ROBOCOP


Kino


Kino


DVD


Blu-Ray

Originaltitel RoboCop (2014)
Genre Action | Crime | Sci-Fi
Regie José Padilha
Darsteller
Joel KinnamanAlex Murphy
Gary OldmanDr. Dennett Norton
Michael KeatonRaymond Sellars
Abbie CornishClara Murphy
Jackie Earle HaleyRick Mattox
Michael Kenneth WilliamsJack Lewis
Jennifer EhleLiz Kline
Jay BaruchelTom Pope
Marianne Jean-BaptisteChief Karen Dean
Samuel L. JacksonPat Novak
alle anzeigen
Land USA
Jahr 2014
Laufzeit 118 min
Studio Metro-Goldwyn-Mayer (MGM), Columbia Pictures, Strike Entertainment
FSK 12
Kinostart CH (de)06.02.2014
DVD-Start07.06.2014
DVD-Hitparade Deutschschweiz Wochen: 10 / Peak: 4
Filmreihe
Robocop (1987)
Robocop 2 (1990)
Robocop 3 (1993)
RoboCop (2014)
Soundtrack Robocop
Songs 2.6 Billion (Pedro Bromfman)
Battling Robots (Pedro Bromfman)
Calling Home (Pedro Bromfman)
Clara And David (Pedro Bromfman)
Code Red (Pedro Bromfman)
Explosion (Pedro Bromfman)
First Day (Pedro Bromfman)
Fixing Robocop (Pedro Bromfman)
Going After Jerry (Pedro Bromfman)
If I Had A Pulse (Pedro Bromfman)
Iran Inspection (Pedro Bromfman)
Made In China (Pedro Bromfman)
Mattox And Reporters (Pedro Bromfman)
Mattox Is Down (Pedro Bromfman)
Murphy's Case Is Filed (Pedro Bromfman)
Omnicorp (Pedro Bromfman)
Reputation On The Line (Pedro Bromfman)
Restaurant Shootout (Pedro Bromfman)
Robocop Presentation (Pedro Bromfman)
Rooftop (Pedro Bromfman)
Sellars Lies (Pedro Bromfman)
They're Going To Kill Him (Pedro Bromfman)
Title Card (Pedro Bromfman)
Uploading Data (Pedro Bromfman)
Vallon's Warehosue (Pedro Bromfman)

Im Jahr 2028 ist der multinationale Megakonzern OmniCorp globaler Marktführer für Robotertechnologie. Die von ihm produzierten Drohnen werden weltweit eingesetzt und sichern OmniCorp ein beachtliches Vermögen. Zu dieser Zeit versucht der engagierte Polizist Alex Murphy (Joel Kinnaman) die steigende Kriminalität und Korruption in seiner Heimatstadt Detroit mit allen verfügbaren Mitteln zu bekämpfen. Als er im Dienst schwer verletzt wird, ist dies für OmniCorp die Gelegenheit, seine umstrittene Technologie endlich zum Einsatz zu bringen.?? Der Plan ist, im von Verbrechen verwüsteten Detroit den perfekten Polizisten zu schaffen: einen Gesetzeshüter, der halb Mensch und halb Roboter ist. Als Murphy im Krankenhaus erwacht, versteht er, dass er als unverwundbarer und gleichzeitig kontrollierbarer Prototyp dieser Erfindung den Reichtum von OmniCorp vervielfachen soll. ?Doch mit einer Sache hat der Konzern dabei nicht gerechnet: Sein Produkt besteht, zumindest in Teilen, aus einem menschlichen Wesen, das sich nicht vollständig kontrollieren lässt. Und mit Alex Murphy hat OmniCorp eindeutig auf das falsche Versuchsobjekt gesetzt – denn er ist fest entschlossen, seine neu gewonnene Kraft für die Gerechtigkeit einzusetzen.

REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 4 (Reviews: 13)RoboCop2014José Padilha

Es ist soweit: RoboCop ist im 21. Jahrhundert angekommen. Der neue RC sieht im "kleinen Schwarzen" sehr stylish aus, kommt aber gegen Ende hin wieder auf das graue Outfit zurück. Mit Joel Kinnaman als Alex Murphy kriegt ein neues Gesicht (im wahrsten Sinne des Wortes) eine Chance, während die Nebenrollen umso prominenter besetzt sind.
Die Story lehnt sich stark an das 1987-Original an, kommt aber standesgemäss mit einem 2014-Update daher. Trotzdem kann die Neuauflage nicht restlos überzeugen, zu sehr fehlt das Herz und die Schonungslosigkeit des Verhoeven-RoboCops. Auch die Bösewichter wirken trotz grosser Knarren nicht wirklich bedrohlich.

gelungenes reboot. trotz weniger blut und weniger satirisch. kommt allerdings nicht an das original heran. jedoch um welten besser als zum beispiel der 3. teil. aufgerundete 5.

Man muss auch mal die Kirche im Dorf bzw. den Eisenfuss auf dem Asphalt lassen: Das Original ist ein sehr unterhaltsamer und spassiger Actionfilm mit - für eine damalige Grossproduktion - erfreulich hohem Gewaltpegel, der aus heutiger Sicht auch verdammt trashig wirkt - was aber nicht weiter schlimm ist. Ein paar satirische Spitzen machen den aber noch lange nicht zu einem Satire-Meisterwerk.

Und dann kam ein Remake daher, das sich tatsächlich erdreistet, die Härten radikal herunterzuschrauben.
Daneben aber auch einige interessante Fragen punkto Mensch-/Maschinen-Seins aufwirft, diese mithilfe guter Schauspieler souverän abarbeitet und zudem seine Actionpflicht zumindest ordentlich erfüllt. Und natürlich mit ein paar zeitgemässen Special-Effects aufwartet, die u.a. den "Killer-Robo" ED-209 nicht mehr wie ein trotziges Aufzieh-Püppchen wirken lassen ...

Auch wenn mir ein vergleichbar harter Actionfilm wie das Original - mit modernen Effekten aufgepeppt - lieber gewesen wäre (Stichwort: "Dredd" v. 2012), so finde ich den veränderten Ansatz des neuen "RoboCop" doch akzeptabel.
Wobei er mir interessanterweise bei der Zweitsichtung deutlich besser gefallen hat.

Aber eine Fortsetzung brauche ich definitiv nicht. Dann doch lieber ein weiteres Remake in ein paar Jahren ...

Hanebüchen wie schon 1987. Immerhin sieht er heute etwas cooler aus als dazumals. 3.5

Meine nicht all zu hohen Erwartungen wurden auf jeden Fall erfüllt. Ein solider Action-Sci-Fi-Film von der Stange, dem etwas mehr Humor gut getan hätte. Dafür machen die Darsteller ihre Sache gut. Gute 4.

Kommt nicht an das Original heran.

Da bin ich ganz bei Uebi und Hzi: Solider Actionfilm, dem etwas mehr Humor gut getan hätte. Zwar im Vergleich zum trashigen und kultigen Verhoeven-Original überflüssig, aber durchaus annehmbar gemacht! Einige interessante Nuancen zwischen der Mensch-/Maschine-Philosophie sind gut eingebaut! Jackson, Keaton und Oldman gefallen und sogar der eher unbekannte schwedisch-amerikanische Joel Kinnaman passt. Eine gute 4 ist gerechtfertigt! Interessant, dass beim Trainings Shoot-Out „Hocus Pocus“ von Focus läuft! Der geilste Satz übrigens hat Jay Baruchel als Tom Pope beim Schluss auf dem Dach: „Ich bin nur vom Marketing!“ :-)
Zuletzt editiert: 28.09.2019 20:42:00

keaton und oldman gefallen mir hier noch am besten.
weil in diesem bereich nicht groß experimentiert wird.

der hauptdarsteller erscheint mir nur etwas jung.

an und für sich ein vernünftiger film.
weil jetzt auch nicht wirklich viel passiert.
das tut dem film aber recht gut.

weil sonst sofort parallelen zu den lästigen marvel filmen aufgekommen wären.
so hat man wenigstens etwas 'eigenständiges' auf die beine gestellt.

solide Action

... Sci-Fi-Action der besseren Art ... eigentlich schwer vergleichbar mit dem (sorry) trashigen Original, da hier sehr viel mehr die menschliche Seite der Mensch-Maschine Thematik beleuchtet wird, ohne die Action zu sehr zu vernachlässigen ... finde ich gelungen und besser ... auch durch die hervorragend besetzten Nebendarsteller Michael Keaton und Gary Oldman ... 4+ ...

Nicht schlecht, aber kommt niemals ans Original ran...Auch wenn der Vergleich etwas weit hergeholt ist...

Abbie Cornish als Clara Murphy spielt sie Alle an die Wand. Die australische Schauspielerin ist für mich hier die Entdeckung.

An das Original kann ich mich kaum erinnern, der Film hier dürfte aber andere Wege gehen. Die Story ist durchaus interessant vom Ansatz her und auch die Action des Films kann meistens überzeugen.

Allerdings gibt es ein paar wirklich schlechte Dialoge, die One-Liner ziehen oft nicht und der Film sieht manchmal aus wie ein nicht so gelungenes Videogame. Und leider schafft es der Film auch nur manchmal, eine emotionale Verbindung zur Hauptfigur herzustellen, viel zu oft gelingt dies leider nicht.

Somit als Actionfilm okay. Solide 4.

Kommentar hinzufügen

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?

FORUM

Most erotic songs
Lieder mit "Pfiff"
Songs mit Pausen
Offizielle Deutsche Charts
Offizielle Schlagercharts

NEUESTE REVIEWS

Eddie Giles
Losing Boy (S)
Peter Schilling
Ich hab' keine Lust (S)
Peter Schilling
U.S.A. (S)
The Beatles
Love Me Do (S)
Peter Schilling
Major Tom (Coming Home) (S)
651 heute, 5758471 total
50 letzte Reviews | Ticker

Filme:
Blindspot
Der Millionenfinger
Paul van Dyk – Weltstar aus Eisenhüttenstadt
9 heute, 156752 total

Bücher:
Das kleine Böse Buch 2: Jetzt noch gefährlicher!
Magnus Myst
Die ungeheuerliche Einsamkeit des Maxwell Sim
Jonathan Coe
The Rolling Stones - Die Audiostory
Michael Herden

Games:
Pac Man: Championship Edition 2 Plus
Switch
Sim City 2000
Super NES
Quest For Glory: Shadows Of Darkness (Quest For Glory 4)
PC

CHAT

Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!


8395 Besucher heute
27 Member online

Members: !Xabbu, begue, bluezombie, Borza, DJ Deadman, ems-kopp, fabio, frankd69, gate4free, gherkin, grumpyoldman, kepuexe, Lilli 1, lotte2000, Music-Nick, oldiefanatikerin, Pottkind, pwill, querbeet, Reto, Rothus, scheibi, Sindy, Snoopy, southpaw, trekker, Widmann1
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.