JACK REACHER


Kino


Kino


DVD


Blu-Ray

Originaltitel Jack Reacher
Genre Action | Crime | Mystery
Regie Christopher McQuarrie
Darsteller
Tom CruiseReacher
Rosamund PikeHelen
Richard JenkinsRodin
David OyelowoEmerson
Werner HerzogThe Zec
Jai CourtneyCharlie
Vladimir SizovVlad
Joseph SikoraBarr
Michael Raymond-JamesLinsky
Alexia FastSandy
alle anzeigen
Land USA
Jahr 2012
Laufzeit 130 min
Studio Universal Pictures Schweiz
FSK 16
Kinostart CH (de)27.12.2012
DVD-Start03.05.2013
Kino Deutschschweiz Wochen: 5 / Besucher: 55832
Kino Romandie Wochen: 5 / Besucher: 28749
DVD-Hitparade Deutschschweiz Wochen: 8 / Peak: 2
Filmreihe
Jack Reacher (2012)

Auf den Strassen einer Kleinstadt in Indiana werden bei einem grausamen Massaker fünf Menschen kaltblütig erschossen. Alle Indizien sprechen zweifelsfrei gegen den ehemaligen Armee-Scharfschützen James Barr (JOSEPH SIKORA), doch während des Verhörs bringt dieser nur drei Worte über die Lippen: „Holt Jack Reacher!"
Jack Reacher (TOM CRUISE) ist ein genialer Ex-Ermittler des Militärs und ein zynischer, unberechenbarer Einzelgänger. Er erscheint nur auf der Bildfläche, wenn er gefunden werden will und macht im Namen der Gerechtigkeit gnadenlos Jagd auf jene, die unter dem Deckmantel des Gesetzes Menschen töten. So wie im Fall des Verdächtigen James Barr. Dieser hatte während des Golfkriegs vier Menschen ermordet und wurde lediglich aus politischen Gründen nicht verurteilt. Damals hatte Reacher geschworen, ihn dorthin zu bringen wo er hingehört – hinter Gitter. Doch warum sieht Barr nach der jüngsten Schiesserei in seinem erbitterten Erzfeind seine einzige Chance? Was zunächst nach einem routinierten Fall aussieht, entwickelt sich schon bald zu einem perfiden Komplott, in dem Reacher und vor allem der raubeinige, ehemalige sowjetische Gefangene "The Zec" (WERNER HERZOG) eine tragende Rolle zu spielen scheinen. Reacher sieht sich plötzlich mit einem einflussreichen und skrupellosen Feind konfrontiert. Gemeinsam mit der Anwältin Helen Rodin (ROSAMUND PIKE) und dem Kriegsveteran Cash (ROBERT DUVALL) begibt sich Reacher auf eine nervenzerreissende Verfolgung nach dem Bösen. Ein tödliches Katz- und Maus-Spiel beginnt...

REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 4.76 (Reviews: 21)Jack Reacher2012Christopher McQuarrie

Man sollte sich einfach darüber bewusst sein, was einen hier erwartet: das ist ein Thriller/Krimi, durchschnittlich spannend, mit ein paar recht harten Schlägereien (wie im Trailer angedeutet) und einer netten Auto-Verfolgungsjagd - also in 1. Linie viel Gequatsche.
Tom Cruise, Superstar und dank gealtertem Antlitz mit Charisma-Zugewinn (was ihm künftig ein interessantes erweitertes Rollenspektrum bescheren dürfte..), reisst auch die Figur des Loner-Badass souverän herunter. Für seine Fans (zu denen ich mich zähle) ist das sicher eine Sichtung wert, für den Rest, sofern auf Krawall gebürstet, eher nichts.
Interessant die Nebenrolle von Regie-Legende Werner Herzog als eine Mischung aus Pate (im Hintergrund) und Scarface, der mit wenigen Szenen Eindruck macht - nur, dass er sich auf Deutsch selber synchronisiert und sich dabei mit monotoner Stimmlage genauso anhört, als würde er mit Betroffenheitsmiene Kinski-Anekdoten zitieren, irritiert ...

Sehr guter Actionthriller. Natürlich darf man bei solchen Filmen nicht alles ernst nehmen.

ein wenig zu lang aber ganz gut.

cooler und spannender thriller mit einem umstritten aber guten tom cruise in der hauptrolle als reacher.

Was Heinzi anspricht, hat mich auch extrem gestört. Die nervende (selbst synchronisierte) Stimme von Werner Herzog. Ganz übel! Ansonsten ein überraschend guter Action-Thriller, bei denen mich die Twists voll erwischt haben. Und Tom Cruise ist auch nicht ganz so nervig wie sonst. Vielleicht, weil er hier mal eine etwas ernstere, düstere Gestalt spielt als üblich. Glatte 5.

bis auf die letzte halbe Stunde ein starker und spannender Actionfilm

Wenn der Filmtitel nur aus einem Namen besteht, bin ich erst einmal skeptisch. Doch hier haben wir einen recht spannenden, düsteren Thriller mit Tom Cruise als sagenumwobenen Super-Militärpolizisten. Es beginnt stark, setzt mit den scheinbar wahllosen Morden eines Snipers gleich einen Schockeffekt und spinnt diesen dann mit dem Auftritt von Reacher auch gut weiter. Nur verheddert sich die Geschichte dann in einer Justiz-Verschwörung, in der auch noch ein seltsamer Gulag-Mafioso drinsteckt. Mit der Zeit droht man etwas den Überblick zu verlieren. Und ja - die Herzog-Synchronisation ist wirklich jenseits von Gut und Böse.

spannend und gut, ich mag eben die Filme mit Tom Cruise.

Ich mag es, wenn die Ermittler in solchen Filmen schlau sind, ohne dass es unrealistisch wirkt. Man hätte zwar die Verteidigerin etwas mehr auf Augenhöhe mit Jack Reacher darstellen sollen, dafür war es schön, Robert Duvall wieder mal in einer kleinen aber feinen Rolle zu sehen. Gute 5.

Eine 4* Film, da ich aber wirklich positiv überrascht war gibt's eine 5. Habe nicht viel erwartet, wie das meistens ist wenn Tom Cruise mitspielt. Während andere hier über die Synchronisation seiner eigenen Stimme von Werner Herzog lästern", fand ich doch gerade dies wirklich gut.

Ein sehr solider, handfester Actionfilm mit einem wie immer souverän agierenden Tom Cruise in der Hauptrolle.

"Jack Reacher" ist ein gelungener Actionthriller. Hier merkt man mal wieder das der äußerst unsympathische "Tom Cruise" doch ein guter Schauspieler ist. 5*

Hab den Film durch Zufall im Fernsehen gesehen. Bin kein Freund von Tom Cruise, sein schauspielerisches Talent ist zugeschnitten auf Rollen wie diese. Der Film hat mich aufgrund seiner intelligenten aber simplen Story fasziniert. Kurzweilig, nicht zu viel Action, knisterne Spannung, obwohl nichts passiert (die Szene auf dem Schießstand), verdammt gut gelungen.
Von mir ein sehr empfehlenswert ......

Sehr guter Actionfilm

"Immer die Kugel .."

Handelsüblicher US-Thriller nach bewährtem Strickmuster und sehr spannend obendrein, besonders zur zweiten Hälfte hin.

Das sich dabei der Film fast stets zu ernst nimmt, ist auch kein Problem. Es schwingt schließlich immer ein wenig Ironie mit, wenn der überzeugte Scientologe den Good Guy mimt :-)

Schöne Nebenrolle von Robert Duvall, wie Uebi bereits anmerkte.

Ein gelungener und wirklich spannender Thriller mit Tom Cruise. Hat mich sehr gut unterhalten. Auch die Nebendarsteller sind gut besetzt. Die schon oft angesprochene Synchronisation von Werner Herzog empfand ich auch als störend.

Edit: Zum zweiten Mal gesehen und immer noch mitreißend und spannend. Aufgerundete 6.
Zuletzt editiert: 13.01.2020 22:45:00

So ein klassischer 4-Sterne-Film. Cruise, Pike und die Spannung ist ganz okay, selbst wenn schon beim Fingernagel-Schnitt klar ist, dass James Barr nicht der Täter ist und es um ein Komplott geht. Etwas zu viele Erklärungen (mit der nicht wirklich cleveren Münze in der Parkuhr) und etwas zu viel verwirrendes Geplänkel (mit Sandy) sowie die Dämlichkeit der Schurken am Schluss schmälern den Filmgenuss. Und ja: Die Synchro von Werner Herzog geht gar nicht. Sonst ist der Streifen aber durchaus unterhaltsam, mit spannenden Momenten und einem gefälligen Robert Duvall.

Ganz akzeptabler Actionthriller. Nach einem guten Beginn verliert der Streifen im Mitteldrittel an Spannung.
Rosamund Pike spielte ihre Rolle ganz OK, aber Tom Cruise passte nicht wirklich rein: zu steif und hölzern.

Fazit: Standard 08/15-Thriller, der nicht standardmässiger sein könnte. Pluspunkte gibt es für eines meiner Lieblingsautos (leider wurde der Wagen beschädigt): den 1970er Chevrolet Chevelle SS. *3(+)
Zuletzt editiert: 02.09.2019 03:33:00

Wer gute Action mag, wer kein völliger Verächter von Tom Cruise ist und ohne Tiefgang, der kommt bei diesem Film auf seine Kosten. Selbst ich, der ich weder Freund von allzu heftiger Action noch von Tom Cruise bin, dafür aber gern einmal auf anspruchsvolle Filme stehe, habe mich überwiegend gut unterhalten gefühlt.
4+

Bei Tom Cruise bekommt man, was man erwartet. Einen spannenden, gut gemachten und intelligenten Actionthriller.
Dazu gehört eine Frau an seiner Seite, diesmal die mir unbekannte Rosamund Pike, Haken dran. Dazu zwei Veteranen, Robert Duvall und für mich überraschend Werner Herzog, den ich nur als Kinski-Regisseur kenne.

Sehr solide Thrillerkost mit durchwegs starker Besetzung - nur Werner Herzog ging mir mit seinem Gehabe und Stimme gehörig auf die Nerven.

Kommentar hinzufügen

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?

FORUM

Alte Songs die es wieder in die Char...
Eisenbahnlieder
Schweizer Hitparade, Teil 2
Lustige Reviews, Teil 8
Paléo Festival Nyon - 19.7. - 24.7. ...

NEUESTE REVIEWS

Sina Anastasia
Spiel mit Feuer (S)
Chris Wolff
Palma de Mallorca (S)
Davin Herbrüggen
Irgendwann irgendwo (S)
Kanye West
Yeezus (A)
Die Trovatos
Dolce vita (S)
86 heute, 5353883 total
50 letzte Reviews | Ticker

Filme:
Fresh
Minority Report
Terminator 3 - Rebellion der Maschinen
2 heute, 148685 total

Bücher:
Solange du atmest
Joy Fielding
Fantastic Pulp 1
Michael Schmidt & Matthias Käther (Hrsg.)
Der weisse Klang der Wellen
Anita Shreve

Games:
Grand Theft Auto: San Andreas
Xbox 360
Grand Theft Auto: San Andreas
Playstation 2
Aerowings
Dreamcast

CHAT

Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!


3709 Besucher heute
17 Member online

Members: AsItWas, BeansterBarnes, billboards, Brutusfuratu, clublover, DerBaum02, ems-kopp, Hijinx, littlejune, Luud, nicolenium, Pottkind, Reto, s.dt99, Snormobiel Beusichem, SportyJohn, Voyager2
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.