CRAZY HEART


Kino


DVD

Originaltitel Crazy Heart
Genre Drama | Music | Romance
Regie Scott Cooper
Darsteller
Jeff BridgesBad Blake
James KeaneManager
Anna FelixBarmaid
Paul HermanJack Greene
Tom BowerBill Wilson
Ryan BinghamTony
Beth GrantJo Ann
Rick DialWesley Barnes
Maggie GyllenhaalJean Craddock
Debrianna MansiniAnn
alle anzeigen
Land USA
Jahr 2009
Laufzeit 108 min
Studio Fox Searchlight Pictures, Informant Media, Butcher's Run Films
FSK 6
Kinostart CH (de)18.03.2010
DVD-Start02.08.2010
Kino Deutschschweiz Wochen: 3 / Besucher: 5189
Kino Romandie Wochen: 1 / Besucher: 3387
Auszeichnungen
Oscar: Bester Hauptdarsteller 2010
Jeff Bridges
Oscar: Bester Song 2010
Ryan Bingham / T-Bone Burnett
Soundtrack Crazy Heart
Songs Hello Trouble (Buck Owens)
Gone, Gone, Gone (Colin Farrell)
Fallin' & Flyin' (Colin Farrell & Jeff Bridges)
Color Of The Blues (George Jones)
Brand New Angel (Jeff Bridges)
Fallin' & Flyin' (Jeff Bridges)
Hold On You (Jeff Bridges)
I Don't Know (Jeff Bridges)
Somebody Else (Jeff Bridges)
Searching (For Someone Like You) (Kitty Wells)
Once A Gambler (Lightnin' Hopkins)
Joy (Lucinda Williams)
Mal Hombre (Lydia Mendoza)
Live Forever (Robert Duvall)
I Don't Know (Ryan Bingham)
The Weary Kind (Theme From Crazy Heart) (Ryan Bingham & The Dead Horses)
Reflecting Light (Sam Phillips)
I Let The Freight Train Carry Me On (The Delmore Brothers)
My Baby's Gone (The Louvin Brothers)
Wesley's Piano (Tom Canning)
If I Needed You (Townes Van Zandt)
Are You Sure Hank Done It This Way (Waylon Jennings)

57 Jahre ist Bad alt, dennoch tourt er immer noch mit seinen alten Nummer-Eins-Hits durch drittklassige Bierkaschemmen und heruntergekommene Bowling-Schuppen. Sein grölendes Publikum ist so alt wie er – und ebenso desillusioniert und trinkfreudig. Bald wird er völlig in Vergessenheit geraten sein, lediglich wenn er für seinen Protegé Tommy Sweet – der hat es zu Ruhm und Reichtum gebracht – ein Konzert eröffnen darf, fühlt er sich an alte, bessere Tage erinnert.
Bad kämpft sich von einem alkoholumnebelten Gig zum anderen, bis er eines Tages in Santa Fe auf Jean Craddock trifft. Die Journalistin ist eine Frau ganz nach seinem Geschmack, mehr noch, er verliebt sich Hals über Kopf in sie. Aber Bad kennt sich selbst nur zu gut und macht der Frau und sich keine Hoffnungen. Und Jean, alleinerziehende Mutter mit viel Lebenserfahrung und noch mehr Enttäuschungen, setzt keinen Cent auf den abgetakelten Musiker. Dennoch, Liebe folgt ihren eigenen Gesetzen, und so können die beiden nicht von einander lassen.
Aber kann das gut gehen? Bad kann schliesslich kaum auf sich selbst aufpassen. Wie soll er sich also um jemand anderen kümmern? Trotzdem. Er gibt sich Mühe, kämpft und ist entschlossen, seine letzte Chance aufs Glück zu nutzen...

REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 5.22 (Reviews: 9)Crazy Heart2009Scott Cooper

Toller Film, toller Hauptdarsteller, toller Soundtrack - passt
Zuletzt editiert: 01.08.2010 13:33:00

Feinfühliges und berührendes Porträt einer bemitleidenswerten Figur - kein Spektakel, sondern ein ganz einfacher, gemütlicher Film. Und der Oscar für Jeff Bridges geht absolut in Ordnung.

Grossartiger Soundtrack und brilliante Darsteller...
Und trotzdem gibt es zwei Punkte, die mich ein wenig stören:
Jeff Bridges ist zu alt (und zu sehr ein Absturz) für die sehr seriös wirkende Maggie Gyllenhaal. Irgendwie für mich etwas unglaubwürdig. Ausserdem (Spoiler!!!), finde ich es unrealistisch, dass Bridges im Rausch, nach einem halben Drink wohlverstanden, das Kind verliert... Das ganze wirkt für mich recht konstruiert. 5.49

ein film für jeder der country mag ohhhhh

Recht unspektakuläres Drama, aber schön gespielt von Bridges. Der Soundtrack ist natürlich grandios

Ein melancholisch-humorvolles Looserportrait mit einem ausgezeichneten Jeff Bridges und einem tollen Soundtrack.
Gedreht wurde der Film in Los Angeles und in New Mexico (Santa Fe, Albuquerque, Espanola, Galisteo).
Der Film gewann zwei Oscars für den besten Song ("The Weary Kind") und für den besten Hauptdarsteller (Jeff Bridges).
Maggie Gyllenhaal wurde als beste Nebendarstellerin für den Oscar nominiert.

Obwohl ich Country-Music mag, fand ich den Film nur durchschnittlich. Die Story vom abgehalferten Typen hat man auch schon besser gesehen, auch wenn Bridges das gut spielt. Zudem ist tatsächlich die Altersdifferenz einfach zu gross, man nimmt den Beiden das Liebespaar nie wirklich ab. Guter Soundtrack, durchschnittlicher Film.

War für ein toller Film!!

Was, das soll so ein toller Film sein? Und Jeff Bridges soll dafür einen Oscar erhalten haben?!? Ich muss ja nicht alles begreifen...

Kommentar hinzufügen

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?

FORUM

25 Jahre hitparade.ch - Redesign
Lustige Membernamen
Beste 80er Disco-Hits
Meeresrauschen
Wintersport (Ski / Snowboard / ...) ...

NEUESTE REVIEWS

Powfu feat. Beabadoobee
Death Bed (S)
Gonnie Baars
Alle leuke jongens willen vrijen (S)
Frida Amundsen
Closer (S)
ZZ Top
Got Me Under Pressure (S)
React
Can't Keep My Hands Off You (S)
739 heute, 5017242 total
50 letzte Reviews | Ticker

Filme:
Die Liebe des Hans Albers
Die Farbe
LA Originals
11 heute, 142067 total

Bücher:
Das ganze Leben ist Begegnung
Katja Ebstein
Das blutige Spiel
Livia Pipes
Post Mortem - Spur der Angst
Mark Roderick

Games:
Yo-Kai Watch 3
3DS
Yo-Kai Watch
3DS
Pokémon Schild
Switch

CHAT

Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!


10492 Besucher heute
22 Member online

Members: !Xabbu, deschamps326, dxbruelhart, Fer, Geejeedewarm, gino40300, greisfoile, klamar, nightwishfan, Peter Becker, Repelzteeltje, Reto, Rewer, rolands, sotemelk, southpaw, spatz-98, SportyJohn, sushi97, Svenergy, Widmann1
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.