LOLA RENNT



Originaltitel Lola rennt
Genre Crime | Drama | Thriller
Regie Tom Tykwer
Darsteller
Franka PotenteLola
Moritz BleibtreuManni
Herbert KnaupVater
Nina PetriJutta Hansen
Armin RohdeHerr Schuster
Joachim KrólNorbert von Au
Ludger PistorHerr Meier
Suzanne von BorsodyFrau Jäger
Sebastian SchipperMike
Julia LindigDoris
alle anzeigen
Land Deutschland
Jahr 1998
Laufzeit 77 min
FSK 12
Kinostart CH (de)11.09.1998
Auszeichnungen
Deutscher Filmpreis: Bester Film 1999
Soundtrack Lola rennt
Songs Supermarket (Clemek feat. Cle)
Believe (Franka Potente)
(Big) Wish (Franka Potente & Thomas D)
Wish (Komm zu mir) (Franka Potente & Thomas D)
Running One (Lee Spencer & Johnny Klimek)
Running Two (Operation Phoenix)
Introduction (Sun Electric)
Somebody Has To Pay (Susie van der Meer)
Casino (Tommi Eckart)
Casino (Tykwer / Klimek / Heil)
Introduction (Tykwer / Klimek / Heil)
Running One (Tykwer / Klimek / Heil)
Running Three (Tykwer / Klimek / Heil)
Running Two (Tykwer / Klimek / Heil)
Supermarket (Tykwer / Klimek / Heil)

Berlin. Jetzt. Ein Sommertag, an dem eine ganz kurze Zeit über Liebe, Leben und Tod entscheidet. Lola (Franka Potente) und Manni (Moritz Bleibtreu) sind Anfang zwanzig und ein Liebespaar. Manni jobbt als Geldkurier für einen Autoschieber. Doch heute läuft alles schief: Als er Kontrolleuren in der U-Bahn zu entwischen sucht, vergisst er die Plastiktüte mit 100.000 Mark. Ein Penner (Joachim Krol) greift sich die Tüte mit dem Geld und verschwindet. In 20 Minuten will sein Boss (Heino Ferch) das Geld abholen. Verzweifelt ruft Manni Lola an.Was soll er tun? Wenn er das Geld nicht auftreibt, wird er sterben.

Lolas Hirn rast: 20 Minuten, um 100.000 Mark zu besorgen. 20 Minuten, um Mannis Leben zu retten. Da kommt Lola eine Idee. Sie stürzt aus dem Haus und läuft Ios. Durch die Strassen Berlins. LOLA RENNT. Um ihr Leben, um Mannis Leben, um ihre Liebe - und um irgendwie und irgendwo Geld aufzutreiben.

Während Lola versucht, von ihrem Vater, einem Bankdirektor (Herbert Knaup), das Geld zu bekommen, dreht Manni fast durch: In seiner Verzweiflung erscheint ihm der Überfall eines Supermarkts die einzige Rettung. Als Lola bei Manni ankommt, ist es zu spät. Erst zögert sie, dann hilft sie ihm bei dem Überfall. Doch als sie mit dem Geld abhauen wollen, zerreissen Sirenen die Sommerluft. Scharfschützen der Polizei umstellen den Supermarkt. Und dann fallen Schüsse...

...und mit dem scheinbaren Ende beginnt das eigentliche Abenteuer. Der Film explodiert in einer leidenschaftlichen, faszinierend unvorhersehbaren Geschichte über die Liebe und die einzigartigen Momente, die das Leben für immer verändern können. Manchmal entscheiden eben nur Minuten über Leben und Tod.

REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 4.49 (Reviews: 57)Lola rennt1998Tom Tykwer

So toll finde ich ihn nicht, aber durchaus amüsant. Eine Mischung aus Sliding Doors und Täglich grüsst das Murmeltier.
Zuletzt editiert: 07.03.2004 01:37:00

Fand ich nicht gut. Dieser Film hat für mich keinen Sinn.

recht gut

nicht so toll

naja, irgendwie nervts mit der Zeit, andererseits cool

Nach langer Überlegungen mit der Deutsch-Klasse beinahe genial. Die Zeit als wichtisgtes Element! (siehe die Schildkröte!)
Nervende Wiederholungen, z.T. nervende Musik, voraussebahre Enden (hat ja 3 Geschichten)

genial!

sehr originelle story! sehr gut, für ne deutsche produktion...
Zuletzt editiert: 24.06.2004 03:24:00

Wieso damals so ein Hype um den war, weiss ich noch heute nicht. Und so toll war Franka Potente auch wieder nicht. Ich war auf jeden Fall von dem Film arg enttäuscht. Die Idee ist gut, aber genügt alleine halt nicht für einen gelungenen Film.

habe ihn erst kürzlich zum ersten mal gesehen ...die idee ist originell, gut gespielt und überhaupt alles stimmt an dem film. war also doch recht überrascht!

Gute Idee, einer der bessten Filme der Deutschen!

sehr gutes deutsches kîno...

Toller Geschichte, tolle Schnitttechnik, mit der Zeit wirkt es etwas bemühend, aber beim ersten Mal packend!

super gut

good

kult

Ziemlich spezieller Film

Speziell, ja, gefiel mir aber sehr!

? ein grosses fragezeichen...!

witziges ende...

speziell, aber sehr gut

Zwar nicht übel, trotzdem wird der Film der damaligen Medienhype nicht gerecht.

originell!

Auf Dauer wird der Film ein wenig eintönig

durchschnitt... etwas ungewöhnlicher Film ohne richtigen Tiefgang.

Auch ich finde den Film nur halb so gut wie seine Kritiken. Womit aber immer noch locker 4 Sterne drinliegen.

Ob ein paar Sekunden wirklich so viel Unterschied machen? Aber geniale Umsetzung! Überhaupt die Fotoserie der betreffenden Personen was aus ihnen in der Zukunft wird.
Zuletzt editiert: 03.10.2007 09:18:00

Der Film steht für mich irgendwie als Zenit meiner Technogeneration. KULT!

Fand den Film im Kino damals gut. Aber beim zweiten mal anschauen reist er mich nicht vom Hocker, gute 4.

Originelles, packendes Powerkino aus Deutschland!

sinnlos. das beste am film waren noch die verschiedenen schnitte während des films

Franka Potentes' Glanzrolle. Im Dauerlauf durch Berlin, so lange bis es eben passt..
War bis eben sogar in meinen Film-Top-50, gefällt mir nun aber nicht mehr so besonders.
Zuletzt editiert: 12.01.2016 15:49:00

Mir als Berliner "muss" der ja sowieso gefallen. Liegt aber auch an dem mitreißenden Soundtrack.

Ungewöhnlicher Actionfilm der Franka Potente zum Star machte.

Einer meiner Lieblingsfilme aus Deutschland
Zuletzt editiert: 05.02.2008 19:26:00

sehr eigenartiger movie, gefällt mir sehr.

Intelligentes und innovatives "Was wäre wenn"-Spielchen. Fand ich sehr interessant und von beiden Hauptdarstellern überzeugend dargestellt!

reizvolle Idee und sehr gute Schauspieler

Ein rasantes Großstadtmärchen, ein Wettlauf gegen die Zeit. Eine nette Idee, aber für mich ist der Film gnadenlos überschätzt.
Gedreht wurde der Film in Berlin.

Einer der besten deutschen Filme der letzten Jahre - Starke und originelle Story. Schell & rasant und dabei evtl. Schwächen überdeckend


Gefiel mir überhaupt nicht

interessant, kann mich aber kaum mehr zurückerinnern. Auf jeden Fall gut gemacht

Mega

Hm kann mich nicht so überzeugen.

Und alles wiederholt sich...

einer der besten deutschen filme ever!!

...fand ich überhaupt nicht gut...

Der Marathon-Film schlechthin. Ich frage mich da, wieso man kilometerweit läuft, wenn es Autos gibt. Wäre doch viel einfacher gewesen. Ich checke das nicht.

Besucher insgesamt: 2,256 Millionen (Deutschland)

Faszinierender Film mit ganz vielen bekannten Gesichtern und einer damals Unbekannten als Hauptdarstellerin.

01.11.19: Jetzt mal wieder gesehen. Das Tempo beeindruckt, dann die Fotostrecken bei den Nebendarstellern, die deren weiteren Lebensweg skizzieren. Natürlich die diversen Varianten und die Schauspieler, die man heute noch sieht, wie Herbert Knaup oder Armin Rhode, halt 20 Jahre jünger.
Zuletzt editiert: 01.11.2019 20:54:00

Interessant anzusehen, beim dritten Durchgang wurde mir dann aber doch etwas langweilig. Kann den Kult aber nachvollziehen. Aufgerundete 5*.

hat mir gut gefallen

Sie rennt und rennt und rennt... Völlig überbewerteter Film, der immerhin Berlin in seiner ganzen Schön- und Hässlichkeit zeigt.

...gute Schauspieler - weniger fesselnde, ja langatmige Handlung...

"Lola rennt" ist ja fast schon kein Film mehr, sondern vielmehr eine fesselnde Komposition mit starker Sogwirkung. Temporeich geht es hier zu, und mich packte der Film von Anfang bis Ende. Er gewinnt seinen Reiz natürlich durch seine außergewöhnliche Struktur; als kleinen Bonus erhält man kleine Einblicke in den Schmetterlingseffekt, der hier als sehr gewichtig dargestellt wird. So reimt man sich während der ersten beiden Läufe so einige Möglichkeiten für den dritten zusammen, nur um dann ob des Ausgangs sehr überrascht zu werden.

"Lola rennt": Jetzt also endlich auch mal gesehen - zum Glück. Genau mein Ding.

Ganz starker Film damals

ein film dessen hype ich nicht nachvollziehen kann.
sicher mal ne neue und andere Machart.
innovativ und so...

aber muss man diesen dauerstress 85 Minuten erdulden?!

Siehe Beitrag von Uebi, genau auf dem Punkt gebracht.

Hhm, vielleicht sahen manche in Franka Potente die deutsche Lara Croft, anders kann ich den Hype um den auch nicht verstehen. Dauert garnicht lange aber für die kurze Zeit eine große Enttäuschung.

Kommentar hinzufügen

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?

FORUM

Songs über amerikanische Präsidenten
Lustige Reviews, Teil 8
Vom Derbsten
Die trashigsten Lieder!
Beste 90er Jahre Dancefloor-Hits, Te...

NEUESTE REVIEWS

Nick Carter
Help Me (S)
Gerhard Wendland
Du fragst so oft was Liebe wär' (S)
Charly Cotton und seine Twist-Makers
Der Liebestraum als Twist (S)
Michael Wendler
Piraten (S)
Matthias Reim
O.K. (S)
116 heute, 5083371 total
50 letzte Reviews | Ticker

Filme:
The Homesman
Zeit des Erwachens
Und morgen die ganze Welt
3 heute, 143501 total

Bücher:
All die einsamen Leute
Mike Gayle
Feuersee (Dritter Fall für Sebastian Franck)
Thilo Scheurer
Es klopft
Franz Hohler

Games:
Shovel Knight
Switch
Rag Doll Kung Fu
PC
Pflanzen gegen Zombies
PC

CHAT

Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!


2082 Besucher heute
15 Member online

Members: actrostom0, arminamstad, Augustin54, bluezombie, Corner, DerBaum02, Hijinx, Pottkind, reroko, rhayader, sbmqi90, scheibi, Snoopy, SportyJohn, sushi97
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.