EVITA


DVD

Originaltitel Evita
Genre Biography | Drama | History
Regie Alan Parker
Darsteller
MadonnaEva Perón
Antonio BanderasChé
Jonathan PryceJuan Perón
Jimmy NailAgustín Magaldi
Victoria SusDoña Juana
Julian LittmanBrother Juan
Olga MeredizBlanca
Laura PallasElisa Duarte
Julia WorsleyErminda
María Luján HidalgoYoung Eva
alle anzeigen
Land USA
Jahr 1996
Laufzeit 134 min
Studio Hollywood Pictures, Cinergi Pictures Entertainment, Dirty Hand Productions
FSK 12
DVD-Start01.10.2003
Auszeichnungen
Oscar: Bester Song 1997
Tim Rice / Andrew Lloyd Webber
Soundtrack Evita
Evita (Complete Recording)
Songs Requiem For Evita [Movie] (Andrew Lloyd Webber)
And The Money Kept Rolling In (And Out) (Antonio Banderas)
The Lady's Got Potential (Antonio Banderas)
High Flying, Adored (Antonio Banderas & Madonna)
Oh What A Circus (Antonio Banderas & Madonna)
Peron's Latest Flame (Antonio Banderas & Madonna)
The Actress Hasn't Learned The Lines (You'd Like To Hear) (Antonio Banderas & Madonna)
On This Night Of A Thousand Stars (Jimmy Nail)
Latin Chant (John Mauceri)
Santa Evita (John Mauceri)
On The Balcony Of The Casa Rosada 1 (Jonathan Pryce)
On The Balcony Of The Casa Rosada 2 (Jonathan Pryce)
She Is A Diamond (Jonathan Pryce)
Another Suitcase In Another Hall (Madonna)
Buenos Aires (Madonna)
Don't Cry For Me Argentina (Madonna)
Eva's Final Broadcast (Madonna)
Hello And Goodbye (Madonna)
Partido Feminista (Madonna)
Rainbow High (Madonna)
You Must Love Me (Madonna)
Goodnight And Thank You (Madonna & Antonio Banderas)
Lament (Madonna & Antonio Banderas)
Waltz For Eva And Che (Madonna & Antonio Banderas)
I'd Be Surprisingly Good For You (Madonna & Jonathan Pryce)
Your Little Body's Slowly Breaking Down (Madonna & Jonathan Pryce)
Rainbow Tour (Madonna, Antonio Banderas, Jonathan Pryce, Gary Brooker, John Gower & Peter Polycarpou)
Charity Concert / The Art Of The Possible (Madonna, Jimmy Nail, Antonio Banderas & Jonathan Pryce)
Eva And Magaldi / Eva Beware Of The City (Madonna, Jimmy Nail, Antonio Banderas & Julian Littman)
A New Argentina (Madonna, Jonathan Pryce & Antonio Banderas)

REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 3.72 (Reviews: 18)Evita1996Alan Parker

Und was für eine Musicalverfilmung. Madonnas beste gesangliche Leistung - darstellerisch natürlich auch, was aber logischerweise an der Thematik liegt. Mit Musik geht ihr das wunderbar von der Hand. Ein Hochgenuss für Liebhaber von Musicals...

Sorry, fand ich sehr sehr mühsam diesen Film.

...wunderbare Musik und gute schauspielerische Leistungen...

Kann mit dem Film herzlich wenig anfangen!!!

naja... ich finde musicals auch toll... aber mit diesem film hatte ich meine mühe... ich fand einfach zu mühsam zum schauen...

Den kann ich mir getrost sparen. Unsere Englisch-Lehrerin dachte damals, sie wäre cool, wenn wir im Unterricht diesen Film anschauen...bei mir zog das nicht...Ausserdem mag ich musicals sowieso nicht...wiedermal so überdramatisiert und bedeutungsschwanger....Don't cry for my bad rating, Argentina....

Madonna war die absolut richtige Besetzung! Niemand hätte es besser machen können als Madonna! Die Songs sind aufwühlend, emotional und alle sehr glaubhaft gesungen, dazu die tollen Kulissen im Film... ein sehr mitreissender Film! Für mich ein Meisterwerk, vor allem dank Madonna! Sie hätte den Oscar bekommen müssen!!!

mag nur musik

Ist wohl sehr kontrovers. Leider nicht meine Welt.

Interessantes Thema, schlechte Besetzung.

Über das Musical selbst lässt sich vielleicht streiten... ich finde die Verfilmung, die Besetzung und die gesangliche Interpretation gut gelungen. Schließlich gibt es einen Unterschied zwischen live-Darstellung und Musical-Filmen. :)

4+, kindheitserinnerungen wurden damit in mir wachgerüttelt..Madonna und spezi Banderas harmonieren gut..noch erstaunlicher das sie den Llyod/Webber OST so souverän hinbrachten..

Dito Lark

Ich mag Musicals, und auch Musical-Filme.
Mit einer anderen Hauptdarstellerin würde mir diese Verfilmung allerdings besser gefallen.

Mag den Film nicht wirklich, die Musik sagt mir auch nicht zu.

Alles bestens. Madonna in ihrer sicherlich besten Filmrolle.

Für mich wird der Film dem Thema nicht gerecht. Die Songs sind oft mehr gesungene Erklärungen, was jetzt passiert, als richtige Lieder - und dann etwa vier Mal "Don't cry for me...". Langweilig und belanglos, auch wenn Madonna das noch gut machte. Immerhin erkannte ich Andrea Corr, ohne dass ich vorher gewusst hatte, dass sie da mitgespielt hatte...

Da kommt wenig Begeisterung auf. Voyager2 beschreibt's schon ganz plastisch :-)

Kommentar hinzufügen

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?

FORUM

Lustige Membernamen
Beste 80er Disco-Hits
25 Jahre hitparade.ch - Redesign
Meeresrauschen
Wintersport (Ski / Snowboard / ...) ...

NEUESTE REVIEWS

Iggy Pop
Home (S)
Michael Holm
Wie der Sonnenschein (Shalala oh oh) (S)
Marvin Gaye
I Heard It Through The Grapevine (S)
Depeche Mode
Fly On The Windscreen (S)
Gladys Knight & The Pips
I Heard It Through The Grapevine (S)
445 heute, 5016953 total
50 letzte Reviews | Ticker

Filme:
Vor uns das Meer
Wuff - Folge dem Hund
Klassenkameraden
6 heute, 142062 total

Bücher:
Das ganze Leben ist Begegnung
Katja Ebstein
Das blutige Spiel
Livia Pipes
Post Mortem - Spur der Angst
Mark Roderick

Games:
Yo-Kai Watch 3
3DS
Yo-Kai Watch
3DS
Pokémon Schild
Switch

CHAT

Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!


6105 Besucher heute
25 Member online

Members: apolda, AquavitBoy, BingTheKing, chris.roose@telenet.be, Crazy Chris, Farian, fleet61, gherkin, glitterprinsen, hurriking, Kamala, Kirin, NOURIEPOERIE, remember, remy, Rewer, Rootje, scheibi, southpaw, spatz-98, SportyJohn, Trekker, ultrat0p, Voyager2, Wutschel
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.