HUSTLERS


Kino


DVD

Originaltitel Hustlers
Genre Comedy | Crime | Drama | Thriller
Regie Lorene Scafaria
Darsteller
Constance WuDestiny
Jennifer LopezRamona
Julia StilesElizabeth
Mette TowleyJustice
Wai Ching HoDestiny's Grandmother
Emma Batiz12-Year-Old Juliet
Vanessa AspillagaManuela
Jay OakersonDJ
Trace LysetteTracey
Marcy RichardsonStar
alle anzeigen
Land USA
Jahr 2019
Laufzeit 110 min
Studio Annapurna Pictures, Gloria Sanchez Productions, Nuyorican Productions
Kinostart CH (de)28.11.2019
DVD-Start10.04.2020
Kino Deutschschweiz Wochen: 7 / Besucher: 22323
Kino Romandie Wochen: 6 / Besucher: 8026

New York, kurz vor dem grossen Finanz-Crash. Abend für Abend strömen die Männer der Wall Street in den angesagtesten Stripclub der Stadt. Ramona (Jennifer Lopez) ist der Star des Clubs, keine kann ihr in diesem Job das Wasser reichen, sie kennt jede Pose, jeden Trick, jeden Kniff – und sie weiss, wie sie den reichen Gästen auch noch den letzten Dollar aus der Tasche zieht. Als die unerfahrene Destiny (Constance Wu) neu ins eingeschworene Team kommt, nimmt Ramona sie unter ihre Fittiche: Und gemeinsam starten sie richtig durch. Sie nehmen mehr Geld ein, als sie sich jemals hätten träumen lassen. Dann kommt der grosse Crash von 2008 und lässt von einem Tag auf den anderen alles zusammenstürzen. Der Club bleibt leer. Doch Ramona und Destiny sind nicht bereit, die von gierigen Bankern ausgelöste Krise auszubaden. In einer Welt, in der die einen das Geld haben und die anderen dafür tanzen, wollen die beiden nun selbst die Regeln vorgeben. Mit einem gewagten Plan und einer erweiterten Crew rund um Mercedes (Keke Palmer) und Annabelle (Lili Reinhart) beginnen sie ihre ehemaligen Kunden nun so richtig auszunehmen. Bis das Ganze ausser Kontrolle gerät…

REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 2.25 (Reviews: 4)Hustlers2019Lorene Scafaria

Der Film hat ausser einer höchst mässig spielenden Jennifer Lopez nicht viel zu bieten.
Leider wurde den Nebendarstellern im Drehbuch deutlich zu wenig Priorität gegeben. Die Geschichte ist lahm, es passiert zu wenig und wer regelmässig Filme schaut, kann den Storyverlauf ziemlich genau erahnen. Zudem nerven die ständigen Slo-Mos von High Heils, Ärschen oder sonstigen Körperteilen.

Irgendwie versucht man ständig supercool zu wirken, ist jedoch nur aufgesetzt und gekünstelt.
Und and die Amis: Alle Achtung! in einem Film über Stripperinnen derart wenig nackte Haut zu zeigen muss man erstmal schaffen! :D

Fazit: *2+

Der Film startet erst mal mit 30 Minuten Unterricht zu jeglichen Bereichen aus dem Stripclub. Danach folgt nicht wirklich eine Story. Irgendwann kommt die Weihnachtsbescherung die weder Informationen noch Unterhaltung bringt und zu alldem noch gefühlt ewig dauert. Danach folgt nicht wirklich eine Story. Es wird gezeigt wie die Damen bereits zum zweiten mal den Fehler machen und Ihr Geld lieber in Schuhe und Taschen investieren als zu sparen. Danach folgt nicht wirklich eine Story... Ende.

Unbedingt wollte ich den im Kino sehen. Nachdem ich ihn heute gesehen habe, bin ich froh, dass es nicht dazu kam.
JLo nachwievor sehr sexy, spielt allerdings ein ziemlich abgebrührtes, gieriges und gefühlskaltes Miststück. Zum Teil weiß man nicht ob sie die Hauptrolle hat, oder doch die Asiatin. Einmal mehr dreht sich alles nur um Kohle.
Dass sie dann auffliegen ist nicht so überraschend, aber wie es dazu kommt ist fragwürdig.
Ach ja, Usher spielt sich selbst, beim großzügigen Besuch im Stripklub und Cardi B. ist auch dabei.
Die Musik ist schon auch gut, alles in allem aber doch enttäuschend.

Ein Film, der offenbar in den USA erstaunlich erfolgreich war, was zumindest aus cineastischer Sicht kaum nachvollziehbar ist, denn die Story ist lahm erzählt, den Figuren fehlt die Tiefe, der Plan der Frauen ist hanebüchen, so dass man sich fragt, wieso man ihnen nicht schon viel früher auf die Schliche kam und trotz Dauerberieselung von Frauen in Bikinis ist er alles andere als sexy, was allerdings aufgrund des Cast zu erwarten gewesen war. Zudem weiss der Film selber nicht, was er eigentlich sein will und eiert von Drama zu Komödie zu Gangsterfilm. Wenn wenigstens die Darstellerinnen zu überzeugen gewusst hätten oder man die Charaktere etwas sympathischer angelegt hätte. Knappe 2.

Kommentar hinzufügen

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?

FORUM

Beste 90er Jahre Dancefloor-Hits, Te...
Derselbe Band- und Songname
Wintersport (Ski / Snowboard / ...) ...
Schweizer Hitparade, Teil 2
Club/Dance-Hits der 00er-Jahre

NEUESTE REVIEWS

The Renegades
Cadillac (S)
Skid Row
Rattlesnake Shake (S)
Rod Stewart
One More Time (S)
Skid Row
Piece Of Me (S)
Skid Row
Can't Stand The Heartache (S)
21 heute, 5201183 total
50 letzte Reviews | Ticker

Filme:
Rosamunde Pilcher: Im siebten Himmel
Platzspitzbaby
Der Komödienstadel: Achterbahn ins Glück
1 heute, 146048 total

Bücher:
Liebe - Geschichten über das größte Gefühl der Welt
Anna von Planta, Noemi Bünzli (Hrsg.)
TKKG: 1. Die Jagd nach den Millionendieben
Stefan Wolf
Fabula rasa - Gedichte und Maulwürfe
Günter Eich

Games:
Portal
Xbox 360
Brothers: A Tale Of Two Sons
Playstation 4
It Takes Two
Playstation 4

CHAT

Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!


491 Besucher heute
7 Member online

Members: dhauskins, Maddin12, remy, Rewer, southpaw, UdoBrinkmann, Zacco333
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.