Die hard": Das war noch ein Schurken-Showdown!!!).
Immerhin sind die Sprüche auch im 2. Teil erste Sahne, von Johnny Wishbone, über Gerald Ford bis zu Clint "Dirty Rosewood" Eastwood". Herrlich.
Auch der Soundtrack (Oscar-Nomination!) legte mit den Pointer Sisters, George Michael und Bob Seger (Shakedown) sowie Harold Faltermeyer noch einen oben drauf. Eine gute 4 liegt drin für good old Foley.

Chris Rock ist im Übrigen in einer seiner ersten Rollen zu sehen, als Parkwärter, der den Zementmischer parken soll!
Zuletzt editiert: 29.12.2018 00:22:00

...gerade noch gut. Was damals Hip war, ist heute erstaunlich angestaubt. Murphy nervt hier eher und der 80er Humor hatte ich besser in Erinnerung ... ;-)

Not as good as the first film if only because there is more emphasis on plotting than on Murphy

Keine schlechte Fortsetzung, wobei der erste Film natürlich schwer zu toppen ist. Kodderschnauze Eddie Murphy labert hier wie eh und je, erreicht allerdings nicht die Originalität und den Witz aus Teil 1. Dennoch unterhaltsam, klare 4.


Geglückte Fortsetzung für die Quasselstrippe Axel Foley.

Kommentar hinzufügen

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?

FORUM

Songs über amerikanische Präsidenten
Lustige Reviews, Teil 8
Vom Derbsten
Die trashigsten Lieder!
Beste 90er Jahre Dancefloor-Hits, Te...

NEUESTE REVIEWS

Andrea Berg
Jung, verliebt und frei (S)
Michael Wendler
Nina (S)
Michael Wendler
Niemand kennt mich so wie du (S)
Michael Wendler
Nie mehr (S)
Michael Wendler
Nichts ist leichter (S)
107 heute, 5083362 total
50 letzte Reviews | Ticker

Filme:
The Homesman
Zeit des Erwachens
Und morgen die ganze Welt
3 heute, 143501 total

Bücher:
All die einsamen Leute
Mike Gayle
Feuersee (Dritter Fall für Sebastian Franck)
Thilo Scheurer
Es klopft
Franz Hohler

Games:
Shovel Knight
Switch
Rag Doll Kung Fu
PC
Pflanzen gegen Zombies
PC

CHAT

Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!


1832 Besucher heute
10 Member online

Members: actrostom0, AndreB, bulion, fleet61, gartenhaus, Gringolito, hrzstudio, rhayader, Snoopy
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.