KLICK


Kino


Kino


Kino


DVD

Originaltitel Click
Genre Comedy | Drama | Fantasy
Regie Frank Coraci
Darsteller
Adam SandlerMichael Newman
Kate BeckinsaleDonna Newman
Christopher WalkenMorty
David HasselhoffAmmer
Henry WinklerTed Newman
Julie KavnerTrudy Newman
Sean AstinBill
Joseph CastanonBen Newman at 7 Years Old
Jonah HillBen at 17 Years Old
Jake HoffmanBen Newman at 22-30 Years Old
alle anzeigen
Land USA
Jahr 2006
Laufzeit 107 min
Studio Columbia Pictures Corporation
Kinostart CH (de)28.09.2006
Kino Deutschschweiz Wochen: 7 / Besucher: 62120
Kino Romandie Wochen: 5 / Besucher: 21282
DVD-Hitparade Deutschschweiz Wochen: 11 / Peak: 1

Architekt Michael Newman (ADAM SANDLER) hat vor lauter Arbeit für seinen undankbaren Boss (DAVID HASSELHOFF) kaum Zeit für seine Frau Donna (KATE BECKINSALE) und seine beiden Kinder. Eines Tages gelangt er mit Hilfe eines exzentrischen Tüftlers (CHRISTOPHER WALKEN) in den Besitz einer magischen Fernbedienung, mit der er nicht nur seinen Fernseher und die Stereoanlage steuern kann, sondern gleich sein ganzes Leben. Michael kann von nun an alle ihm unangenehmen Dinge wie Stress im Büro oder Streitereien mit seiner Frau nach Belieben lautlos stellen, vorspulen oder ganz überspringen! Klingt zu gut, um wahr zu sein?! In der Tat. Denn schon bald verfliegt Michaels erste Euphorie über die neugewonnene Macht, als das High-Tech-Gerät anfängt, ihn selbst auf eine Art und Weise zu kontrollieren, wie er es nie für möglich gehalten hätte. Und es dauert nicht lang, da wünscht Michael sich sein altes Leben wieder zurück – in guten wie in schlechten Zeiten.

REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 4.38 (Reviews: 71)Klick2006Frank Coraci

nun, da erwartete ich nicht viel ausser einem gewöhnlichen Hollywood Streifen. War dann doch recht positiv überrascht was so alles passierte, auch wenn der Schluss dann halt doch erlösend, aber banal ist. Hat eine gewisse Aussage, der Film, hat mir ganz gut gefallen.

war auch postiv überrascht. adam sandler find ich ziemlich doof als schauspieler, doch die message des films war ziemlich gut.

Nach dem zweiten Mal schauen gebe ich gerne eine 5. Die Message kommt gut rüber.
Zuletzt editiert: 28.02.2024 03:34:00

Schluss war wirklich nicht sehr einfallsreich aber insgesamt hat mich der Film positiv ueberrascht! Hab zum teil geheult wie ein schosshund! :) Hat aber auch wirklich funny Szenen!

Ich fand den Film perfekt.
er war witzig, spannend und auch traurig.
musste mich zusammenreißen um nicht an der einen stelle zu heulen....oh man, war das traurig, aber dann kam ja das HAPPY END.
Zuletzt editiert: 04.10.2006 14:26:00

Ich wollte den Film auf gar keinen Fall sehen.. mag A. Sandler nicht besonders als Schauspieler.. Egal! War dann doch in der Vorstellung.. und meiner Frau kullerten doch tatsächlich ein paar Tränen über die Wangen..

Der Film ist gelungen.. beinhaltet ein paar sehr gute Gags und die Message dahinter ist ganz passabel!

anfangs sehr witzig, doch gegen das ende wird es immer schlimmer, trauriger bis dann die erlösung kommt und alles wieder gut ist.
guter film, gibt aber bessere

echt witzig mit einer ungewöhnlichen wende und doch noch einem happy end. meine lieblingsszene ist die, wo adam sandler david hasselhoff anfurzt, ist echt witzig

Total aussergewöhnliche Story. Der Aspekt mit der übertriebenen Moral mag zwar stimmen, aber der Film ist doch unglaublich gut!!! Ein super Good-Feel-Movie!

Wirklich ein ganz toller Film! Hätte ich gewusst, das es ein Happy End gibt(jaja, war eig. logisch aber ja...:D) hätte ich nicht das eine andere Tränchen vergossen! *seufz*

Ganz witziger Film. Der Todes Engel vor allem ist richtig gruslig...

Ich hatte von Adam Sandler nicht einen Film erwartet wo man danach so nachdecken muss.
Super Story, super Schauspieler alles Perfekt.
Eine der besten Hollywoodkomödien

sehr lustiger film aber sie hätten ein besseres ende finden können
das alles nur ein traum war ist sehr einfallslos

Unterhaltsamer Film mit einer tollen Botschaft. Der Schluss ist dann leider ziemlich banal und einfallslos, das ist etwas schade. Aber sonst sehr gut!

hab ich im kino bereits vor 4 monaten gesehen...
total doof und langweilig!

der film ist sowas von geil :D

Solche Filme gibts schon x-mal ...

naja

6+ punkte für die art und die message des films

aber 1- für den einen ziemlich dramatischen und deshalb ein wenig unpassenden teil, wo adam sandler "stirbt"

super film!

Finde fast alle Filme mit Adam Sandler ziemlich mies, dieser hier war eine Ausnahme. Zum Teil noch ganz witzig und überraschend, ein weiteres Mal würde ich mir den Film aber trotzdem nicht ansehen.

Der Film hält einige Überraschungen bereit, da man nicht mehr als eine weitere, völlig banale Hollywood Komödie erwartet. Ich finde, der Film hat unerwarteten Tiefgang und auch wenn das Ende absehbar ist, ist es dennoch gelungen. Es lohnt sich sicher, ihn sich anzuschauen.

philosophischer hollywood-kinderfilm?

ich hätte nicht gedacht, dass auch ein adam "ich hab genau zwei gesichtszüge und bin etwa gleich lustig wie meine oma" sandler streifen durchaus das prädikat "lustig" oder "tiefsinnig" erhalten könnte. jedoch wurde ich dank dieses filmes eines besseren belehrt (scheisse, sind das viele genitive in einem satz!). ich konnte sogar im verlauf des schaunes meine persönliche affinität - zu mindest teilweise - über bord werfen und sogar an der einen oder anderen stelle durchaus schmunzeln!

leider versaut der film ziemlich viel mit diesem aufgesetzten "du hast alles nur geträumt"-ende. wenn adam im film gestorben wäre, wäre der film viel besser gewesen und hätte auch viel nachdenklicher gestimmt. aber so wird der film leider wieder in der unendlich tiefen schublade des verdrängens und des vergessens verschwinden und höchstens noch mal für ein remake in den nächsten zehn jahren hinhalten, dass dann allerdings viel schlechter ist, als das original.

wenn es dieses schreckliche, komerzgeile holliwood-ende nicht gegeben hätte, wäre sogar die fünf drinngelegen! so muss sich dieser film halt mit der aufgerundeten vier zufrieden geben!

Gut aber nicht erste Sahne. Das Ende des Films ist absehbar. Einige Gags sind zum Lachen wie der Hauptdarsteller die Fernbedienung für sich benutzt und zum Nachteil anderer wie bei seinem Chef. Wenn er auf Pause drückt und seinen Boss anpubst.
Leider wird der Film zum Schluss sehr Traurig und zäh.
Damit verliert der Film an Tempo. Schade etwas mehr witzige Gags und ich währ zufrieden.

gute unterhaltung. christopher walken ist wie immer toll. knapp an der 5 vorbei.

Unterhaltsam - abgerundete 4

Von der Story her ist der Film im Prinzip nur eine Variation der Weihnachtsgeschichte, bei der Ebenezer Scrooge (hier Michael Newman) eine Lektion erteilt bekommt. Trotzdem hats mich gegen Ende berührt. Der Schluss ist dann allerdings wieder extrem hollywoodtypisch ausgefallen. Ausserdem konnte ich fand ich die Szenen, in denen der Hund die Stoffente begattet oder Adam Sandler seinem Chef ins Gesicht furzt nicht wirklich witzig. In diesen Szenen hat man die Niveaulatte mal wieder extrem tief gesetzt.
Das Potenzial hätte der Film zwar gehabt, die Möglichkeiten werden aber kaum richtig ausgeschöpft. Christopher Walken ist der einzige Lichtblick, dank ihm gebe ich hier auch noch eine 4.49, die wieder abgerundet wird.
17.06.2007 15:46
YVE
norwegiancharts.com

Vorallem vom Humor her hat dieser Film meinen Geschmack nicht unbedingt getroffen; zu langweilig und 08/15-mässig.
Die Geschichte ist vor allem gegen Ende recht kitschig geraten, und trotzdem hat sie eine gewisse Moral, die mich beeindruckte.
Im Grosse und Ganzen für mich zu durchschnittlich, denn nicht mal die Schauspieler überzeugten mich wirklich... Knappe 4.

Von der Story her echt gut gelungen, einige scheinbar witzige Szenen sind allerdings unnötig. Hat mich gewundert, dass eine wie ich vorher glaubte Komödie, so ein trauriges Ende hat...

Ich fand den Film den grössten Blödsinn.

schlechte film... am schluss bini wiiiiit wäg vo dä tränä gsii und da sött doch berüährä?!
i finds jo guät wa dä film wött sägä abo süs nöd gad so dä hammer

interessant zu sehen was so alles passieren könnte. aber am ende dann doch wieder das amerikanische happy end :(

haha hasselhof spielt mit

sonst ist der film aber auch sehr toll

Das gibt's ja nicht! Ein Adam-Sandler-Film, in dem Adam Sandler mal nicht nervt... oder wenigstens nicht so wahnsinnig penetrant schlimm nervt...
Eigentlich ist "Click" gegen Ende hin sogar richtig rührend. Die Auflösung der Geschichte ist zwar schon etwas simpel, aber das schadet dem Gesamtbild kaum. Hasselhoff als fleischgewordene Karikatur seiner Selbst. Sehr nett fand ich den Gastauftritt von Dolores O'Riordan, die an der Hochzeitsfeier "Linger" singt.

Eine ganz witzige Komödie!!

Aus dem Thema hätte man was machen können, doch schon nach wenigen Minuten entpuppt sich diese Komödie als meist dämliche, oberflächliche Persiflage auf den American Way Of Life. Adam Sandler nervt auch in der dritten Zusammenarbeit mit Regisseur Frank Coraci. Da eigentlich nach wenigen Minuten klar ist, wo das Ganze hinführt, setzt schnell Langeweile ein, die durch platte Gags eher verschlimmert wird. Außerdem sagt es beinahe alles, wenn man auf die Nicht-Talente eines David Hasselhoff (er mimt Sandlers Chef) zurückgreifen muss.
Gedreht wurde der Film in New York und in Kalifornien.
Eine Oscarnominierung gab es für das beste Makeup.

wasn los mit euch da oben. dieser film ist erste sahne, i'm lovin it. witziger toller film...klar ist adam sandler nicht gerade der sympahtisant, aber er war trotzdem gut.

Traurig fand ich die szene, als adam sandler das letzte mal seinen Vater sah im rückblick: wo sein sohn und sein vater im büro sitzen und er ihnen keine beachtung schenkt und dann dem vater noch erklärt, das er den münztrick bereits kannte... snifsnif - war ja alles nur ein traum- zum glück, finde ich besser so, als das er schlussendlich wirklich gestorben wäre. am schluss war ich so glücklich über das happy end, das ich noch den ganzen abend happy war. seufz;-)

Hahaha! Christopher Walken find' ich soooo geil. Aber als Engel? Wenn auch Blutengel....eher nein...

Aber dieser Sandler wird irgendwie immer besser. Seine ersten Komödien enthielten diesen typisch platten und dümmlichen Schenkelklopferhumor. Und dieser Streifen hier (wie auch z.B. Punch Drunk Love oder Anger Managment) hat einen fabelhaften Humor! Und genau in den richtigen Portionen. Viele herrliche, gut platzierte Seitenhiebe anstelle von Hollywood Instant Gags.

Der Schluss war leider extrem vorhersehbar und ich gebe Velvet Underground zu 100% Recht, wenn er sagt, der Film wäre am besten nach dem ersten Ende zu Ende gewesen.
Ansonsten eine sehr unterhaltsame Komödie, für die ich gerne eine 4.5+ vergebe.
Zuletzt editiert: 29.01.2008 17:40:00

irgendwie gefällt mir die comedy garde des 21th jahrhunderts nicht so ,sandler ist für mich nicht wirklich komisch...die dialoge sind teils sehr banal,manchmal hat man das gefühl für bestimmte stellen gab es gar kein drehbuch...

Während der ersten Hälfte des Films hab ich ununterbrochen auf die Uhr geschaut und mich gefragt wann dieses (langweilige) Grauen endlich ein Ende nimmt. Gegen Ende wurde er aber immer besser und endlich hab auch ich verstanden, worums in dem Film geht ;D. Das Ende hat mich auch nicht gestört - im Gegenteil. Gute 5* liegen auf jedenfall drin!

wurde auch positiv überrascht. mag a. sandler gar nicht, eigentlich. aber die story hat doch noch eine gewisse aussage und ist teilweise ganz witzig.

sehr unterhaltsam. jedoch auch sehr berechenbare story mit fast schon enttäuschenden schluss.

sehr unterhaltsam

hat mir sehr gut gefallen.
das ende fand ich grausam ^^
erst kommen einen die tränen weil sandler in einer komödie stirbt, und dann erfährt man, dass alles nur ein traum

über das ende reg ich mich schon ein wenig auf ;-)
Zuletzt editiert: 19.04.2013 20:34:00

muss auch gestehen, das ende ist ein bischen fad. sonst aber ne nette unterhaltung

Abzuraten

Die Story wäre eigentlich noch ok, aber ich fand es nicht sooo lustig

Hätte mehr erwartet von diesem Film.

Man sieht, Sandler und Film, was erwartet man?
Ein übertriebener Film der zum Lachen anregen soll.

Click ist definitiv anders.

Sandler spielt nicht einen Arbeitslosen Vollidioten sondern einen Architekten mit Aussicht, nur stellt er Arbeit über die Familie, die Problemsituation.
Durch die Fernbedienung hofft er, sein Leben in den Griff zu kriegen doch alles läuft schief.

Die Nachricht ist ja klipp und klar, die Familie soll man (meistens) über die Arbeit stellen, sonst läufts aus dem Ruder.

Der Running Gag mit dem Hund, der die Ente nudelt, ist nicht kindergerecht, da hätte man sich was anderes einfallen können.

Dennoch hat mich der Film vollends überzeugt, 6 Sterne

knapp an der 5 vorbei

Auch ich liess ihn mir gestern nicht entgehen. War doch positiv überrascht. Schade, dass sie den zu banalen Humor stellenweise doch wieder nicht lassen konnten, zudem ist es natürlich klar eine Abhandlung von der "Christmas Carol" von Dickens (wie weiter oben schon erwähnt) und darum etwas gar moralisch und mit dem üblichen Happy End. Dennoch: insgesamt für Adam Sandler gar nicht übel.

Ein Film, von dem ich aufgrund der Besetzung (Adam Sandler, David Hassellhoff) nicht viel oder auch gar nichts erwartet habe, der mich aber überrascht hat. Allerdings schränken einige unnötige Elemente wie z.B. der permanent rammelnde Hund oder die für amerikanische Klamotten unverzichtbaren Blähungen den positiven Gesamteindruck etwas ein.
Zuletzt editiert: 05.04.2014 11:24:00

Fand ich ebenfalls überraschend gut. Eine 4 ist allerdings mehr als genug.

Mal derbe Komik, dann wieder dieser aufgesetzte sentimentale Unterton - MEINE Fernbedienung wollte ständig handeln...

Aufwändig produzierter, seelenloser Quatsch mit der primatengleichen Nervfratze Sandler ...

Sehr gut.

gute Unterhaltung..Adam Sandler gefällt mir in letzter Zeit immer besser *überrascht bin*

„Klick“ ist zweifellos einer der dämlichsten Filme mit Adam Sandler. Nicht nur, dass die Story absolut an den Haare herbeigezogen und vollkommen absurd wirkt, auch die Umsetzung dieser Hollywoodkomödie ist schlichtweg nervtötend. Es macht einfach keinen Spaß den ständigen Zeitsprüngen zu folgen und diese kaum zum aushalten quirlige und farbenprächtige Hightechwelt anzusehen. Wenn es wenigstens witzig gewesen wäre, dann hätte man vielleicht noch mal ein Auge zudrücken können, doch stattdessen setzt „Klick“ auf haufenweise dramatische Szenen, die die Nerven des Zuschauers weiter strapazieren.

gut..

cranbarries
Zuletzt editiert: 07.01.2010 21:13:00

hehe..

bin total überrascht!
gute fantasy komödie..!!

Da kann ich nur zustimmen. Amüsante Komödie, die gut unterhält, dazu eine Story mit Tiefgang und klarer Massage: Carpe Diem. Klar gibt's auch den (bei Adam Sandler) üblichen Slapstick-Humor, aber nicht im Übermaß, sodass ich darüber leicht hinwegsehen kann. Solide 4, insgesamt.

Funny at the start and then it turned into one of the most depressing films I've ever seen.

Teilweise ganz lustig, aber insgesamt doch etwas übertrieben.
Wenigstens hat der Film ein gutes Ende!

Sandler ertrag- bis nachvollziehbar, Walken wie immer superb.

Fazit: Netter Unterhaltungsfilm, der mir wesentlich besser gefiel als wie jetzt beispielsweise Bruce Allmächtig.

Die Drehbuchautoren sind in beiden Fällen ja in etwa dieselben Nasen, was den Vergleich fast zwingend macht.

Einer der besten Filme mit Adam Sandler.

Stimmt, auch wenn der Humor manchmal unter der Gürtellinie ist stört mich das hier weniger solange Hasselhoff angefurzt und geohrfeigt wird und sich das beim Dreh alles gefallen lässt hahahaha.. Zu geil! Glücklicherweise spielt auch Walken mit als der Todesengel (Hehe) sonst wäre das wohl höchstens Durchschnitt geworden (4.5)

Mittelmässig.

Lief gerade im TV. Hauptsächlich lustig, hat aber auch recht tragische Stellen. Gefällt mir.

...wie kann man "Linger" vergessen .. ;-)

Sehr unterhaltsam, aber natürlich polarisiert der Film und bleibt reine Geschmackssache.

Fängt noch okay an, bieten dann aber abgesehen von David Hasselhoff, Kate Beckinsale und der Musik genau nichts mehr.

Eine haarscharfe 4 geht sich aus für die Message, die zwar nicht neu ist (Weihnachtsgeschichte, etc.) aber immer gültig. A. Sandler liefert den üblichen massentauglichen Humor, der auch gern unter der Gürtellinie landet - Christopher Walken und der tolle Soundtrack reißen das Ganze zurück auf gerade annehmbares Niveau.

Kommentar hinzufügen

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?

FORUM

Techno-Tracks gesucht
Reviews
Suche Musikvideo, Teil 4
Deutsche Fußball-Bundesliga + DFB-Po...
ABBA, Teil 3

NEUESTE REVIEWS

Dierks Bentley feat. Billy Strings
High Note (S)
Dierks Bentley
Old Pickup (S)
Dierks Bentley
Ain't All Bad (S)
Dierks Bentley
All The Right Places (S)
Dierks Bentley
Roll On (S)
203 heute, 5778856 total
50 letzte Reviews | Ticker

Filme:
Foto mit Happy End
Kohlhiesels Töchter
Gloria mundi - Rückkehr nach Marseille
3 heute, 157243 total

Bücher:
Doping
Dick Francis
Ferien mit Faschisten
Tom Liehr
Mutterherz (Rizzoli-&-Isles-Serie, Band 13)
Tess Gerritsen

Games:
Rock 'n' Roll Racing
Super NES
LawBreakers
Playstation 4
Jazzpunk: Director's Cut
Playstation 4

CHAT

Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!


4047 Besucher heute
11 Member online

Members: AdyGut, agentlee, bluezombie, Dietmar Dengg, hrzstudio, Oiseau, otis, Patrick3, RentnerHD, Snoopy, Uebi
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.