NORDWAND


Kino


DVD


Blu-Ray

Originaltitel Nordwand
Genre Adventure | Drama | History
Regie Philipp Stölzl
Darsteller
Benno FürmannToni Kurz
Johanna WokalekLuise Fellner
Florian LukasAndi Hinterstoisser
Simon SchwarzWilly Angerer
Georg FriedrichEdi Rainer
Ulrich TukurHenry Arau
Erwin SteinhauerEmil Landauer
Branko SamarovskiAlbert von Allmen
Petra MorzéElisabeth Landauer
Hanspeter MüllerHans Schlunegger
alle anzeigen
Land Deutschland | Österreich | Schweiz
Jahr 2008
Laufzeit 121 min
Studio Dor Film-West Produktionsgesellschaft GmbH, Lunaris Film, MedienKontor Movie GmbH
FSK 12
Kinostart CH (de)09.10.2008
DVD-Start11.05.2010
Kino Deutschschweiz Wochen: 9 / Besucher: 61009
Kino Romandie Wochen: 3 / Besucher: 2427
DVD-Hitparade Deutschschweiz Wochen: 6 / Peak: 7

Deutschland im Sommer 1936:

Toni (Benno Fürmann) und Andi (Florian Lukas) kennen sich seit ihrer Kindheit und sie sind beide begeisterte Bergsteiger. Ein Berg hat es ihnen besonders angetan: der Eiger und dessen bis dato unbezwungene Nordwand. Obwohl aufgrund der zahlreichen tödlichen Besteigungsversuche als „Mordwand“ verschrien, sind die beiden überzeugt, dass sie es schaffen können. Mit der Erstbesteigung winkt nicht nur der ersehnte soziale Aufstieg, sondern auch olympisches Gold. Während der Vorbereitungen am Fuss der Nordwand begegnet ihnen Luise (Johanna Wokalek), Tonis Jugendliebe, die als Journalistin an der Seite des Nazitreuen Reporters Arau (Ulrich Tukur) über die Erstbesteigung berichten soll.

Die alte Liebe flammt zwar wieder auf, doch Luise fühlt sich auch zu Arau hingezogen. Verzweifelt beginnt Toni mit Andi den Aufstieg in die Nordwand, wo sie auf die Österreicher Willi (Simon Schwarz) und Edi (Georg Friedrich) treffen.

Alles läuft hervorragend, sie kommen schnell voran. Auf der Terrasse des Grand Hotels am Fuss des Eigers werden die vier mit Fernrohren von zahlreichen Schaulustigen und der Weltpresse beobachtet - auch von Luise, die erkannt hat, dass Toni ihre wahre Liebe ist. Doch dann verlieren die Bergsteiger die Kontrolle: Das Wetter schwingt um und Willi verletzt sich. Plötzlich sieht es aus, als würde einmal mehr der Berg gewinnen. Während in der Nordwand ein dramatischer Kampf ums Überleben stattfindet, macht sich Luise auf, ihren Geliebten zu retten. Ein Wettlauf mit der Zeit und den Naturgewalten beginnt...

REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 5.27 (Reviews: 18)Nordwand2008Philipp Stölzl

Die Weltpremiere auf der Piazza Grande in Locarno gesehen - die pure Spannung! Genialer Film!

eindrücklicher film, forian kukas und benno führmann mit sehr guter schauspielerischer leistung. bildgewaltig


fantastisch, hinreissend, fingernägelkauen! da gibts wirklich nichts zu meckern an diesem film. die schauspieler und die eindrückliche bergwelt machen diesen film zu einem einzigartigen kinoerlebnis!

Atemberaubend, eindrücklich und nachhaltig. Der Film an sich ist überzeugend, was schliesslich aber in der Erinnerung bleibt, ist die Story an sich.

Ein Film für alle, denen "Vertical Limit" nicht gefallen hat.

Schon alleine wegen der zeitgeschichtlichen Darstellung kann es nicht die volle Note geben. Für einen deutschen Film allerdings bildgewaltig und auch die Darsteller sind sehr gut.

Packend gespielt und spannend, auch wenn nicht alles glaubwürdig erscheint (am Anfang steht zwar geschrieben, dass auf einer wahren Begebenheit beruht, aber Details scheinen unrealistisch...). -5.

Super!

ein sehr imposanter film. ein paar details sind zwar etwas störend (wetter wechselt von heiter zu neblig in verschiedenen kameraeinstellungen beispielsweise)

Sehr guter Film über den tragischen Versuch der Kurz/Hinterstoisser-Erstbesteigung der Eiger Nordwand anno 1936. Toll inszeniert, mit nervenaufreibenden Kletterbildern - man leidet mit den Hauptfiguren richtig mit. Gerade die verzweifelten Rettungsversuche von Toni Kurz sind aufgrund ihrer Dramatik (Seil zu kurz) fast nicht auszuhalten. Einzig, dass Luise am Schluss auch noch im Berg rumkraxeln musste, hat mich etwas gestört, weil das wohl kaum authentisch war. Aber den guten Gesamteindruck trübte es nur wenig.

sehr eindrücklich gemachter Film...

Irrsinnige Bilder, authentische Schauspieler, ein stimmungsvoller Soundtrack und ein ordentlicher, dramatischer Script machen diesen Film zu etwas vom besten, was ich jemals aus Deutschland gesehen habe. 5+

Eine packende, spannende Wiederbelebung des schon totgeglaubten Bergfilms. Regisseur Philipp Stölzl hält sich hierbei allerdings selten an die historischen Fakten und verzichtet so auf ein Happy-End.
Gedreht wurde der Film in Österreich (u.a. Graz, Dachstein) und in der Schweiz (u.a. Kleine Scheidegg).

Ich kannte die Geschichte schon von einer Reportage im GEO, die mich ebenso fesselte und bestürzte wie der Film. Insofern bin ich positiv überrascht, wie gut sich der Film an die Fakten hält, zumindest aus bergsteigerischer Sicht. Das mit Luise am Schluss war tatsächlich unnötig, aber verständlich. Deutlich besser auf jeden Fall als viele der Hollywood-Bergsteiger-Filme. Abgerundete 5.

Starker Film. Aber auch mich hat das mit Luise am Schluss massiv gestört. Musste das sein? Durch den Tunnel und als Nicht-Bergsteigerin dann noch rumkraxeln? Ein sonst sehr faktengetreuer Eigernordwand-Reisser mit guten Schauspielleistungen wird dadurch etwas geschmälert. Sonst aber sehr gut, für alle Berner Oberländer mit Lokalkolorit und den CH-Schauspielern Müller-Drossart und Zumstein (welcher im Tatort „Schmutziger Donnerstag“ den Killer spielte).

Eigentlich sind Bergsteigerfilme so gar nicht meine Welt, weil sie meistens eine Heldenmär mit Bergkameradenfeeling erzählen. "Nordwand" ist das glatte Gegenteil davon, ist hier der Versuch einer Erstbesteigung eher ein qualvolles Himmelfahrtskommando als eine edle Heldentat.

Imposant und beklemmend. Einer der besten Bergkatastrophenfilme zusammen mit Everest, Sturz ins Leere oder Alive. 5

Bildgewaltig, verstörende Szenen am Höhe des Berges, authentische Schauspieler, und ordentliche Dramatik dem der Score etwas an Spannung verleiht für einen Bergfilm. Wirklich tolle Produktion aus dem deutschsprachigen Raum! 5+

Kommentar hinzufügen

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?

FORUM

Sprechende Namen
Lustige Reviews, Teil 8
Fehler in der Datenbank (wie wir sie...
Vorurteilsbehaftet: Filme, die Ihr n...
Heute vor ... Jahren

NEUESTE REVIEWS

Dolly Parton
The River Unbroken (S)
Lenny Kravitz
Heaven (S)
Alyona Alyona & Jerry Heil
Teresa & Maria (S)
Lenny Kravitz
Love Is My Religion (S)
Mireille Mathieu
Du lieber Weihnachtsmann (S)
0 heute, 5777181 total
50 letzte Reviews | Ticker

Filme:
Christopher Robin
Code 8 - Teil II
Kuck' mal wer da spricht
0 heute, 157181 total

Bücher:
Doping
Dick Francis
Ferien mit Faschisten
Tom Liehr
Mutterherz (Rizzoli-&-Isles-Serie, Band 13)
Tess Gerritsen

Games:
Rock 'n' Roll Racing
Super NES
LawBreakers
Playstation 4
Jazzpunk: Director's Cut
Playstation 4

CHAT

Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!


28 Besucher heute
11 Member online

Members: chartsbelgium, Gelber Blubbel, Josef Trojer, Radiohoerer, Ravensberger, Remo Bannwart, remy, Rewer, southpaw, Uebi, Widmann1
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.