TAGE DES DONNERS


DVD


Kino

Originaltitel Days Of Thunder
Genre Action | Drama | Sport
Regie Tony Scott
Darsteller
Tom CruiseCole Trickle
Nicole KidmanDr. Claire Lewicki
Robert DuvallHarry Hogge
Randy QuaidTim Daland
Cary ElwesRuss Wheeler
Michael RookerRowdy Burns
Fred Dalton ThompsonBig John
John C. ReillyBuck Bretherton
J.C. QuinnWaddell
Don SimpsonAldo Bennedetti
alle anzeigen
Land USA
Jahr 1990
Laufzeit 107 min
Studio Paramount Pictures
FSK 12
DVD-Start2000
Soundtrack Days Of Thunder
Songs Thunder Box (Apollo Smile)
Trail Of Broken Hearts (Cher)
Hearts In Trouble (Chicago)
The Last Note Of Freedom (David Coverdale)
You Gotta Love Someone (Elton John)
Knockin' On Heaven's Door (Guns N' Roses)
Long Live The Night (Joan Jett & The Blackhearts)
Deal For Life (John Waite)
Show Me Heaven (Maria McKee)
Gimme Some Lovin' (Terry Reid)
Break Through The Barrier (Tina Turner)

REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 3.47 (Reviews: 17)Tage des Donners1990Tony Scott

Irgendwie scheint es schwer zu sein, einen guten Film im Rennsportmilieu zu drehen. Dies war wegen Tom Cruise zwar ein Erfolg an den Kinokassen, aber so richtig gut fand ich den dennoch nicht. Da schaue ich mir lieber ein echtes Stock-Car-Rennen an... Etwas weniger Pathos hätte dem Film gut getan, etwas mehr Realität ebenfalls.
Zuletzt editiert: 10.06.2006 09:33:00

Ich finde diesen Film einfach nur schlecht.

Im Kreis rumfahren fand ich sowieso schon immer langweilig...Und dann diese müde Story drumherum...Dazu kommt noch der schmalzig kitschige Soundtrack...da war Stallones Driver ja noch besser!

In dem Film geht es weitaus turbulenter zu als auf einer richtigen Nascar-Strecke. Na, wehe du rammst mal jemanden absichtlich im richtigen Rennen!
Sehr kitschige Story, die fast 1:1 "Top Gun" gleicht... nur eben nicht in der Luft sondern auf 4 Reifen.

Eigentlich wollte ich dem Film aufgrund der gut durchdachten Action ne 5 geben, aber aufgrund der SEHR vielen Regiefehler muss ich noch einen Stern abrunden. Tony Scott, Jerry Bruckheimer und Don Simpson (der im Film übrigens Aldo Benedetti [#34] spielt) waren da etwas schleissig.
Zuletzt editiert: 01.10.2007 07:56:00

Vroooom, Vroooom, quietsch, bruuuuum, vrooooom, vroooom..... naja wer`s braucht....

Ganz so schlecht ist der Film nicht, aber Top Gun war doch etwas besser.

ganz nett dieser film

durchschnittlich.

muß man nicht gesehen haben

der film der cruise/kidman zum pärchen machte, allein schon deshalb sehenswert,
schlechter OST?? na, das seh/hör ich doch anders!
stockcar ist nicht meine sportart, aber der film ist sicher alles andere als schlecht..

ein Mal sehen reicht

Ich bin auch der Meinung das man mit diesem Film nochmals an den Top Gun Erfolg anknüpfen wollte. Es ist alles sehr ähnlich aber eben halt auf dem Asphalt statt in der Luft.
Schwach.

gut

Wird ja nicht von ungefähr als "Top Gun auf Rädern" bezeichnet - Tom Cruise in einer vergleichbaren Rolle, der gleiche hochästhetisierte Videoclip-Look (wieder von Werbefilmer Tony Scott), ein attraktiver MTV-Soundtrack, ähnliche Storyelemente (ein Unfall, der den Protagonisten aus der Bahn wirft, die erforderliche Selbstüberwindung, der Gegner, der zum Freund wird, eine Frau als Mentorin, ...)
Trotzdem ist "Top Gun" noch 'ne Spur besser, die Luftaufnahmen sind halt doch spektakulärer als das ständige Fahren im Kreis, der Soundtrack hat mehr Ohrwürmer zu verzeichnen (obwohl das vorliegende "Love Theme", "Show Me Heaven", auch nicht zu verachten ist, ebensowenig der Hans-Zimmer-Score..), zudem hat "Tage des Donners" in der Mitte (zwischen dem Unfall und dem letzten Rennen) actiontechnisch 'nen ziemlichen Hänger und verliert sich zu sehr in Nebenschauplätzen ...
Entsprechend konnte der Film werden kommerziell noch in Sachen "Kultstatus" den Erfolg von "Top Gun" wiederholen ...
Zuletzt editiert: 21.06.2011 01:29:00

Nicht gerade mein Lieblingssport, trotzdem hat mir der Film irgendwie gut gefallen...

Wenngleich ich gerne Autos gegeneinander kämpfen sehe, find ich diesen Film doch äußerst mittelprächtig.

Naja, ist in Ordnung. Der Film erinnert mich ebenfalls an eine Asphalt-Version von Top Gun. Der Anfang bis zum Unfall ist gut, danach gibt es etwas zu viele Nebenschauplätze. Die Szene mit den Mietautos war etwas unnötig und nur auf den ersten Blick lustig.
Der kitschige Teil der Story ist nicht unbedingt nötig. Generell kann man sagen, dass die Story eher vorhersehbar ist. Vor allem der Mittelteil ist etwas seicht, jedoch ist die schauspielerische Leistung aller Hauptdarsteller erste Sahne. Vor allem war Tom Cruise zu dieser Zeit noch nicht so vom Teppich abgehoben wie heute.

Leider ist der Ton ganz schlecht abgemischt. Das Dröhnen der Motoren sollte viel dumpfer und basslastiger klingen und die Synchronstimme von Kidman ist zu höhenlastig.

Fazit: knappe 4.
Zuletzt editiert: 08.12.2011 00:57:00

Kommentar hinzufügen

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?

FORUM

Songs über amerikanische Präsidenten
Lustige Reviews, Teil 8
Vom Derbsten
Die trashigsten Lieder!
Beste 90er Jahre Dancefloor-Hits, Te...

NEUESTE REVIEWS

Michael Wendler
Nie mehr (S)
Michael Wendler
Nichts ist leichter (S)
Michael Wendler
Nichts auf unserer Haut (S)
Rihanna
Wait Your Turn (S)
Michael Wendler
Nicht noch einmal sterben (S)
104 heute, 5083359 total
50 letzte Reviews | Ticker

Filme:
The Homesman
Zeit des Erwachens
Und morgen die ganze Welt
3 heute, 143501 total

Bücher:
All die einsamen Leute
Mike Gayle
Feuersee (Dritter Fall für Sebastian Franck)
Thilo Scheurer
Es klopft
Franz Hohler

Games:
Shovel Knight
Switch
Rag Doll Kung Fu
PC
Pflanzen gegen Zombies
PC

CHAT

Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!


1741 Besucher heute
10 Member online

Members: AndreB, ans.delaat@ziggo.nl, bulion, fleet61, gartenhaus, Gringolito, Pacadi, rhayader, Snoopy, Trekker
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.