MR. BEAN MACHT FERIEN


Kino


DVD


HD-DVD

Originaltitel Mr. Bean's Holiday
Genre Comedy | Family
Regie Steve Bendelack
Darsteller
Rowan AtkinsonMr. Bean
Steve PembertonVicar
Lily AtkinsonLily at the Stereo
Preston NymanBoy with Train
Sharlit DeyzacBuffet Attendant
Francois TouchBusker Accordion
Emma de CaunesSabine
Arsène MoscaTraffic Controller
Stéphane DebacTraffic Controller
Willem DafoeCarson Clay
alle anzeigen
Land Vereinigtes Königreich | Frankreich | Deutschland
Jahr 2007
Laufzeit 90 min
Studio Universal Pictures
FSK o.A.
Kinostart CH (de)29.03.2007
Kino Deutschschweiz Wochen: 17 / Besucher: 265271
Kino Romandie Wochen: 11 / Besucher: 58429
DVD-Hitparade Deutschschweiz Wochen: 15 / Peak: 1
Filmreihe
Mr. Bean macht Ferien (2007)

Er trägt ein Lächeln auf dem Gesicht und das Chaos im Gepäck. Sein Name: Bean. Mister Bean. Seine Mission: Unterhaltung pur. Sein Motto: ich denke, also bean ich. Englands erfolgreichster Comedy-Export macht sich auf, in Frankreich seine Ferien zu verbringen. Zwischen Cannes und Can-Can, zwischen Ostern und Austern richtet der kauzige Brite ein Disaster nach dem andern an. Rowan Atkinsons meisterlicher Schöpfung Mister Bean kann keiner widerstehen!

REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 4.22 (Reviews: 77)Mr. Bean macht Ferien2007Steve Bendelack


nur für bean fans -.-"

ganZ unTerhaLtsam ...jedoch echT nur für Bean Fans! *LoL

...sehr gut...
Zuletzt editiert: 09.05.2007 11:42:00

Okay.

sehr guter Film, hab ihn lustig gefunden, aber selten richtig lachen müssen!!!
5

Ohne Worte der Lacher. Ein Genuss den im Gegensatz zu Bean - Der Ultimative Katastrophenfilm ist dieser endlich wieder zu seinen Wurzeln zurückgekehrt.
Welcome back Mr. Bean.

Wirklich ein sehr lustiger Film, sehr sympathisch war mir auch irgendwie dieser russische Junge da!
Die Stelle, als Bean in so 'nem Holzhüttenklo feststeckte, liess mich fast sterben vor lachen... solche Sachen gefallen mir einfach.

... cool ...

Sorry Mr. Bean aber das ist echt unter deinem Niveau. Im ganzen Film habe ich ca. 5 mal wirklich gelacht. Vielleicht ging ich mit zu grossen Erwartungen ins Kino. Aber lustig ist das nun wirklich nicht.

sehr enttäuschend.Kaum Lacher. Lustigste Szene war noch die, wo Bean auf russisch bettelt...

Na ja

Früher war er lustiger... dennoch: immer noch recht witzig!

Naja... ganz amüsante Szenen, aber das ganze ist trotz der kurzen 90 Minuten ziemlich langatmig gemacht.
Der erste Bean-Film war um weiten besser.
Aber um die Sammlung komplett zu haben, werde ich mir auch da sicher die DVD kaufen.
Edit 2020: Nochmals angeschaut und auf 5 aufgerundet.
Zuletzt editiert: 29.03.2020 15:26:00

Alles in allem: total überbewertet ... Ja, natürlich hat der Film sehr amüsante Stellen, aber wie auch schon der erste Teil hält "Bean 2" kaum, was die TV-Serie uns in den 90ern versprochen hat ... Atkinson spielt ausgezeichnet, die Story bietet ihm jedoch immer wieder den gleichen Konfrontationsstoff. Was am Anfang noch zurückhaltend aber köstlich britisch wirkt, verwischt gen Ende in einem einfallslosen Durcheinander und banalen Absurditäten ...

des war echt witzig ohne ende,aber es könnt witziger sein wie im tv

Alte Gags neu aufgewärmt.. immer noch recht lustig, aber nichts Neues.

Sehr gut

Naja.....unterhaltsam

lustig wäre da übertrieben.

Es gibt leute die Lachen auch nach dem 100sten Krawattenreinzieher noch.

bääääh...ich kann den typen nicht ab

J'ai toujours été fan de Mr. Bean et ses sketches, alors je suis tout de suite allé au cinéma lorsqu'il est sorti. J'ai beaucoup ri, mais toutes les bonnes choses ont une fin, j'étais un peu déçu que le film se termine lorsqu'il arrive enfin à son lieu de vacances. Mais ça reste un très bon film qui fera rire tout type de public !

Höchstens 4! Ich habe mir weit mehr erwartet, der Film blieb jedoch weit darunter... Die besten Szenen wurden ja im Trailer bereits gezeigt, ansonsten sehr szenenhaft, tw. nicht zusammenhängend und von der Story her eher doof... Wo sind die Zeiten der Mr. Bean Episoden der Neunziger?

dumm...
nicht mehr nicht weniger...

mister bean ist doch einfach der hammer, musste ständig lachen. es hatte viele lustige szenen dabei, wo sicher alle lachen mussten. auch die, die eigentlich keinen humor haben wie einige ob mir.

Auch wenn nicht alle Gags ins Schwarze treffen, ein unterhaltsamer Film mit gelungenem Schluss. -5

schöner Film,aber die serie is natürlich besser

ja ich find ihn FAST ganz super, aber auch nur fast

lustig, reicht aber wie der erste film nicht an die serie ran

Bin natürlich absoluter Bean Fan. Die Geschichte ist sehr amüsant. Einige lustige Szenen. Doch der Schluss am Strand hat mich nicht so überzeugt.

geht so. der 1. teil hat mir etwas besser gefallen.

ja... recht amüsant...*gg*


ich muss ricardo recht geben. auch ich bin ein bean fan und finde den film sehr gut. aber auch ich habe den schluss als komisch empfunden. irgendwie wie ein theater schluss....

Guter Film! Aber wie hier schon erwähnt nur für Bean Fans! Wer einen Film such bei dem man sich richtig totlachen kann, ist hier falsch! Trotzdem sehr unterhaltsam!


beschissen, krank und idiotisch, diese kackbohne! - naja, soll ja auch als mr. atkinson ein riesenarschloch sein...

ein mieser, geldgeiler arschsauger! - gilt sowohl für den film, wie auch für den "darsteller".

wer sich sowas antut, ist selber schuld. - sorry, kein mitleid.
Zuletzt editiert: 02.10.2007 19:35:00

Ein Mr. Bean mit Gefühl und liebenswert.Super Film. Fand ihn besser als der erste.

Einer der witzigsten Filme aller Zeiten.

Ganz lustig. Die Serie bleibt unerreicht, aber Atkinson macht seine Sache gut und auch der Gastauftritt von Willem Dafoe war sehr amüsant.

Gepflegte Langeweile. Kein einziger Witz der bei mir gezündet hat.

Ich fand Mr. Bean früher einfach lustiger. Könnte daran liegen, dass er wirklich schlechter geworden ist, jedoch denke ich eher, dass sich mein Humor einfach anders entwickelt hat.

Im ganzen Film hab ich mich immer wieder darüber aufgeregt, wie dumm dieser Mensch doch ist. Einfach absolut mühsam und recht vorhersehbar. Zuerst fährt der Zug ohne ihn ab, dann lässt er den armen Mann draussen, Bean vergisst seine Kamera im Zug usw. Agrrrr.. Da hätte ich am liebsten jeweils abgeschalten!!

Doch warum geb ich denn hier trotzdem eine 4*?
- Sympathische Nebendarsteller wie Emma de Caunes und der süsse Max Baldry sorgen doch für einige Highlights und Schmunzler.
- Ich war erst noch kürzlich in Südfrankreich. Die Drehorte des Filmes gefallen mir sehr gut. Zum Teil wunderschöne Landschaften. Manche davon kamen mir sogar sehr bekannt vor. Und als sich dann der eine von den "Pont du gard" stürzte um sich das Leben zu nehmen, wurde mir etwas mulmig zu Mute, da ich erst kürzlich auch noch dort oben stand und die Aussicht genoss!

Alles in allem ein enttäuschender Film, der aber gerade gut passte und darum 4* von mir kriegt.

Ich hatte viele Déjà-vus während dem Film. Aus alten folgen aus Mr.Bean kommt das eine oder andere im Film vor.
Doch seine lustige Art konnte mich noch auf eine 4 umstimmen.

lusitig ohne viele worte

Wirklich nur für Bean-Fans, ... und eigentlich bin ich das ja..., aber für die Dauer eines ganzen Films reichen die Gags leider nicht (mehr)! Ein paar lustige Szenen, aber der Plot war durchsichtig und nicht gerade spannend. Beste Szenen für mich: Werbeszene, Velorennen, Bean im Vorführraum (als er seinen Videofilm im Kino zeigte). Knappe 3.
Zuletzt editiert: 03.01.2008 08:39:00

guter film

2+, diese britische Komödie ist wirklich nur was für Hardcore Bean Fans oder Frankreichliebhaber. Die albernen Grimassen von Rowan Atkinson sind einfach allmählich verbraucht. Fazit: Pure Zeitverschwendung.

...zuallererst: ich fand den Film gut, sehr unterhaltend und der Witz ist in keiner Weise abgewetzt....

Bei Mr. Bean ist es wie bei Otto, Emil & Co. Es sind Spässe, welche irgendwann einfach leergelutscht sind. Und es geht dann auch nicht ohne Wiederholungen. Was allerdings dem Genie Bean keinen Abbruch tut. Ich denke, dass es irgendwann wieder einen Charakter geben wird, der uns zum Lachen bringen wird. Mit ganz anderen Situationen und Gags. Bean wird unvergesslich bleiben. Auch wenn er im Video-Regal verstaubt.

naja ein bescheidener film. aber atkinson spielt sehr gut daher noch ne' 4

Solide 5.

Nach Bean's erstem Kino-Abenteuer war ich ja skeptisch - aber was für eine Überraschung! Ganz genau SO muss ein Bean-Film sein!
Amüsante Streiche, lustiger Slapstick, sympathische Nebenfiguren (die hübsche Emma und der kleine Max) und ein flotter Soundtrack. Nicht alles ist umwerfend, aber "Bean macht Ferien" ist um Klassen besser als der erste Kinofilm.
Absolut witzig ist der Running Gag mit den Telefonanrufen und den verschiedenen Typen, die dann jeweils rangehen. Köstlich!

Ich fand den wirklich mal genial den Typen...aber das ist schnelles Schnibbeln und durcheinander schmeißen von allen seinen Sketchen...nur alle tausend mal schlechter gespielt....

Es gab einige lustige Szenen, sonst find ich ihn eher lasch. Aufgerundete 4.

Gut!
Aber eben, die TV Serie ist viel besser!
Zuletzt editiert: 10.06.2010 17:09:00

der ein oder andere Lacher steckte mit drin

er war gar nicht so schlecht, ein bisschen besser als die anderen.
22.02.2009 12:10
FCB_39
Crew radioplay.ch

Hammermässig!

Wer glaubte, hier vollkommen neuen Humor dargeboten zu bekommen, dem ist nicht mehr zu helfen - so lebt die Figur Bean's doch von der Abwandlung altbewährter Pointen. Sehr zugute kommt hier das Umfeld (Alltagsstationen wie der Bahnhof etwa oder das ländliche Frankreich), das dem Ganzen einen erfrischenden Anstrich verpasst. Und im Vergleich zu dem schwachen 1. Teil sind hier die Nebenfiguren keine gelackten Hollywoodgrinsebacken sondern sympathische Normalos.

Der gewohnte Bean-Nonsens, und das ist auch gut so. Der erste Teil des Films vermag noch nicht so zu brillieren, doch dann fügt sich am Ende alles ganz schön zusammen. Weil neben dem Humor auch die Story funktioniert, gibts die verdiente Höchstnote.

Hätte den gestern fast verpasst, aber dank Elio konnte ich ihn doch noch sehen. Fand ihn über weite Strecken mittelmässig, aber das Ende reisst (Vorführraum/Meer) ihn deutlich wieder raus. Aber Susanne wird das wohl nicht verstehen können...

Mr. Beans Kurzfilme sind genial, keine Frage, doch die Spielfilme sind überflüssig; 3-4
Zuletzt editiert: 03.01.2012 22:14:00

für mich ist Rowan Atkinson ein durchaus talentierter Komiker. Seine Mimik und Gestik hat Format. Leider trägt sie nicht über einen ganzen Film. Genau das wird hier aber versucht, nämlich um Mr Beans Gebärden herum einen Film zu basteln. Es klappt nicht.

weniger

Excellent!

nice

Abgerundete 3*.
Komischer Schluss. Keine Ahnung, ob ich mir den ein zweites Mal ansehen werde.

Netter und kauziger Film, der eher zum schmunzeln als zum lachen anregt.

Echt klasse Film. Viel besser als "Mr. Bean - Der Katastophenfilm" hier kommt noch der alte Bean zum Vorschein. Die Gags sind auch der Brüller wie in seiner Serie. Besonders der Teil wo er sich anstellt Meeresfrüchte zu essen oder wo er eine frau um geld bittet mit den worten "schmenck-schmenck-schmenck..." und beim telefonieren grimassen in die kamera schneidet. alles in allem geht hier aber nicht um seinen urlaum, sondern mehr um die reise. die cote d' azur ist etwas zu kurz geraten - aber trotzdem 6 sterne.

schwächer als der katastrophen film.
gut war die 'la mer' musical-szene und beans auftritt im kriegs-film-dreh

Eben, wer "La mer" liebt, muss zumindest die Schluss-Szene mögen.

Nunja, ich habe vielleicht ein paarmal geschmunzelt, ein bisschen gelächelt, aber das reicht mir bei weitem nicht. Knappe 3.

Bon film.

Ok, aber nicht sooo lustig wie einige behaupten. Ein paar Lacher, mehr nicht!

More of the comedy genius of Rowen Atkinson is on display here, along with some more facepalm moments which drag the film down a little

Unterhaltsam, ähnlich wie der Erste. Typischer Mr. Bean Humor, der zu 90% von seiner Gestik und Mimik lebt. Dürfte teilweise auch etwas schwarzhumoriger sein.

Ganz witzig!

Sehr unterhaltsame Komödie für jung und alt.

Nur für Bean Fans - ich kann mit dem Humor so überhaupt nicht.

Etwas bessere Fortsetzung mit witzigen Ideen bzw. Einfällen z.b. wie er mit seinem Trekkingrad an die Tour de France Rennradfahrer vorbeikommt, oder die Verkleidung als Frau mit dem Ausweis heheheh….Stark! Willem Dafoe mit einer ungewöhnlichen Nebenrolle einmal nicht als Bösewicht macht ihn sympathischer 4+

Kommentar hinzufügen

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?

FORUM

Ärgerliche Worte und Formulierungen
Deutsche Fußball-Bundesliga + DFB-Po...
Max Werner († 9. April 2024)
Fragen an... hitparade.ch und Co., T...
techno lied gesucht

NEUESTE REVIEWS

Scooter
Ardrhu (S)
Aerosmith
Just Push Play (S)
Scooter
Sun Comes Back Around (S)
Take That
No si aquí no hay amor (S)
Scooter
Waste Your Youth (S)
560 heute, 5753374 total
50 letzte Reviews | Ticker

Filme:
Die Tribute von Panem - Das Lied von Vogel und Schlange
Centipede Horror
Der Boss von San Francisco
13 heute, 156649 total

Bücher:
Eisige Stille: Ein Mara-Billinsky-Thriller (Band 8)
Leo Born
Zimt und zurück - die vertauschten Welten der Victoria King Band 2
Dagmar Bach
Der schwarze Falter
Barbara Vine

Games:
Pac Man: Championship Edition 2 Plus
Switch
Sim City 2000
Super NES
Quest For Glory: Shadows Of Darkness (Quest For Glory 4)
PC

CHAT

Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!


6863 Besucher heute
22 Member online

Members: !Xabbu, agentlee, begue, BingTheKing, clublover, Erik2001, FTA, gartenhaus, Hannes, Hitparadio, hrzstudio, longlou, Meister D, oldiefan1, remy, rhayader, Richard (NL), southpaw, SportyJohn, Steffen Hung, ultrat0p, wysel
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.