JAMES BOND 007 - LIEBESGRÜSSE AUS MOSKAU


DVD


DVD


Kino


Kino


Kino


Kino

Originaltitel From Russia With Love
Genre Action | Adventure | Thriller
Regie Terence Young
Darsteller
Sean ConneryJames Bond
Daniela BianchiTatiana Romanova
Pedro ArmendárizKerim Bey
Lotte LenyaRosa Klebb
Robert ShawGrant
Bernard Lee'M'
Eunice GaysonSylvia Trench
Walter GotellMorzeny
Francis De WolffVavra
George PastellTrain Conductor
alle anzeigen
Land Vereinigtes Königreich
Jahr 1963
Laufzeit 115 min
Studio Eon Productions
FSK 16
DVD-Start03.11.2003
URL http://www.007.com/
Filmreihe
James Bond 007 - Liebesgrüsse aus Moskau (1963)
Soundtrack From Russia With Love
Songs 007 Takes The Lektor (John Barry)
Bond Meets Tania (John Barry)
Death Of Grant (John Barry)
Death Of Karim (John Barry)
Girl Trouble (John Barry)
Guitar Lament (John Barry)
Gypsy Camp (John Barry)
James Bond Is Back (John Barry)
James Bond With Bongos (John Barry)
Leila Dances (John Barry)
Man Overboard - Smersh In Action (John Barry)
Meeting In St. Sophia (John Barry)
Spectre Island (John Barry)
Stalking (John Barry)
Tania Meets Kleb (John Barry)
The Golden Horn (John Barry)
007 (John Barry Orchestra)
007 [From Russia With Love] (John Barry Orchestra)
The James Bond Theme (John Barry Orchestra)
From Russia With Love (The John Barry Seven And Orchestra)

REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 5.09 (Reviews: 63)James Bond 007 - Liebesgrüsse aus Moskau1963Terence Young

ist noch bond nach alter schule, gefällt mir!

Wahrscheinlich einer der besten Bonds ist hier unter der Hand Terence Young's entstanden.

Eine - für Bondverhältnisse - reale Story, die Schauspieler (allen voran Connery) sind super. Besonders Kerim Bei (oder wie man es auch immer schreibt) wird hervorragend verkörpert. Schade, dass Pedro Armendariz gleich nach dem Dreh starb...

===============
zusätzliche Bondwertung:
===============

+Pedro Armendariz als Kerim Bei
+Robert Shaw als Red Grant
+Eingangssequenz
+Story

~Kerim Bei's unwürdiger Tod
~Frauenkampf

- ////////////
Zuletzt editiert: 30.07.2005 12:54:00

gut

Für Bond gilt die Standardwertung 6:
Anzahl Sterne (von 10) ********

DAS ist ein guter Bond Film. Genauso liebe auch ich sie...Spannende Krimistory mit vielen Faustkämpfen und coolen Sprüchen
Zuletzt editiert: 03.11.2012 13:47:00

oh ja, spitze!


Einer der besten Bonds, noch nicht mit Action überladen. Gedreht wurde in der Türkei, in Istanbul, in Wales, in Schottland, in Venedig und natürlich in den Pinewood-Studios.

Zuletzt editiert: 03.08.2006 17:37:00

Gradliniger Agententhriller ohne grosse Spielereien.

jeder bond ist gut, aber liebesgrüsse aus moskau ist eben noch ein echter agentenfilm. ein bond mit einer echten story, sean connery, das erste mal desmond llewelyn als Q, ein schönes bond-girl, lotte lenya als rosa klebb mit dem spitzigen schuh - was braucht man mehr?
Zuletzt editiert: 02.08.2006 22:24:00

Sehr Gut

einer der besten bond filme

...ein realistischer Agenten-Film...kam noch ohne diese Pyrotechnischen Spielereien späterer Bond-Filme aus. Bond muss tüchtig einstecken in diesen Film.

Gutes Drehbuch, Schauspieler sehr gut und Story ist spannend. Natürlich kommt auch dieser Bond Film nicht um Unmögliches herum (Periskop in die Russische Botschaft etc.)

Gute 4 für diesen Bond-Streifen....

4+ aitab piisavalt

Hab mich selten so gelangweilt bei Bond. Die Szenen im Zug waren die besten... 3+

einer der besten Bonds da er ziemlich realistisch ist

die szene wo die alte hexe drt mit ihrem stachel im schuh mit james gekämpft hatte war die beste

Guter zweiter Einsatz für James Bond mit einem einfach strukturierten Handlungsablauf.
Zuletzt editiert: 01.04.2020 00:31:00

und noch eine 6 für diesen Klassiker.


Hatte den Film natürlich auch schon mal gesehen, aber da ich die Tendenz habe, die einzelnen Bonds zu verwechseln...also ich war doch auch etwas enttäuscht, ich fand die Story nicht so überzeugend...besonders, dass Bond so lange braucht, bis er dem (etwas seltsamen) Komplott auf die Spur kommt. Zudem wirkt es vielleicht auch etwas seltsam, wenn sie in der Lagune von Venedig sein sollten, es aber nach einem schottischen Loch aussieht...

Für mich der Beste Bond überhaupt. Keiner der nachfolgenden Darsteller konnte Sean Connery das Wasser reichen. Uebrigens ist das der erste Auftritt von Q. Desmond Llewelyn spielte in siebzehn weiteren Bond-Filmen, bis zu seinem Tod im Jahre 1999 mit. Auch überzeugend: Bond's Gegenspielerin Rosa Klebb, die toughe KGB-Agentin. Spannung mit Nervenkitzel-Garantie

Alles im Orient-Express ist stark, alles andere belanglos..
Einer der uninteressantesten 007's.
Zuletzt editiert: 16.10.2016 21:12:00

Perfekt! nummer 3 sieht vielleicht doof aus!

Im Bereich von 5,5 innerhalb der Bond-Reihe - unabhängig davon betrachtet wären es 6 Sterne.

Die Kritiken nach dem Kinostart von "Dr. No" waren im allgemeinen gut, aber nicht überschwänglich. Für den zweiten Film suchten sich die Produzenten Harry Saltzman und Albert R. Broccoli einen der besten Romane von Ian Fleming aus - "From Russia With Love". 1963, in der Zeit des Kalten Krieges und auch kurz nach der Kuba-Krise (Oktober 1962), ein idealer Filmstoff... Mit der Regie beauftragte man erneut Terence Young.
Das Budget wurde auf ca. 2 Millionen US-Dollar verdoppelt - damals ungefähr 8 Millionen DM. Die Gage von Sean Connery soll ca. 150.000 US-Dollar betragen haben.
Das Resultat der Dreharbeiten war einer der besten Filme der gesamten Serie - für viele Fans sogar der beste!
Als absoluten Pluspunkt muss man die Handlung ansehen - selten war sie bei 007 dermaßen realistisch/glaubwürdig, wenn man in Zusammenhang von James Bond überhaupt mit diesen Begriffen operieren möchte... Erstmalig konnte man hier die Bekanntschaft mit der eigentlichen Verbrecherorganisation "S.P.E.C.T.R.E." (hier noch "Phantom" genannt) und ihrem Chef Blofeld machen - der große Dauergegner von 007 in der Anfangszeit dieser Filmreihe. Dr. No selbst bezeichnete sich noch als Chef der "G.O.F.T.E.R.", aber wir erfahren in diesem zweiten Film, dass er nur ein Mitarbeiter von "S.P.E.C.T.R.E." war, für dessen Tod man nun Rache will. Dank der deutschen Synchronisation ist das in der Tat alles ein wenig verwirrend...
Weitere Highlights im schauspielerischen Bereich sind ohne Frage die Widersacher Grant (Robert Shaw in wohl einer seiner besten Rollen!) und Rosa Klebb (Lotte Lenya) - sowie Ali Kerim Bey (Pedro Armendáriz) auf der "guten" Seite. Ein besonderer Höhepunkt ist natürlich auch der erste Auftritt von Waffenmeister "Q", der Bond die erste Geheimwaffe in Form des Aktenkoffers vorstellt...
Neben den ansehnlichen Drehorten und den hervorragenden Innenaufnahmen (vor allem die Zug-Passagen!), ragt hier noch die erste richtige spektakuläre Action-Szene hervor - der Endkampf zwischen Bond und Grant. Aus meiner Sicht bis heute eine der besten Sequenzen dieser Art in einem Bond-Film. Die Musik von Komponist John Barry ist gut, aber noch nicht überragend. Er sollte sich schon im nächsten Film steigern...

Insgesamt ein hervorragender Film - für Bond-Verhältnisse schon fast beim Maximum anzusiedeln. Dieses sollte man dann schon ein Jahr später mit "Goldfinger" (vorläufig) erreichen...

Ein Bond-Klassiker bis auf den heutigen Tag, prima Story mit exzellenten Darstellern u.a. Lotte Lenya

...gut...

Finde das den schlechtesten James Bond. Zu wenig Action.

Klasse Film eine klare sechs für 007

Für meine Begriffe eher einer der schwächeren 007-Streifen. Im Gegensatz zu den anderen Bond-Filmen kann ich mich hier kaum an nennenswerte Szenen erinnern.

Sehr gut

Ebenfalls ein klassiker,sehe die alten Bond-Filme noch gerne.

Gehört nach wie vor zum Allerfeinsten, was die Filmgeschichte an Bond-Streifen zu bieten hat. Sean Connery ist für mich als 007 unübertroffen!!

Ein ordentlicher Bondfilm mit der berühmten Zug-Prügelszene.

Der einzige Bond-Film den ich mag - und zwar nur wegen Lotte Lenya. Die ist einfach genial.

Nun ja, der zweite Film der Bond-Reihe ist um einiges besser geworden als "DR.NO"
Zwar einige unlgische Handlungen, aber trotzdem super Film!!

Ein auch nach heutigem Massstäben unglaublich dichter, glaubwürdiger und wegweisender James Bond-Film, ein Agententhriller in Reinkulutur, der nicht nur Connery etablierte, sondern im Bereich der vielen Agentenfilme der 60er einen Sonderplatz einnimmt, weil die Story, der Cast und v.a. auch die Kulissen perfekt stimmen. Der Kalte Krieg war halt schon ein dankbarer Lieferant für heimtückische Verschwörergeschichten. Bei „From Russia with Love“ hat zudem der eloquente Terence Young sein Masterpiece abgeliefert und eine Crew dirigiert, die sich später langsam zur „Bond-Familie“ formierte und es schaffte, unmögliche Drehpläne mit div. Schauplätzen rund um die Welt zu verketten und am Schluss Qualität auf höchstem Niveau abzuliefern. So viel von 007 war hier prägend, dass man kaum glaubt, dass es in 115 Minuten Platz hatte: Das erste Mal eine Pre-Title-Sequenz, das erste Mal „Q“, das erste Mal Blofeld & SPECTRE, das erste Mal John Barry-Soundtrack, das erste Bond-Gadget (der Aktenkoffer), das erste Mal die Gun Barrel-Sequenz am Anfang, der erste Bond-Song, das erste Mal mehrere kantige Bösewichte (Grant, Klebb, Krilenku) und das erste Mal am Schluss „James Bond will return“. All diese Elemente hieven „From Russia with Love“ in den Film-Olymp und verdienen einzig das Prädikat „legendär und stilbildend“.
Zuletzt editiert: 23.09.2010 13:05:00

Aus meiner Sicht ein sehr guter, vielleicht sogar der beste Bond. Ein perfekt inszeniertes Ränkespiel mit einer immerwährend bedrohlichen Atmosphäre. Highlight für mich: Die Szenen im Orient-Express.

Meiner Meinung nach ist Liebesgrüsse aus Moskau ein guter Bond, es gibt jedoch noch ein paar die mir besser gefallen z.B. Goldginer, Feuerball etc.

Sehr guter Film. Kenne das Phänomen James Bond viel zu wenig und habe vor, mir einige Filme anzuschauen. Mal sehen, wieviele ich mir bei diesem zweiten Anlauf gebe.
Natürlich merkt man diesem sein Alter an: Die Frauen liegen ihm willig zu Füssen und eine davon wird geschlagen. Sonst bleibt dieser Agententhriller immer recht spannend und unterhält auf der ganzen Linie.

Dass Bond Frauen schlägt, ist Gutmenschen wie Mönch und mir natürlich ein Dorn im Auge. :-p
Ansonsten ein äusserst charmanter zweiter Teil, 5-6!!

Rangliste zu diesem Zeitpunkt:
1. From Russia With Love (5*)
2. Dr. No (3*)
Zuletzt editiert: 05.11.2012 22:42:00

Der zweite Bond-Film, den ich mir schön restauriert auf Blu Ray nochmals reingezogen habe. Den habe ich wohl vor zig Jahren erst einmal gesehen, sprich mir kam eigentlich nichts mehr bekannt vor.
Erstaunt hat mich das Autotelefon, womit Bond am Anfang ins Büro zitiert wurde... heute eine Normalität, damals wohl ein Wunder.
Die Story ist um einiges realistischer als bei Dr. No, und die ganze Geschichte macht auch Sinn, und es bleibt spannend bis zum Schluss.

Pas mal.

Macht "A quantum of solace" den ersten Platz als schlechtester Bond-Film streitig... Der Film ist von Anfang bis zum Schluss langweilig, einzig die Darsteller überzeugen...

Die frühen Connory-Bonds sind halt die besten.

Überzeugendes Bond Frühwerk.

Spannender Bondfilm. Deutlich besser als der Vorgängerfilm. Note 6.

Kann mit der Geschichte nicht so viel anfangen, etwas fad finde ich...

Als bester Bond-Film überhaupt betitelt... ich konnte generell noch nie so wirklich was mit diesen Filmen anfangen. Aufgrund des Alters etwas angestaubt, jedoch besticht dieser Bond vor allem durch Spannung, anstatt durch Glanz und Glamour. Die besten Szenen sind (wie schon mehrfach erwähnt wurde) im Zug. Klare 4.

Mein Lieblings-Bond!

Goil...

toll

Gut

cool wie immer

7/10
007s zweiter Fall setzte ästhetisch und dramaturgisch weiter Massstäbe, an denen sich die Folgefilme orientierten, beispielsweise durch das erstmalige Auftreten von Vorfilm und bildgewaltigem Vorspann. Die Schauplätze in den Katakomben von Istanbul und im Nachtzug sowie Matt Monros starker Titelsong bleiben unvergessen.

Das letzte Viertel ist packend, den Rest schaut man sich freiwillig kein 2. Mal an.

Auch nach Jahrzehnten finde ich den Film spannend – viel besser als «Dr. No», dem man den Staub der Jahre ansieht.

Ganz okay.

Einigermassen realistisch. Die Dechiffriermaschine ist zwar wichtiger als die Personen..., aber mit den Kämpfen und Verfolgungsjagden sehr unterhaltsam. Die Schauspieler sind top, insbesondere natürlich Sean Connery!

Grande! Super Film, einfach ein Klassiker!

Der Eröffnungssequenz sowie das Intro sind stimmig, das war es dann aber auch. Für viele unter den Top 5 Bond-Filmen, finde ich den langweilig. So sind auch die Kämpfe im Zigeunerlager teils lächerlich, genauso lächerlich wie gesagt wird; "ihnen wird Trieste gefallen"...

Grundsätzlich gilt hier das gleiche wie beim Vorgänger. Chramanter 60s Agentenfilm, kann man sich Mal ansehen. Ich fand ihn zwar nicht überragend spannend, aber durchaus in Ordnung. Gut gespielt Gegenspieler!
Zuletzt editiert: 05.08.2023 00:55:00

Von Venedig über einiges an Istanbul Sightseeing - Hagia Sophia, Konstantinzisterne - über den Orient Express zurück nach Venedig. Und der Beginn der gesichtslosen Bösewichte, die ein weißes Kätzchen streicheln.

Sehr harmloser 60s Kalter-Krieg Agentenfilm. Erstmals etwas Gimmicks, aber sehr viel altbackene und teils sogar lächerliche Szenen. Habe mich ziemlich gelangweilt.

Kommentar hinzufügen

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?

FORUM

Heute vor ... Jahren
Seltsame Liedtitel
Reviews
WIR planen den ESC 2025
Fragen an... hitparade.ch und Co., T...

NEUESTE REVIEWS

Tony Holiday
Noch einmal (S)
Mia Martini
Agapimu (S)
Ireen Sheer
Du bist heut' Nacht nicht allein (S)
DJ Aaron, Jürgen Milski
Inselmodus (S)
Fabrizio Moro
Maledetta Estate (S)
6 heute, 5773854 total
50 letzte Reviews | Ticker

Filme:
Die Schweizermacher
Ein verborgenes Leben
Als du mich sahst
0 heute, 157111 total

Bücher:
Wie ausgewechselt: Verblassende Erinnerungen an mein Leben
Rudi Assauer, Patrick Strasser
Am Meer
Elizabeth Strout
Traumauto Volkswagen: Wie Käfer, Golf und Bulli in die DDR kamen
Eberhard Kittler

Games:
LawBreakers
Playstation 4
Jazzpunk: Director's Cut
Playstation 4
Story Of A Gladiator
Playstation 4

CHAT

Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!


776 Besucher heute
1 Member online

Members: BingTheKing
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.