FRIDA - SEI BEREIT, VERFÜHRT ZU WERDEN


DVD

Originaltitel Frida
Genre Biography | Drama | Romance
Regie Julie Taymor
Darsteller
Salma HayekFrida Kahlo
Mía MaestroCristina Kahlo
Alfred MolinaDiego Rivera
Antonio BanderasDavid Alfaro Siqueiros
Valeria GolinoLupe Marín
Diego LunaAlejandro 'Alex'
Edward NortonNelson Rockefeller
Alejandro UsigliProfessor
Saffron BurrowsGracie
Loló NavarroNanny
alle anzeigen
Land Mexiko | USA | Kanada
Jahr 2002
Laufzeit 117 min
FSK 12
Kinostart CH (de)27.03.2003
DVD-Start09.10.2003
Kino Deutschschweiz Wochen: 14 / Besucher: 86285
Kino Romandie Wochen: 13 / Besucher: 27216
Auszeichnungen
Oscar: Bestes Make-up und Beste Frisuren 2003
Beatrice De Alba / John E. Jackson
Oscar: Beste Filmmusik 2003
Elliot Goldenthal
Soundtrack Frida
Songs Burn It Blue (Ceatano Veloso & Lila Downs)
La llorona (Chavela Vargas)
Paloma negra (Chavela Vargas)
Carabina 30/30 (El Poder Del Norte)
Burning Bed (Elliot Goldenthal)
Coyoacan And Variations (Elliot Goldenthal)
La calavera (Elliot Goldenthal)
Portrait Of Lupe (Elliot Goldenthal)
Self-portrait With Hair Down (Elliot Goldenthal)
Solo tu (Elliot Goldenthal)
Still Life (Elliot Goldenthal)
The Departure (Elliot Goldenthal)
The Floating Bed (Elliot Goldenthal)
The Journey (Elliot Goldenthal)
The Suicide of Dorothy Hale (Elliot Goldenthal)
El antifaz (Liberación, Miguel Galindo, Alejandro Marehuala, Gerardo Garcia)
Alcoba azul (Lila Downs)
Benediction And Dream (Lila Downs)
Estrella oscuridad (Lila Downs)
La llorona (Lila Downs and Maricachi Juvenil de Tecalitlán)
El conejo (Los Cojolites)
La bruja (Salma Hayek & Los Vega)
El gusto (Trio Huasteco Caimanes de Tamuin)
Viva la vida (Trio/Marimberos)

Mexiko, Anfang des 20. Jahrhunderts: Die junge, lebenslustige Frida Kahlo (Salma Hayek) geniesst ihr Teenagerdasein in vollen Zügen - bis ein tragischer Unfall das ungestüme Mädchen ans Bett fesselt. Getrieben von ihrem unerschütterlichen Lebensmut fängt Frida an zu malen - in ihren gefühlsgewaltigen Bildern gibt sie ihren Träumen, Sehnsüchten und den nicht enden wollenden Schmerzen Ausdruck. Wieder genesen, wird der berühmte Maler Diego Rivera (Alfred Molina) auf die bildschöne Mexikanerin aufmerksam - die beiden verlieben sich ineinander, heiraten und leben eine der aufregendsten, verrücktesten Liebesgeschichten des 20. Jahrhunderts. Von ihrer komplexen, leidenschaftlichen und dauerhaften Beziehung zu ihrem Mentor und Ehemann Diego Rivera bis zu ihrer zahlreichen Liebschaften mit Männern und Frauen führte die Mexikanerin ein mutiges, kompromissloses Leben als politische, künstlerische und sexuelle Revolutionärin. Ihr Leiden, ihre Einsamkeit, aber auch ihre Lebenslust und ihr unermüdlicher Kampf fanden Entsprechung in einem grandiosen künstlerischen Schaffen. Frida Kahlo zählt zu den ausdrucksstärksten Künstlerinnen aller Zeiten.

REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 3.9 (Reviews: 11)Frida - Sei bereit, verführt zu werden2002Julie Taymor

Schöner Film, ich würde ihn mir jedoch kein zweites Mal anschauen.
Zuletzt editiert: 03.05.2005 12:55:00

Ich wahrscheinlich schon, aber auch ich gebe dem Film nur eine 4, trotz der starken Schauspieler (auch die Nebenrollen! Antonio Banderas, Valeria Golino, Ashley Judd, Edward Norton,...!), weil für mich das Leben der Frau einfach zu wenig für einen Film hergibt, der Film wiederholt sich ständig etwas.

Sehr spezieller Film. Nicht schlecht, aber ich weiss nicht recht, ob ich ihn gut finde...

Nun, ich habe den Film auch erst einmal gesehen und er hat mich ziemlich beeindruckt, vor allem wie die Frida gespielt wurde. Unheimlich "echt", so weit ich das beurteilen kann. Dafür gibts einen Bonuspunkt. Nochmals sehen? Nicht unbedingt.

Er war nicht schlecht aber auch nicht gut. Zumindest kein Film den man einfach mal schauen kann.

sehr künstlerisch natürlich, was mir besonders gefällt. die schauspieler sind auch nicht ohne, mit hayek und molina wurde eine gute wahl getroffen. ich finde salma hayek auch sonst eine sehr spezielle und tolle schauspielerin. sie machte übrigens auch die co-produktion zum film. vielleicht für gewisse leute schwer zugänglich. mir gefiel er vor allem, weil oft nur schon durch bilder viel ausgedrückt wurde. eben, das künstlerische. dazu sagt die thematik im film weit mehr aus, als nur das leben der künstlerin.
übrigens spielt eine frau, die mit frida kahlo eine affäre hatte, auch im film mit. der film wurde für sechs oscars nominiert, gewann davon zwei (u.a. für die musik).


ich mag die story nicht...ausserdem habe ich schlechte erinnerungen mit diesem film...

Schauspielerisch, dramaturgisch, farblich und musikalisch wunderbar umgesetzte Biographie von Frida Kahlo! Salma Hayek hat sie wahnsinnig gut rübergebracht. Ich mag Fridas Kunst nur teilweise, weil sie mir (wie Schiele) oft zu brutal mit Schmerz und Leid umgeht. So etwas mag mein Magen nicht. :) Nebenbei fängt der Film auch einiges von mexikanischer Geschichte und mexikanischem Lifestyle ein... ist aber sicher nichts für die breite Masse.

Der Schnitt hier ist allerdings unverdient tief. Runde deswegen mal ausgleichend großzügig auf.
Zuletzt editiert: 06.03.2008 23:19:00

Sehenswert

Nicht schlecht, aber auch nicht wirklich mein Fall. Salma Hayek gleicht jedoch Frida Kahlo jedoch sehr.

Fazit: *4(+)

Das war ein recht hübscher Film der mich über weite Strecken aber nicht packen konnte - Szenerie und Schauspielerische Leistung sind aber lobenswert

Kommentar hinzufügen

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?

FORUM

Songs über amerikanische Präsidenten
Lustige Reviews, Teil 8
Vom Derbsten
Die trashigsten Lieder!
Beste 90er Jahre Dancefloor-Hits, Te...

NEUESTE REVIEWS

Kyösti Mäkimattila
Eron hetki on kaunis (S)
Kyösti Mäkimattila
Pohjolan yö (S)
Velvet Revolver
Mary Mary (S)
Kyösti Mäkimattila
Punaiset lehdet (S)
Michael Wendler
Respekt (S)
167 heute, 5083422 total
50 letzte Reviews | Ticker

Filme:
The Homesman
Zeit des Erwachens
Und morgen die ganze Welt
3 heute, 143501 total

Bücher:
All die einsamen Leute
Mike Gayle
Feuersee (Dritter Fall für Sebastian Franck)
Thilo Scheurer
Es klopft
Franz Hohler

Games:
Shovel Knight
Switch
Rag Doll Kung Fu
PC
Pflanzen gegen Zombies
PC

CHAT

Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!


2481 Besucher heute
20 Member online

Members: actrostom0, arjan28, bandito, bussibär, Dwolfp, ems-kopp, fleet61, gartenhaus, merlin77, Pottkind, rhayader, sanremo, scheibi, Skay, Snoopy, Steffen Hung, TMS, ultrat0p, Werner, Widmann1
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.