ALLES, WAS WIR GEBEN MUSSTEN


Kino


DVD


Blu-Ray

Originaltitel Never Let Me Go (2010)
Genre Drama | Romance | Sci-Fi
Regie Mark Romanek
Darsteller
Carey MulliganKathy
Andrew GarfieldTommy
Izzy Meikle-SmallYoung Kathy
Charlie RoweYoung Tommy
Ella PurnellYoung Ruth
Charlotte RamplingMiss Emily
Sally HawkinsMiss Lucy
Kate Bowes RennaMiss Geraldine
Hannah SharpAmanda
Christina CarrafiellLaura
alle anzeigen
Land Vereinigtes Königreich
Jahr 2010
Laufzeit 99 min
FSK 12
DVD-Start12.08.2011
DVD-Hitparade Deutschschweiz Wochen: 1 / Peak: 24

REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 5.16 (Reviews: 6)Alles, was wir geben mussten2010Mark Romanek

ausgezeichnet...

This is an amazing movie. So emotional and sad, and very thought provoking. Great performances by all the leads even Keira Knightley was great. Such a shame this didn't do as well as it should have.

Ein Liebesgeschichte mit einem brisanten Thema als Background. Gut, dass darauf nicht weiter eingegangen wird - es ist, wie es ist, auch wenn es für uns schwer verständlich scheint. Nur die Liebesgeschichte hätte noch deutlicher dargestellt werden müssen. Andererseits sind die Schauspieler wirklich top. Knappe 5.

Stilles, nachdenklich stimmendes Drama

Schon in "One Hour Photo" hat mich Regisseur Mark Romanek durch seine sehr entschleunigte und ruhige Inszenierung überzeugen können. Bei diesem Film habe ich mich zunächst doch etwas schwerer getan, da ich nur grob die oben stehende Inhaltsangabe überflog und mich ansonsten zuvor nicht weiter über das Werk informierte. So kommt man anfangs doch recht mühsam nur dahinter, worauf der Film eigentlich hinaus möchte, auch wenn schon hier einige Momente durchaus kraftvoll sind. Nach einer guten halben Stunde findet man sich aber allmählich besser zurecht und je länger der Film dauert, desto stärker ergreift die Geschichte.

Interessant ist im Bezug auf die Story, dass selten wirklich eindeutig Kritik am Vorgehen mit den Klonen geübt wird. Zwar merkt man deutlich, dass die Protagonisten unter ihrer Situation leiden, doch klare Tendenzen zur Auflehnung gegen diese menschenverachtenden Praktiken bleiben komplett aus. Das ist durchaus ein interessanter Ansatz, mir bleibt aber leider bis zum Ende verborgen, warum sich niemand dagegen wehrt, als menschliches Konsumgut und Spender missbraucht zu werden. Das ist für mich der einzige große Schwachpunkt in einer Geschichte, die ansonsten wunderbar unaufgeregt erzählt wird und trotzdem emotional ergreifend ist - und das zum Glück ohne die gewohnte Portion Kitsch.

Da zudem auch die Darsteller durch die Bank weg überzeugen und für mich persönlich Keira Knightley sogar noch mit die "schwächste" Performance hingelegt hat, bleibt "Alles, was wir geben mussten" unter dem Strich ein spezielles Filmerlebnis, das trotz seiner Ruhe nie langweilt. Ein Blick lohnt sich auf alle Fälle, weil man hier nicht Hollywood-Schmonz von der Stange erlebt, sondern einen Streifen, nach dessen Ende ich einfach noch kurz für zwei bis drei regungslos sitzen blieb, um über das Gesehene nachzudenken - und das habe ich nun auch eher selten.

Eine Anmerkung noch: Ich finde den deutschen Titel "Alles, was wir geben mussten" hier besser als "Never Let Me Go" im Original.

Ein freudloser Film, was aber das Schicksal der Hauptfigur wiederspiegelt. Das Thema finde ich sehr interessant, wobei es hier sehr ruhig umgesetzt wird. Leider kam stellenweise bei mir doch etwas Langeweile auf. Auch fand ich es wie bereits vom Vorredner etwas seltsam, dass sich keiner gegen dieses doch unmenschliche System auflehnt, sondern die Figuren still ihr Schicksal erdulden. Außerdem hätte ich gerne noch erfahren, wer denn nun die Empfänger der Spenden sind.

Dafür ist das Ende wiederum sehr emotional geworden. Carey Mulligan spielt dazu noch grandios.

Insgesamt aber einfach nicht meine Art von Film. Daher nur eine 4.
Zuletzt editiert: 02.02.2015 19:49:00

Kommentar hinzufügen

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?

FORUM

Deutsche Fußball-Bundesliga + DFB-Po...
Max Werner († 9. April 2024)
Fragen an... hitparade.ch und Co., T...
techno lied gesucht
Reviews

NEUESTE REVIEWS

Roy Black
Ich bin allein im Zimmer (S)
Roy Black
Musik zum Verlieben (S)
U2
Hold Me, Thrill Me, Kiss Me, Kill Me (S)
Roy Black
Ich hab' Dich lieb (A)
Roy Black
Gute Nacht, Mutter (S)
105 heute, 5752951 total
50 letzte Reviews | Ticker

Filme:
The Ship - Das Böse lauert unter der Oberfläche
The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt
Perfect World
0 heute, 156636 total

Bücher:
Eisige Stille: Ein Mara-Billinsky-Thriller (Band 8)
Leo Born
Zimt und zurück - die vertauschten Welten der Victoria King Band 2
Dagmar Bach
Der schwarze Falter
Barbara Vine

Games:
Pac Man: Championship Edition 2 Plus
Switch
Sim City 2000
Super NES
Quest For Glory: Shadows Of Darkness (Quest For Glory 4)
PC

CHAT

Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!


1394 Besucher heute
11 Member online

Members: agentlee, BingTheKing, bluezombie, Ludwig612, MikeMay, oldiefan1, pwill, RailMat, rhayader, Richard (NL), Steffen Hung
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.