DAS SCHWIEGERMONSTER


Kino


DVD

Originaltitel Monster-In-Law
Genre Comedy | Romance
Regie Robert Luketic
Darsteller
Jennifer LopezCharlie
Jane FondaViola Fields
Michael VartanDr. Kevin Fields
Wanda SykesRuby
Adam ScottRemy
Monet MazurFiona
Annie ParisseMorgan
Will ArnettKit
Elaine StritchGertrude
Stephen DunhamDr. Paul Chamberlain
alle anzeigen
Land USA | Deutschland
Jahr 2005
Laufzeit 102 min
FSK 12
Kinostart CH (de)26.05.2005
Kino Deutschschweiz Wochen: 7 / Besucher: 43548
Kino Romandie Wochen: 7 / Besucher: 17476
DVD-Hitparade Deutschschweiz Wochen: 11 / Peak: 5

Freund oder Feind? Erweitern sie die Familie oder vergrössern sie nur das Schlachtfeld? Bereichern sie unser Leben oder bedrohen sie es? Engel oder Teufel… das ist hier die Frage. Auf der ganzen Welt gilt es täglich aufs Neue ein paar schreckliche, ja schier unerträgliche Zeitgenossen im Zaum zu halten, auf die nur eine Beschreibung passt: "Schwiegermonster". Charlotte „Charlie“ Cantilini (Jennifer Lopez) lebt in den Tag hinein, sie scheut sich, ein festes Lebensziel anzuvisieren. Sie jobbt in einer Arztpraxis, führt Hunde aus, hilft als Bedienung im Catering-Service ihrer Freundin Morgan (Annie Parisse) und versucht sich an Modeentwürfen. Damit ist sie sehr zufrieden. Die Freundschaft mit ihren Nachbarn Morgan und Remy (Adam Scott) reicht ihr als Familie – die feste Beziehung zu einem Mann würde sie nur einengen.

Doch dann trifft sie ihren Traummann: Kevin Fields (Michael Vartan). Der erfolgreiche Chirurg hat alles, was eine Frau sich nur wünschen kann – und er ist nicht liiert. Allerdings hat er auch eine Mutter: Viola (Jane Fonda) ist eine seit Jahrzehnten renommierte Fernsehmoderatorin, die Staatsoberhäupter interviewt und mit dem Dalai Lama befreundet ist. Fünf Minuten vor ihrer Sendung erfährt sie, dass das Network zukünftig "ein jüngeres Publikum" ansprechen will – Viola ist gefeuert. Sie versucht Haltung zu bewahren, doch als ihr beim anschliessenden Interview ein zwar sehr erfolgreicher, aber völlig unbedarfter Teenie-Star gegenüber sitzt, rastet Viola völlig aus und landet in der Psychiatrie. Einige Monate später wird sie als geheilt entlassen – und muss nun erfahren, dass Kevin heiraten will. Soll sie jetzt auch noch ihren Sohn verlieren?

Die Situation trägt jedenfalls nicht zu Violas seelischer Stabilisierung bei. Ihr Plan steht fest: Sie setzt Himmel und vor allem Hölle in Bewegung, um als schlimmste Schwiegermutter der Welt die Verlobte ihres Sohnes in die Flucht zu schlagen. Violas langjährige Assistentin Ruby (Wanda Sykes) unterstützt die irrwitzigen Intrigen zwar nach Kräften, aber Viola muss sich auch Rubys entsprechende Kommentare gefallen lassen. Denn im Gegensatz zu Viola kann Ruby Kevin gut verstehen – sie findet die Braut durchaus sympathisch. Charlie ist wie vor den Kopf gestossen. Sie möchte mit ihrer Schwiegermutter gut auskommen, sie braucht Violas Anerkennung, um ihre eigene Unsicherheit zu überwinden.

Viola akzeptiert die Braut aber nur deswegen sehr vordergründig, um Charlie dann möglichst viele Dolche in den Rücken zu stossen. Zum Beispiel lädt sie ständig Kevins Möchtergern-Freundin Fiona (Monet Mazur) ein, die Kevin bezirzen und Charlie eifersüchtig machen soll. Violas grösster Coup: Ihr gespielter Schwächeanfall (von einem falschen Arzt attestiert) bringt Kevin dazu, die Mutter in sein Haus zu holen, wo auch Charlie inzwischen lebt. Mit Unschuldsmiene gelingt es Viola umgehend, Charlies Engelsgeduld auszureizen und ihr Leben absolut unerträglich zu machen. Kevin ist beruflich sehr eingespannt und begreift nicht, was in seinem Haus vor sich geht.

Doch Charlie lässt sich nicht unterkriegen, und bald fliegen die Fetzen. Denn es dauert nicht lange, bis Charlie merkt, dass Viola eine monströse Show abzieht – sie ist nicht krank und ihre Psychopharmaka sind in Wirklichkeit Lutschbonbons. Charlie nimmt sich vor, Viola mit ihren eigenen Waffen zu schlagen… Wer wird sich als Alpha-Tier durchsetzen?

REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 3.67 (Reviews: 46)Das Schwiegermonster2005Robert Luketic

Naja...wie erwartet nicht das Kinohighlight des Jahres. Da habe ich heuer definitiv schon bessere Filme gesehen. Alles ist viel zu klar...
Aber gegen Schluss kam sogar noch Spannung dazu und J.Lo. kann ja richtig fies sein ;-)

eine sehr schöne komödie!!

jane fonda spielt die richtig gemeine schwiegermutter!

sie verabreicht in die sauce von jennifer nüsse, auf die sie allergisch is, danach schwellt ihr mund auf eine riesige hässliche grösse an! und das vor ihrem hochzeitstag!!

in gednaken quetscht fonda lopez den kopf in die torte und lopez schlägt in gednaken fonda ein mit der bradpfanne über etc.

ist sehr schön und gut geschauspielrt. besonders am anfang entzückt jennifer mit ihrem talent!

naja nicht der beste film, aber es war lustig.
Zuletzt editiert: 24.09.2006 15:47:00

Ich fand schon den trailer gut
Der Film selber auch



super komödie mit super darstellern.
jl in höchstform.

toller film!!

Jaja, ich gebe zu, anfangs hab ich mich gesträubt, mir den Film mit Jennifer Lopez anzusehen.
Hintendrein muss ich aber wiederum zugeben, dass der Film gar nicht soo schlecht war. Zwischendruch noch amüsant. Trotzdem nichts berauschendes.

Jennifer Lopez wieder mal in der Rolle des süssen kleinen Mädels...Schon tausend mal gesehen...Jennifer Lopez die hässlich Pelzträgerin aknn nicht schaupsielern und ist einfach peinlich. Die Story ist ja so etwas von vorhersehbar und nur teilweise lustig. Zum Glück habe ich ihn nur im Flugzeug gesehen und musste nicht Geld ausgeben für so einen Schrott.

Ich habe mich köstlich amüsiert bei diesem Film. Kann die ganzen schlechten Kritiken nicht verstehen. Jane Fonda ist SUPER!!! Tolles Comeback!

war wirklich sehr amüsant!
Zuletzt editiert: 28.01.2007 03:34:00

*lol*Sehr amüsant

sooooo huerä zdämläch... vorallem jennifer lopez (Gott, wie ni diä frou hassä) nid so würklech! Wirkt alles chli ufgsetzt... und dass jennifer lopez nid cha schouspielerä wüssä mr ja alli scho!

....ein köstlicher Film, mit einer guten Jennifer Lopez....

Die Story ist einfach köstlich und gibt jede Menge Stoff zum Schmunzeln, ja sogar Lachen...Jane Fonda ist grossartig als Anker-Woman. Auch Michael Vartan spielt seinen Part hervorragend...eine gute 5 für diesen Streifen....

Nur selten witzig, ansonsten blödes Rumgekreische und Rumgezicke. Aus Jennifer Lopez wird nie eine Schauspielerin. Mehr konnte man aber von diesem Film auch nicht erwarten wenn man die Vorgeschichte von Regisseur Robert Luketic kennt (Natürlich blond, Total verknallt in Tad Hamilton).

Der Film ist natürlich getragen von Jane Fonda. Die anderen Schauspieler - inkl. J-Lo - spielen einfach mit, bleiben grösstenteils blass. Kurzweilige Unterhaltung bietet "Das Schwiegermonster" aber allemal.

Nun ja, einer dieser Filme, bei dem man die (wenigen) guten Szenen schon durch den Trailer kennt und sich den Film somit sparen könnte. Hatte mich ja damals im Flugi noch geweigert, den zu schauen, um mir nicht die Ferien zu versauen - Marco hat es ja gefallen, aber das bestätigt nur meine Meinung. Schade, der Film ist weder ein romantischer Liebesfilm noch eine schwarze Komödie, so dass das Ende viel zu versöhnlich wird. Knappe 3.

Du liebe Zeit, was könnte man aus dem Thema machen. Jane Fonda hat sich wohl noh etwas Mühe gegeben, hatte ich den Eindruck. Aber das war's denn auch schon.

wie gehabt.

Wenn man bei einer Komödie nicht lachen kann hat man irgendwas falsch gemacht

schrott! schrott! schrott! platter, überhaupt nicht lustiger humor! bin nach ner halben stunde fast eingepennt. nur gemacht worden, um mit dem namen "jennifer lopez" geld zu machen. die story ist ja die langweiligste, die ich je gesehen habe.

undterhaltsam.... Aber das Ende ist echt kitschig...

echt super, klar es gibt schon tausen andere filme vielleicht díe den fast gleichen aber jane fonda war herrlich und göttlich, zum verlieben doof. allgemein super süsse und goldige geschichte, lach mich jedesmal kaputt wenn es im fern kommt und bis jetzt hab ich keine wiederholung verpasst. i'm lovin it

schrott..

Hat die Wirkung bei mir verfehlt. Totaler scheiß. J.Lo kann sowieso nicht schauspielerin

Von dem Gespann Fonda/Lopez habe ich mehr erwartet.
Erst recht enttäuscht bin ich vom Zukünftigen des Brautpaares. Eine totale Fehlbesetzung!

Nur Pferden gibt man den Gnadenschuss, Julia, Das China-Syndrom, Coming home und dann...DAS??! Jane wie konntest du? *schluchz*

Nein, leider weitgehend witzfrei. Die beiden Protagonistinnen spielen aber eine sehr gute Rolle.

Trotzdem nur ne gute 2.

Oje, eine Schwiegermutter die einen solchen psychischen Schaden hat wünsche ich niemandem...

Jane Fonda spielt die Rolle der durchgeknallten Schwiegermutter wirklich gut, aber die Lopez und dieser unscheinbare Bräutigam sind ja schrecklich! Die einzig gute Szene ist die, bei der Jane Fonda Lopez Kopf immer wieder auf den Tisch knallt :-) den Drang dazu hatte ich auch schon bei gewissen Leuten.

Eine hinreißende Komödie mit zwei Diven in Höchstform. Ziehe ich mir immer wieder gerne rein!

Gut.

Sehr gut!

Ein paar Stellen sind witzig. Dennoch sehr übertrieben, das Ganze...

Guter Anfang, dann hat der Film so seine Längen, der Schluss ist wieder gut. Jennifer Lopez hat mich positiv überrascht, Jane Fonda spielt sowieso toll.

Muy buena

It's funny, it's very funny, but the rest of it is a tired mess

...unterhaltsam und auch lustig...
süsse JLo und überzeugende JFo, die ich in den frühen 80ern als Aerobic-Queen kennen lernte ;-).
http://hitparade.ch/showitem.asp?key=33535&cat=a
Hammer war dann die Schwiegermutter der Schwiegermutter...
Zuletzt editiert: 23.11.2014 01:42:00

Not funny. Und das liegt wohl nicht unbedingt an der hier allseits gedissten Lopez :-)

Eine doch erstaunlich amüsante und unterhaltsame Komödie/Romanze mit gut aufgelegten Darstellern. Besser als erwartet. Aufgerundete 5.

Für einmal schauen ok. Aber so extrem unnatürlich überzogen, dass es wehtut...

Harmlose Hollywood-Romanze von der nicht zu viel Tiefgang zu erwarten ist. Aber so als Popkornkino funktioniert er allemal in seiner absoluten Überzeichnung.

Die beste RomCom mit Jennifer Lopez. Außerdem haben sie und Jane Fonda eine tolle Chemie zusammen.

Sehr unterhaltsame Komödie. Jennifer Lopez und Jane Fonda hatten sichtlich Spaß an ihren Rollen. Der perfekte Film für den verregneten Sonntag-Nachmittag, der auch dem männlichen Publikum nicht weh tun wird.

Ziemlich öde, immerhin mit schönem Ende.

Fand ich völlig übertrieben und doof!

Anspruchsloses Popcornkino, das wie erwartet völlig übertrieben in Szene gesetzt wird.
Zuletzt editiert: 21.04.2024 22:52:00

Kommentar hinzufügen

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?

FORUM

Beste 90er Jahre Dancefloor-Hits, Te...
Sprechende Namen
ABBA, Teil 3
Die Flippers & Olaf Malolepski
Flieg mit mir - in die Schlagerstrat...

NEUESTE REVIEWS

Thomas Anders
Songs That Live Forever (S)
Kansas
It Takes A Woman's Love (To Make A Man) (S)
Kansas
All The World (S)
Thierry Cham
Désolé (S)
Amy Winehouse
Valerie (S)
114 heute, 5773321 total
50 letzte Reviews | Ticker

Filme:
I See You - Das Böse ist näher als du denkst
Die Tribute von Panem - Das Lied von Vogel und Schlange
Zwei Erben sind einer zu viel
3 heute, 157094 total

Bücher:
Wie ausgewechselt: Verblassende Erinnerungen an mein Leben
Rudi Assauer, Patrick Strasser
Am Meer
Elizabeth Strout
Traumauto Volkswagen: Wie Käfer, Golf und Bulli in die DDR kamen
Eberhard Kittler

Games:
LawBreakers
Playstation 4
Jazzpunk: Director's Cut
Playstation 4
Story Of A Gladiator
Playstation 4

CHAT

Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!


2347 Besucher heute
10 Member online

Members: actrostom0, Besnik, jones, Kamala, Marie-Anna, RailMat, rhayader, SportyJohn, trekker, Widmann1
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.