STADT DER ENGEL


DVD


Kino

Originaltitel City Of Angels
Genre Drama | Fantasy | Romance
Regie Brad Silberling
Darsteller
Nicolas CageSeth
Meg RyanDr. Maggie Rice
Andre BraugherCassiel
Dennis FranzNathaniel Messinger
Colm FeoreJordan Ferris
Robin BartlettAnne
Joanna MerlinTeresa Messinger
Sarah DampfSusan
Rhonda DotsonSusan's Mother
Nigel GibbsDoctor
alle anzeigen
Land USA | Deutschland
Jahr 1998
Laufzeit 110 min
FSK 12
Kinostart CH (de)24.07.1998
Filmreihe
Stadt der Engel (1998)
Soundtrack City Of Angels
Songs Uninvited (Alanis Morissette)
Further On Up The Road (Eric Clapton)
An Angel Falls (Gabriel Yared)
City Of Angels (Gabriel Yared)
Spreading Wings (Gabriel Yared)
The Unfeeling Kiss (Gabriel Yared)
Red House (Jimi Hendrix Experience)
Mama, You Got A Daughter (John Lee Hooker)
I Know (Jude)
Feelin' Love (Paula Cole)
I Grieve (Peter Gabriel)
Angel (Sarah McLachlan)
Iris (The Goo Goo Dolls)
If God Will Send His Angels (U2)

Der Schutzengel Seth (Nicolas Cage) bewacht zusammen mit seinen himmlischen Kollegen die Gedanken der Menschen. Und wenn ein Menschenleben zu Ende geht, führen die Engel seine Seele ins ewige Reich. Einem Engel ist es aber strikt verboten, das Schicksal eines Menschen zu verändern. Bei allen Fähigkeiten und Kräften: Engel sind dazu bestimmt, zuzuschauen und zuzuhören.

Selbst die alltäglichsten Dinge wie zum Beispiel der Geschmack einer Birne, die Berührung einer Hand oder der Schmerz einer Träne bleiben den Engeln vorenthalten. Ein Engel kann sich auch nicht verlieben. Oder doch?

Die Herzchirurgin Maggie (Meg Ryan) hat es Seth angetan. Seit er sie das erste Mal gesehen hat, beobachtet er sie fast pausenlos und hat eigentlich nur noch einen Wunsch: Er will sie lieben können, wie ein Mensch.

Maggie ist fasziniert von dem sanften, geheimnisvollen Mann. In seiner Nähe fühlt sie sich geborgen. Und doch ist da etwas, das sie befremdet. Woher kommt dieser Mann? Und warum ist er so perfekt?

Die beiden müssen sich entscheiden, wie wichtig die Liebe für ihre Existenz ist. Ist Seth bereit, für die Liebe zu einem Menschen seine Unsterblichkeit aufzugeben? Ist Maggie bereit, einem Mann zu vertrauen, der keine Vergangenheit hat und ihr nichts geben kann, ausser seiner Liebe?

REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 3.78 (Reviews: 23)Stadt der Engel1998Brad Silberling

Traumhaft schöner Film!!!!

- Sie glaubte nicht an Engel - bis sie sich in einen verliebte. -


Auch nach Jahren noch ein wunderschöner Film. Jedoch erscheint mir jetzt der Anfang etwas langatmig. Richtig schön wird es erst, nachdem Seth (Nicholas Cage) Maggie (Meg Ryan) gesteht, dass er sich in sie verliebt hat!

Aber schon allein wegen dieser Szene gibts von mir die vollen 6 Sterne:

Seth und Cassiel reden am Schluss miteinander. Cassiel fragt zuerst: "Wie ist es?" - "Was?" - "Wärme..." - "Es ist wundervoll." - "Wenn du gewusst hättest, dass das passiert, hättest du es getan?" - "Nur einmal den Duft ihres Haares riechen, einmal ihre Hand berühren, nur ein Kuss von ihr ... als eine Ewigkeit ohne das. Ein Kuss!"

Grenzenlos schön.....

Hach, ja, da habe ich im Kino auch sehr geschluchzt. Nicolas Cage ist so wunderbar. Sehr schöner Film. Muss ich irgendwann nochmal sehen.

Also, typisch Hollywood, alles verkitschen was verkitscht werden kann! Und wenn Meg Ryan noch dünner wird, muss man das Bild künstlich in die Breite ziehen, um sie noch zu sehen...hätte Meg etwas mehr Speck an den Rippen, hätte es eine 4 gegeben.

Hm, wieso ist der Film von mir noch nicht bewertet worden? Kann mich da meinen letzten beiden Vorrednern nur anschliessen (ausser das mit der Körperfülle von Meg Ryan...). Für mich auch viel zu sehr auf die Tränendrüse drückend, viel zu sehr Hollywood-Kitsch...und dann noch mit Meg Ryan...

Hahhahaha, Andi.. :-D

Naja, der Film ist... niedlich! Aber wer so beknackt Fahrrad fährt wie Mag Ryan da, der soll sich nicht wundern wenn er plattgemacht wird.. Seltendämliche Szene.

Weiberschnullifilm halt... In der DDR wohl ein Knaller.

Ja, Weiberschnullifilm ... LarkCGN bestätigt dieses Vorurteil!!! LOL

Jedenfalls halb so toll, wie oft behauptet wird und halt auch nur ein Remake. Mit der richtigen Frau im Arm aber möglicherweise doch nicht so verkehrt.

Ist zwar ein bisschen kitschig, aber dennoch akzeptable Hollywood-Version von Wim Wenders' Himmel über Berlin.
Sensationeller Soundtrack, übrigens!

... na klar: Kitsch, aber gute Unterhaltung. Allerdings auch beängstigend, die Vorstellung, dass ständig irgendwelche Typen mit schwarzen Staubmänteln um einen herumwedeln: da kann man ja nicht mal in Ruhe in der Nase bohren, wie soll sich denn da so einer verlieben? :-)

gefällt mir sehr gut.

Ein Film der nicht meinen Geschmack trifft

Normalerweise wären die Schauspieler gut, und Meg Ryan ist ja auch gut, aber Nicolas Cage ist für mich ne ziemliche Fehlbesetzung, ich finde ihn in dieser Rolle nicht so wirklich gut, außerdem ist seine Synchronstimme ziemlich schlecht... und gegen etwas Kitsch hab ich sonst auch nix, aber hier wird es vllt. etwas übertrieben ;)
4 Sterne sind aber troztdem noch drin.

Herrliche Romanze, bei der man endlich mal wieder hemmungslos heulen kann. Ich liebe solche Filme!

Hollywood halt...
Auch wenn Nicholas Cage auch hier überzeugt.
Muss man halt in der richtigen Stimmung sein, damit einen der Film überzeugt, und man ordentlich das Taschentuch vollheulen kann.

Good!

hier spielen zwei meiner favourite actors die hauptrolle. ich war bei diesen fantasy ein bischen zwiegespalten..doch diese bilder, die worte..wunderschön..für liebe tut man eben alles!
Zuletzt editiert: 01.09.2008 19:12:00

gefiel mir nicht so

Diese weichgespuelte Ansammlung von Klischees ist ziemlich schwer zu ertragen.


Gut

Gibt definitiv schlimmeren Kitsch

Buena.

Der Film bietet mit seinen miesen Kitsch-Dialogen und einer teilweise geradezu feierlichen Ernsthaftigkeit einiges an unfreiwilliger Komik.. aber ja, es gibt wirklich noch Schlimmeres in diesem Genre. Immerhin hat 'City of Angels' kein klassisch-schnulziges "Und-sie-lebten-bis-ans-Ende-ihrer-Tage-zusammen"-Happyend..
3.5

Ich fand ihn ganz hübsch, aber der riesen Herzschmerz sieht anders aus.

Da ich gerade Sarah McLachlan "Angel" gehört habe, fiel mir auch der Film wieder ein.
Klar habe ich damals "City of Angels"/Stadt der Engel gesehen. War ein Film, der mich als damaliger Meg Ryan-Fan ob seiner Poetik etwas überfordert hatte.

Kommentar hinzufügen

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?

FORUM

Songs über amerikanische Präsidenten
Lustige Reviews, Teil 8
Vom Derbsten
Die trashigsten Lieder!
Beste 90er Jahre Dancefloor-Hits, Te...

NEUESTE REVIEWS

Matthias Reim
O.K. (S)
Michael Wendler
Piloten wie wir (S)
Natalie Cole, Nat "King" Cole & The London Symphony Orchestra
The Christmas Song (Chestnuts Roasting On An Open Fire) (S)
Michael Wendler
Oh lieber Gott (S)
Andrea Berg
Feuervogel (S)
112 heute, 5083367 total
50 letzte Reviews | Ticker

Filme:
The Homesman
Zeit des Erwachens
Und morgen die ganze Welt
3 heute, 143501 total

Bücher:
All die einsamen Leute
Mike Gayle
Feuersee (Dritter Fall für Sebastian Franck)
Thilo Scheurer
Es klopft
Franz Hohler

Games:
Shovel Knight
Switch
Rag Doll Kung Fu
PC
Pflanzen gegen Zombies
PC

CHAT

Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!


1915 Besucher heute
17 Member online

Members: actrostom0, AndreB, AshDeluxe, Augustin54, Besnik, bulion, fleet61, gartenhaus, Hijinx, hrzstudio, jof, Pottkind, rhayader, sbmqi90, Snoopy, sushi97
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.