DER 200 JAHRE MANN


DVD


Kino


Kino

Originaltitel Bicentennial Man
Genre Comedy | Drama | Sci-Fi
Regie Chris Columbus
Darsteller
Robin WilliamsAndrew Martin
Embeth DavidtzLittle Miss Amanda Martin
Sam Neill'Sir' Richard Martin
Oliver PlattRupert Burns
Kiersten WarrenGalatea
Wendy Crewson'Ma'am' Martin
Hallie EisenbergLittle Miss Amanda Martin - Age 7
Lindze Letherman'Miss' Grace Martin - Age 9
Angela Landis'Miss' Grace Martin
John Michael HigginsBill Feingold - Martin's Lawyer
alle anzeigen
Land USA | Deutschland
Jahr 1999
Laufzeit 129 min
Studio Columbia Pictures Corporation, Touchstone Pictures
FSK o.A.
Kinostart CH (de)16.03.2000
DVD-Start2000

San Francisco, Anfang 2000. Richard Martin (SAM NEILL) sorgt für ungewöhnlichen Familienzuwachs im Hause: Er kauft den NDR 114-Roboter Andrew (ROBIN WILLIAMS), der kochen, putzen, Kinderhüten und andere nützliche Arbeiten verrichten kann. Doch schon bald wird den Martins klar, dass Andrew mehr als nur eine automatische

Haushaltshilfe ist, die ihren Saft aus der Steckdose zieht. Über Generationen hinweg versieht er treu seinen Dienst und wird zum unverzichtbaren Freund der Familie. Und je mehr Andrew als Familienmitglied akzeptiert wird, desto menschlichere Züge nimmt der Roboter an. Er ist neugierig, kreativ, witzig und entwickelt nach und nach Gefühle wie Liebe, Freude und Trauer. Eines Tages aber stellt Andrew ein gewagtes Ansinnen an seinen Eigentümer und väterlichen Freund: Er fordert seine Freiheit, um sich einen Traum zu erfüllen - menschlich zu werden und von den Menschen als ihresgleichen akzeptiert zu werden. Andrew zieht hinaus in die Welt, in der Hoffnung, dort noch einen anderen Roboter seines Typs zu finden, der mehr als eine programmierte Kreatur ist. Ein aussichtsloses Unterfangen wie es scheint.

Doch dann trifft er auf den erfinderischen Roboter-Spezialisten Rupert Burns (OLIVER PLATT), der ihn seinem Traum, wie ein Mensch auszusehen, näherbringen kann...

Robin Williams, Oscar-Gewinner für seine ergreifende Vorstellung in 'Good Will Hunting' und zuletzt in der aufrüttelnden Jurek-Becker-Adaption 'Jakob der Lügner' als Held wider Willen zu sehen, schlüpft in BICENTENNIAL MAN erneut in eine Paraderolle und zugleich technisch ausgeklügelten Maske. Abermals mit Regisseur Chris Columbus vereint, mit dem er zuvor bereits die Erfolgskomödien 'Mrs. Doubtfire' und 'Neun Monate' drehte, beweist Robin Williams in einer Geschichte voller Gefühl, Romantik und Humor, dass ein Roboter menschlicher sein kann als seine Erbauer. Über einen Zeitraum von 200 Jahren folgt die mal bewegende, mal heitere Science-Fiction-Geschichte, die auf einer Erzählung von Isaac Asimov basiert, dem Schicksal und der Odyssee eines Androiden, der anders ist als seine Fliessbandkollegen und hofft, sich einmal seinen grössten Wunsch erfüllen zu können - als Mensch akzeptiert zu werden…

REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 4.9 (Reviews: 20)Der 200 Jahre Mann1999Chris Columbus

Sehr guter Film über das "Mensch werden" mit Robin Williams. Schau ich mir immer wieder gern an...

Habe den Film bei Monika und Werner an dessen Geburtstag gesehen. Nun, kein schlechter Film, etwas rührselig ab und zu, etwas zu unrealistisch ab und zu, aber die Schauspieler spielen das doch gut, weshalb ich dem Film insgesamt doch eine 5 geben kann, da ich auch Robin Williams gut finde.

ich find den süss

Toll gespielt von Robin Williams und total traurig. Echt schön.

Ein Stück Blech wird zum Mensch. Irgentwie hat der Film mich tief beindruckt. Beim zweiten Mal noch mehr.

Päris hea!

Jaja, passt schon.

Zuletzt editiert: 18.11.2007 12:14:00

trifft nicht meinen kranken Geist
25.06.2007 10:38
YVE
norwegiancharts.com

Ein schöner Film mit einer herzerwährmenden Geschichte um einen sympathischen Roboter der menschliche Gefühle entwickelt.
Gegen Ende zieht sich der Film ein wenig in die Länge und die ewigen Zeitsprünge sorgten bei mir für ein durcheinander mit den verschiedenen Generationen.
Insgesamt aber ein gelungener Film mit einer bezaubernden "Little Miss" (die Kleine könnt ich auffressen!!!) und einem suveränen Robin Williams!

Den einen möglicherweise zu kitschig, mir hat dieser Film allerdings gut gefallen. Eine Rolle für Robin Williams, bei der er sein schauspielerisches Talent zeigen kann, da er die verschiedenen Gefühle sehr gut zum Ausdruck bringt.
Verteilt über die 4 Generationen, während deren Zeit sich die etwas durchschnittliche Geschichte abspielt, haben die Maskenbildner gute Arbeit geleistet. Die Alterung bei Robin Williams, jedoch auch bei den anderen Schauspielern wirkt sehr überzeugend.
Was mir auch gefällt, ist die optische Veränderung von der Stadt San Francisco selbst, auch wenn die fliegenden Autos für mich dann doch etwas weit hergeholt wirken.

Warmherziger Film. Da sehe ich gern mal darüber hinweg, dass er hin und wieder einige Längen hat.
Zuletzt editiert: 12.12.2007 23:06:00

habe ich mir gerne angesehen.

wenn roboter menschlich werden...gute idee - perfekt zugeschnitten für robin williams

Mönchs Komentar ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen-
Kann ich vorbehaltlos unterschreiben.

Belanglos

Der ging mir sofort ans Herz. Von diesen tiefgängigen Filmen sollte es viel mehr geben. Der grandiose Soundtrack und die erstklassigen Darsteller (und Synchronsprecher) und Effekte geben diesem Zukunftsepos den letzten Schliff.

I'm sorry, but this movie was boring, save for the cool sci fi technology

Ein ganz, ganz merkwürdiger Film, der kaum überzeugen kann, aber gleichzeitig vom Thema her so interessant ist, das man doch locker bis zur letzten Minute durchhält ;)

Als SF-Fan hat mir der Film ausgesprochen gut gefallen. Witzige, tiefgründige Geschichte und hervorragend gespielt.

Ich habe mich damals gefragt ob das später dann auch bei uns in der Realität so eintreffen wird, dass es Roboter gibt, die dem Menschen immer ähnlicher werden und irgendwann die gleichen Rechte wie Menschen haben werden. So unrealistisch war der Film nämlich am Ende gar nicht. Noch dazu finde ich ihn gut gemacht und sehr gefühlvoll aufgebaut.

Kommentar hinzufügen

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?

FORUM

Most erotic songs
Lieder mit "Pfiff"
Songs mit Pausen
Offizielle Deutsche Charts
Offizielle Schlagercharts

NEUESTE REVIEWS

The Beatles
Love Me Do (S)
Peter Schilling
Major Tom (Coming Home) (S)
The Rolling Stones
Silver Train (S)
Peter Schilling
Fehler im System (S)
Peter Schilling
Die Wüste lebt (Alarmsignal...) (S)
648 heute, 5758468 total
50 letzte Reviews | Ticker

Filme:
Der Millionenfinger
Paul van Dyk – Weltstar aus Eisenhüttenstadt
Illuminati
8 heute, 156751 total

Bücher:
Das kleine Böse Buch 2: Jetzt noch gefährlicher!
Magnus Myst
Die ungeheuerliche Einsamkeit des Maxwell Sim
Jonathan Coe
The Rolling Stones - Die Audiostory
Michael Herden

Games:
Pac Man: Championship Edition 2 Plus
Switch
Sim City 2000
Super NES
Quest For Glory: Shadows Of Darkness (Quest For Glory 4)
PC

CHAT

Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!


8307 Besucher heute
26 Member online

Members: !Xabbu, Alxx, begue, bluezombie, Borza, ems-kopp, fabio, Felix23, frankd69, gate4free, gherkin, goetti, grumpyoldman, Hitparadenfan, kepuexe, Klausowitsch, Lilli 1, Music-Nick, Pottkind, querbeet, Reto, Rothus, Sindy, southpaw, Steffen Hung, trekker
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.