PRINZESSIN MONONOKE


DVD


Kino


Kino

Originaltitel Mononoke Hime
Genre Adventure | Animation | Fantasy
Regie Hayao Miyazaki
Darsteller
Billy Crudup (Stimme)Ashitaka
Billy Bob Thornton (Stimme)Jigo
Minnie Driver (Stimme)Lady Eboshi
John DiMaggio (Stimme)Gonza
Claire Danes (Stimme)San
John DeMita (Stimme)Kohroku
Jada Pinkett Smith (Stimme)Toki
Gillian Anderson (Stimme)Moro
Keith David (Stimme)Okkoto
Corey Burton (Stimme)Additional Voices
alle anzeigen
Land Japan
Jahr 1997
Laufzeit 128 min
Studio Studio Ghibli, TNDG, Nibariki, Tokuma Shoten, Nippon Television Network Corporation
FSK 12
Kinostart CH (de)09.03.2000
DVD-Start03.11.2003
Kino Deutschschweiz Wochen: 1 / Besucher: 12974

Vor langer, langer Zeit töteten die Menschen den grossen Gott des Waldes. Er besass menschliche Gesichtszüge und den Körper eines wilden Tieres. Hörner wuchsen auf seinem Kopf, so dick wie Baumstämme. Weshalb glaubten die Menschen, ihm das Leben nehmen zu müssen? Die Antwort kennt das Menschenmädchen San, das vom Waldgott Moro aufgezogen wurde und zur Prinzessin Mononoke heranwuchs. Sie hasst die Menschen, die ins Reich der Wälder einfallen, und sie ist entschlossen, die Heiligen Reviere bis zum letzten Blutstropfen zu verteidigen und jeden Eindringling zu töten. Im entscheidenden Kampf wird sie dem Krieger Ashitaka gegenüberstehen: zwei Wesen, die sich lieben könnten. Es wird sich erweisen, was stärker ist: der Kampf um den Wald zwischen Mensch und Tier, oder die Liebe zwischen dem Krieger und der Prinzessin ...

'Prinzessin Mononoke, das neue Wunderwerk des Meisterzeichners Hayao Miyazaki ('Sternenkrieger '), ist nicht nur der erfolgreichste japanische Zeichentrickfilm aller Zeiten; in Japan hält dieser Film auch den Rekord des erfolgreichsten Films überhaupt. Die atemberaubende Mischung aus märchenhafter Poesie und ökologischer Botschaft wird auch bei uns das Publikum faszinieren und Miyazakis Namen endgültig weltweit bekannt machen.

REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 5.5 (Reviews: 22)Prinzessin Mononoke1997Hayao Miyazaki

Grossartiges Werk von Hayao Miyazaki (Chihiro, Wandelnde Schloss)

Phantastischer Film über den Konflikt zwischen Mensch und Natur. Der allergrösste Teil ist, soweit ich weiss, gezeichnet, nur weniges ist computeranimiert. Wunderschön gemacht, tolle Charaktere.
Ein Meilenstein des Anime!

Auch dieser Film aus den japanischen Ghibli Studios ist eine Wucht. Wunderschöne Bilder fangen den geheimnisvollen Wald perfekt ein. Der Kontrast zwischen satter Natur und kalter Technik schlägt sich in Bildern wie auch in der Handlung nieder.

Ich muss allerdings sagen , dass mich diese Welt weniger in seinen Bann gezogen hat als „Chihiros“ Zauberland. Irgendwie blieben mir auch die Figuren seltsam gleichgültig.
San bleibt blass, Eboshi ist die typische Schurkin, ulkige Nebenfiguren sind zwar vorhanden, sind aber nicht wirklich sympathisch. Einzig Ashitaka hat gewisses Profil. Die zaghafte Liebesgeschichte zwischen Ashitaka und San war ungenügend.

Ein Nachteil fand ich die merkwürdige Synchronisation der Tiere. Sie reden zwar wie Menschen, trotzdem bewegen sich ihre Mäuler nicht. Das gibt den Konversationen einen seltsamen Anstrich.

Alles in allem stufe ich „Prinzessin Mononoke“ eine Spur tiefer ein als „Chihiros Reise ins Zauberland“. Hier fehlen mir einfach die markanten Charaktere und die Grundidee (Natur gegen Technik) ist zwar brillant ausgeführt , hat mich persönlich aber nicht sonderlich gepackt. 5+

Sollte ursprünglich Hayao Miyazaki's letzter Film sein, er entschloss sich nach dem Riesenerfolg von Mononoke Hime noch weitere Filme zu machen. Nun was ich so sehe, sieht es wirklich aus als wäre es sein letzter gewesen. Miyazaki wollte eben mit einem gewaltigen Knall seine Karriere beenden. Der Film ist ausgezeichnet animiert, die Charaktere wundervoll umschrieben und die Story noch dazu sehr komplex und gesellschaftskritisch! Mononoke Hime ist ein Meisterwerk und meiner Meinung nach noch besser als seine hochgelobter Film "Chihiro's Reise ins Zauberland"
Maximale Punktezahl und das verdient!

Meine Anime Top 10

1.Akira
2.Chihiros Reise ins Zauberland
3.PRINZESSIN MONONOKE
4.Die letzten Glühwürmchen
5.Jin-Roh
6.Nausicaä
7.Tokyo Godfathers
8.Das Schloss im Himmel
9.Only Yesterday
10.Ghost in the Shell

Zuletzt editiert: 19.05.2008 06:48:00

ich war wirklich erstaunt wie toll der Film ist

absolut genial!

Nach dem Film wollte ich einen weißen Wolf - und den will ich immer noch!
Zuletzt editiert: 21.08.2011 13:50:00

Hmm, ja, n weiser Wolf wäre schon was feines ^^
Grandioser Film, sicherlich ein Anime-Highlight.


Ww^.^wW

Tja, vielleicht waren meine Erwartungen ja auch zu hoch, aber ich kann alles, was gnüng sagt, vollkommen unterstützen. Zudem ist er für mich vielleicht sogar eine Spur zu gewalttätig.

Genial! Sehr detaillierte schöne & surrealistische Welt wurde da erschaffen.

Grossartig!

absolut klasse!

Mein erster Anime! Fantastisch.

dieses Meisterwerk ist noch besser als "Chihiros Reise ins Zauberland"! und die Filmmusik ist klasse.
*6+
Zuletzt editiert: 07.12.2013 14:50:00

Ein gnadenlos überschätzter, schwach animierter Zeichentrickfilm mit Ökobotschaft, recht spannend, für kleine Kinder aber zu brutal und auch zu lang.
Zuletzt editiert: 10.11.2013 06:16:00

Der Film hat viel schönes zu bieten, lädt an gewissen Stellen durchaus zum Träumen ein; jedoch kann ich die sehr Hohe Bewertung nicht vollends nachvollziehen.

Das Grundthema spricht an: es ist kein einfacher 08/15 fight "gut gegen böse". Viel eher sieht sich der Zuschauer dem ewig gleichen Konflikt zwischen Mensch und Natur gegenüber, funktioniert durch die Beteiligten auf allen Seiten bzw. die entstehenden Überschneidungen und daraus resultierenden Interaktionen.

An diesem Punk merkt man, dass das Drehbuch mit Hirn geschrieben und mit Liebe umgesetzt wurde. Allerdings rettet dies den Film nicht über einige Schwächen: allen voran die Länge sowie die fragwürdige Titelgebung. Mononoke mag vielleicht als Bindeglied zwischen Natur (Wolf) und Mensch funktionieren - dennoch erhält sie meines Erachtens zu wenig Tiefe und Screentime, damit gleich der Gesamte Film ihren Namen trägt.

Alles in allem ist der Film sehenswürdig und regt zum Nachdenken an, reicht aber nicht an andere Meisterwerke von Ghibli heran.

Habe mir inmitten der Corona-Langeweile mal diesen Anime-Klassiker angeschaut, der einer der erfolgreichsten japanischen Streifen der Filmgeschichte ist. Sehr gut hat mir dabei vor allem die zeichnerische Qualität gefallen, denn vor allem die zahlreichen Tiere und übernatürlichen Gestalten sind wunderbar kreativ gestaltet und eine echte Augenweide. Man merkt dem Film leider an, dass er nicht mehr auf der Höhe der Zeit ist, dafür hat er aber visuell bedeutend mehr Charme als viele 08/15-Animationsfilme der 2000er-Jahre.

Was den Inhalt angeht, bin ich aber ehrlich gesagt schon ein wenig enttäuscht. Hatte hier einfach einen erwachseneren und differenzierteren Stoff erwartet als das altbekannte "Mensch gegen Natur"-Battle, das dann auch noch mit einigen inhaltlichen Längen aufwartet. Die Figuren fand ich nun auch nicht so herausragend spannend und vielschichtig, vor allem die titelgebende Prinzessin Mononoke war mir zu sehr Wolfsmensch, der seine eigene Spezies hasst, weil diese ja abgrundtief böse sei.
Wäre in dieser Hinsicht wohl weniger kritisch, wenn meine Erwartungshaltung an den Inhalt nicht weitaus höher gewesen wäre. So fand ich es etwas schade und kann den ganz großen Kult-Status dieses Films auch nicht komplett nachempfinden.

Für mich ein audiovisuell über jeden Zweifel erhabener Film mit vielen tollen Ideen und einzigartigen Zeichnungen, die in manchen Szenen auch sehr konsequent zu Ende gezeichnet werden. Inhaltlich lassen sich aber bestimmt differenziertere Aufbereitungen der ewig aktuellen Thematik finden, hier dreht sich "Prinzessin Mononoke" für meinen Geschmack zu oft im Kreis, ohne hintenraus so recht überraschen zu können. Insofern muss ich ganz ehrlich sagen: Ich hatte mehr erwartet.

Starke 4.

Zieht sich zwar ein bisschen in die Länge, ist aber trotzdem spannend und ganz toll gezeichnet. Und diese exzellente Musik!

Edit: Nach mehrmaligen Angucken muss ich nun doch die Höchstnote geben.
Bei "Prinzessin Mononoke" passt einfach alles: Der Inhalt, die Musik und die visuellen Schauwerte.
Ich bin nicht mal so ein besonders großer Fan von Studio Ghibli, aber was Hayao Miyazaki hier geschaffen hat, ist einfach irre!
Zuletzt editiert: 09.09.2023 09:05:00

Mein persönlicher Favorit von Ghibli, wunderschöner Fantasy Film !

Schöner Film mit einigen interessanten Wendungen. Hat mich gut unterhalten und mochte auch den Score sehr.

Kommentar hinzufügen

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?

FORUM

Seltsame Liedtitel
Eisenbahnlieder
Lieblingsband - Lieblingslied
Reviews, Teil 2
Donald Sutherland († 20. Juni 2024)

NEUESTE REVIEWS

Kings Of Leon
Can We Please Have Fun (A)
Kings Of Leon
Seen (S)
Simply Red
Come To My Aid (S)
Kings Of Leon
Ease Me On (S)
Kings Of Leon
Hesitation Gen (S)
360 heute, 5789594 total
50 letzte Reviews | Ticker

Filme:
107 Mothers
Land Of Bad
Savages - Im Auge des Kartells
13 heute, 157532 total

Bücher:
Endlich noch nicht angekommen
Désirée Nosbusch
Umstrittene Wahrheit
Hans Küng
Das Buch der seltsamen neuen Dinge
Michel Faber

Games:
Paperboy 64
Nintendo 64
Milon's Secret Castle
NES
Tennis
NES

CHAT

Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!


6666 Besucher heute
23 Member online

Members: !Xabbu, AquavitBoy, BingTheKing, Chuck_P, Deinonychus, FTA, Hitparadenfan, hrzstudio, Marie-Anna, mebusChart, music24, pwill, qubick1961, Redsonnya, rhayader, Richard (NL), Schiriki, SFL, Snoopy, Thunder2502, trekker, Widmann1, ziegenfutter
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.