IN THE LINE OF FIRE - DIE ZWEITE CHANCE


Kino


Kino


VHS


Laserdisc


DVD


Blu-Ray

Originaltitel In The Line Of Fire
Genre Action | Crime | Drama
Regie Wolfgang Petersen
Darsteller
Clint EastwoodFrank Horrigan
John MalkovichMitch Leary
Rene RussoLilly Raines
Dylan McDermottAl D'Andrea
Gary ColeBill Watts
Fred Dalton ThompsonHarry Sargent
John MahoneySam Campagna
Gregory Alan WilliamsMatt Wilder
Jim CurleyPresident
Sally HughesFirst Lady
alle anzeigen
Land USA
Jahr 1993
Laufzeit 128 min
Studio Columbia Pictures Corporation
FSK 16
Kinostart CH (de)29.10.1993
DVD-Start2000

Secret-Service-Agent Frank Horrigan gehörte beim Attentat auf John F. Kennedy am 22. November 1963 zum Personenschutz des Präsidenten. Dass er Kennedys Leben nicht retten konnte, empfindet er als persönliches Versagen. Nach einigen Jahren Bekämpfung der Finanzkriminalität meldet er sich wieder zum Dienst beim Secret Service. Es stellt sich heraus, dass ihn diese Tätigkeit, besonders das Laufen neben der Präsidenten-Limousine, körperlich überfordert. Er wird belächelt; zu den Spöttern zählt anfangs auch seine Kollegin Lilly Raines. Allerdings kommen sich Frank und Lilly im Verlauf des Filmes näher.

Bald meldet sich ein anonymer Anrufer, der ankündigt, den Präsidenten ermorden zu wollen. Er fragt, ob Frank bereit wäre, sein Leben zu opfern, um das des Präsidenten zu schützen. Einmal gelingt es beinahe, den Anrufer zu stellen. Frank stürzt während der Verfolgung auf den Hausdächern und wird vom Attentäter Mitch Leary festgehalten und am Sturz aus dem vierten Stock gehindert. Frank könnte ihn zwar erschiessen, dann würde er aber selbst herunterfallen. Der Attentäter könnte allerdings auch Frank erschiessen oder einfach fallenlassen. Schliesslich rettet Leary Frank das Leben, kann aber entkommen. Bei dieser Gelegenheit erschiesst Leary Al D’Andrea, Franks Partner und Topagent in spe („Vertrauen Sie mir, Sie werden ein guter Agent. Ich bin ein guter Menschenkenner.“).

Der Attentäter Mitch Leary kommt als Sponsor getarnt zu einer Wahlveranstaltung und schiesst mit einer Kunststoffpistole auf den Präsidenten. Frank fängt die Kugel ab und wird verletzt. Leary entführt Frank und verschanzt sich in einem verglasten Aufzug. Während ihres letzten Dialoges gelingt es Frank, seine Kollegen vom Secret Service über Funk über die Position der beiden Personen im Aufzug aufzuklären. Die Scharfschützen unter Führung von Lilly schiessen auf Leary, treffen aber nur die Verglasung des Aufzuges. Durch die herumfliegenden Glassplitter gelingt es Frank, Leary zu überwältigen. Im Laufe des Zweikampfes fällt Leary aus dem nunmehr offenen Aufzug und kann sich im letzten Moment an der Bodenleiste festhalten. Dieses Mal reicht Frank Leary die Hand, damit dieser sich hochziehen kann. Leary entscheidet sich dagegen, stürzt ab und entzieht sich somit seiner Verhaftung.

REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 4.6 (Reviews: 23)In The Line Of Fire - Die zweite Chance1993Wolfgang Petersen

Auch dieser Film konnte mich nicht vollständig überzeugen. Sehe Clint Eastwood ja sonst gerne, aber er hätte den Film selber machen sollen, dann wäre er sicher besser geworden...war noch nie ein grosser Fan von John Malkovich...
Zuletzt editiert: 06.06.2006 13:05:00

seh spannendes duell....john malkovitch stielt eastwood regelrecht die show

Gute Unterhaltung!

Neli!

zumindest eine neue Variante dieser Geschichte. Mir hats gefallen

4+, ein recht spannender Thriller von Wolfgang Petersen, der wohl eine Vorliebe für amerikanische Präsidenten hegt ("Air Force One"). John Malkovich als Schurke ist grandios, was ich von dem alternden Clint Eastwood (geht die Puste beim Laufen aus, schwächelt an Fieber) nicht gerade behaupten kann. Gedreht wurde er in Los Angeles, Washington und Holly (Michigan).
Drei Oscarnominierungen gingen auf sein Konto für den besten Nebendarsteller (John Malkovich), den besten Schnitt und das beste Drehbuch.

spannend

mehr erwaret. 4-5.

nach erneuter sichtung hat er mir besser gefallen. rauf auf 5.
Zuletzt editiert: 12.01.2019 20:16:00

spitzenfilm, ein beeindruckendes katz-maus spiel zwischen den genialen malkovich und alt-star clint eastwood..

Ein sehr vorhersehbarer Thriller. Die Liebesgeschichte finde ich persönlich eher störend. Und das Ende ist auch so etwas von unrealistisch. Mehr als drei Sterne liegen da nicht drin.

Sehenswert

Recht durchschnittlicher Thriller - verdient nicht zwingend eine 2.Chance. 3+

Obwohl der psychologische Schmonses zwischen den beiden Protagonisten ein Schmarrn ist, schafft es der Film, einen beachtlichen Spannungsbogen aufzubauen und zu halten.
Die durchweg guten Darsteller und eine cool schnuckelige Rene Russo machen den Film zu erfreulich spannender Unterhaltung.


Sehr gut...

Recht guter Thriller, der in erster Linie von seinen beiden grandiosen Darstellern Clint Eastwood und John Malkovich lebt. Ohne diese beiden wäre "In The Line Of Fire" vielleicht nicht einmal die Hälfte wert.

Den habe ich sehr positiv in Erinnerung. Mit Eastwood & Russo stehen sympathische Protagonisten auf der Matte und Malkovich agiert over the top. Brilliante Dialoge unter der soliden Regie von Petersen, der es versteht, die Spannung hoch zu halten und mit dem Cast eine dichte Dramaturgie auf die Leinwand zu zaubern. Der Film war zudem in Sachen Tricktechnik recht innovativ, mit fotorealistischen Effekten z.B. bei Statistenszenen. Nette Anekdote: Um Clint Eastwood in die Aufnahmen mit Kennedy rein zu kopieren, wurden Dirty Harry-Ausschnitte benutzt. Man retuschierte digital Eastwood's Koteletten :-)

Anfangs hat der Film so seine Längen, das Ende ist dann aber doch richtig spannend. Malkovich spielt stark!

Die Dialoge zwischen Clint Eastwood und John Malkovich sind das Highlight. Auch produktionstechnisch (vor allem Ton, Kamera und Schnitt) ist es sehr gelungen.
Leider verliert der Film schon bald an Tempo und Intensität. Die typischen Zutaten für einen Thriller wie überraschende Wendungen und durchgehende Spannung (unterlegt von entsprechender Musik) fehlen hier, was ihn eher zu einem 0815-Fernsehfilm macht.

Fazit: Knappe 4.

Ich habe den Film vor langer Zeit schon mal gesehen, da bin ich mir ziemlich sicher. Aber an viel erinnert habe ich mich nicht. Für mich ein spannender Agententhriller mit guten Hauptcharakteren. Knapp keine 6.

Sehr packender Thriller. Heute nach langer Zeit mal wieder gesehen.

Ein sehr spannendes Politthriller-Duell zwischen Eastwood und Malkovich mit einem tollen Film-Score von Ennio Morricone. Er spielt den Verwandlungs-Psychopathen hervorragend und ja er nimmt Clint regelrecht die Show weg! 5+

Ein von Wolfgang Peterson inszenierter Polit-Thriller mit Clint Eastwood als Secret Service Agent der seinerzeit beim Attentat auf Kennedy dabei war. Viele Jahre später soll nun das ganze beim jetzigen Präsidenten wieder geschehen. Dieses mal von Mitch Leary einem ehemaligen CIA-Agenten, gespielt von John Malkovich. Schon bald beginnt ein spannendes Katz und Maus Spiel bei dem aber auch die Romantik nicht zu kurz kommt.

Ich hab ihn damals im Kino gesehen und fand ihn sehr gut.
Dies aus dem Gedächtnis, steht auf meiner Liste der Filme „Mal wieder sehen“.

Kommentar hinzufügen

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?

FORUM

Ärgerliche Worte und Formulierungen
Deutsche Fußball-Bundesliga + DFB-Po...
Max Werner († 9. April 2024)
Fragen an... hitparade.ch und Co., T...
techno lied gesucht

NEUESTE REVIEWS

Scooter
Ten Feet (S)
Pet Shop Boys
If Jesus Had A Sister (S)
Aerosmith
Dream On (S)
Scooter
Berliner Luft (S)
Backstreet Boys
Show Me The Meaning Of Being Lonely (S)
566 heute, 5753377 total
50 letzte Reviews | Ticker

Filme:
Die Tribute von Panem - Das Lied von Vogel und Schlange
Centipede Horror
Der Boss von San Francisco
13 heute, 156649 total

Bücher:
Eisige Stille: Ein Mara-Billinsky-Thriller (Band 8)
Leo Born
Zimt und zurück - die vertauschten Welten der Victoria King Band 2
Dagmar Bach
Der schwarze Falter
Barbara Vine

Games:
Pac Man: Championship Edition 2 Plus
Switch
Sim City 2000
Super NES
Quest For Glory: Shadows Of Darkness (Quest For Glory 4)
PC

CHAT

Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!


6944 Besucher heute
20 Member online

Members: !Xabbu, alex247g, Andy2, begue, BingTheKing, clublover, Erik2001, FTA, gartenhaus, Hitparadio, hrzstudio, longlou, Meister D, oldiefan1, Pottkind, remy, Richard (NL), Schiriki, southpaw, ultrat0p
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.