ROCKY BALBOA


Kino


Kino Teaserposter


DVD

Originaltitel Rocky Balboa
Genre Drama | Sport
Regie Sylvester Stallone
Darsteller
Sylvester StalloneRocky Balboa
Burt YoungPaulie
Antonio TarverMason 'The Line' Dixon
Geraldine HughesMarie
Milo VentimigliaRobert Balboa Jr.
Tony BurtonDuke
A.J. BenzaL.C.
James Francis Kelly IIISteps
Talia ShireAdrian
Lou DiBellaLou DiBella
alle anzeigen
Land USA
Jahr 2006
Laufzeit 102 min
Studio Metro-Goldwyn-Mayer (MGM), Columbia Pictures, Revolution Studios, Chartoff-Winkler Productions
FSK 12
Kinostart CH (de)08.02.2007
DVD-Start10.09.2007
URL www.rocky.com
Kino Deutschschweiz Wochen: 6 / Besucher: 69697
Kino Romandie Wochen: 4 / Besucher: 33462
DVD-Hitparade Deutschschweiz Wochen: 4 / Peak: 6
Filmreihe
Rocky (1976)
Rocky II (1979)
Rocky V (1990)
Rocky Balboa (2006)
Soundtrack Rocky Balboa: The Best Of Rocky
Songs Adrian (Bill Conti)
Alone In The Ring (Bill Conti)
Can't Stop The Fire (Bill Conti)
Conquest (Bill Conti)
Fanfare For Rocky (Bill Conti)
Going The Distance (Bill Conti)
Mickey (Bill Conti)
Overture (Bill Conti)
Redemption (Theme From Rocky II) (Bill Conti)
Rocky's Reward (Bill Conti)
Gonna Fly Now (Theme From Rocky) (DeEtta Little & Nelson Pigford)
Living In America (James Brown)
Heart's On Fire (John Cafferty)
No Easy Way Out (Robert Tepper)
Burning Heart (Survivor)
Eye Of The Tiger (Survivor)
It's A Fight (Three 6 Mafia)

Rocky Balboa (SYLVESTER STALLONE) ist eine Legende. Ein einfacher, warmherziger Mann, der von ganz unten nach oben kam und damit Millionen Menschen inspirierte. Doch Jahre nach seinem letzten Kampf lebt der populäre Boxer nur noch in der Vergangenheit. In seinem Restaurant erzählt er den Gästen von früher, in seinem Herzen wohnt die Erinnerung an seine verstorbene Frau Adrian. Nach Sohn Rocky Junior (MILO VENTIMIGLIA), zu dem er wenig Kontakt hat, scheint auch das Glück Rocky endgültig verlassen zu haben. Bis ein TV-Sender in einer Computersimulation Ex-Champ Rocky gegen den amtierenden Weltmeister Mason "The Line" Dixon (ANTONIO TARVER) antreten und als Gewinner hervorgehen lässt. Das Ergebnis löst einen unglaublichen Rocky-Rummel und im Management Dixons Erleichterung aus. Endlich glaubt man, einen Weg gefunden zu haben, das Image des ungeliebten Champions zu verbessern. Im Ring mit Rocky soll Dixon die Fans erobern. Doch was Dixons Team als PR-Fight plant, macht Rocky zum Kampf seines Lebens. Denn zwischen den Seilen kann es nur einen Champion geben...

REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 4.5 (Reviews: 44)Rocky Balboa2006Sylvester Stallone

Ein sehr starker, emotionaler, letzter Rocky Balboa.

Der Film erinnert stark an den ersten Teil. Waehrend der Film langsam beginnt, steigert er sich kontinuierlich. Der Kampf ist absolut erste Sahne. Burt Young als Paulie spielt hervorragend! Er haette einen Oscar als Best Supporting Act verdient.

Alles in Allem ein gelungener Abschluss der Rocky Saga!

Gott soll Rocky schützen.

In der ersten Hälfte des Films wird schon etwas viel Pathos und Selbstmitleid aufgetragen... wenn es dann aber um den Kampf Rocky vs. Mason geht, ist alles wieder da: das Training mit den Fleischhälften, das Gewichtheben, der Sprint die Treppe hoch, unterlegt mit der legendären Rocky-Fanfare.
Eigentlich ein ganz gelungener Abschluss der Rocky-Serie, wenn man bedenkt, dass Stallone alles (Drehbuch, Regie, Hauptrolle) selber macht... :-)

endlich bekommt die rocky-serie nach dem misslungenen 5. teil ein würdiger ablschluss. sly stallone und burt young spielen überzeugend und auch die anderen darsteller sind gut besetzt. toll auch, dass sich widerum bill conti für den ganzen soundtrack verantwortlich zeigte und man nicht nur dessen themes wiederverwendete. der film ist am ehesten im stiel von teil eins und nicht mehr so actionlastig wie z.b. rocky 4. für eine 6 kann ich mich jedoch trotzdem nicht durchringen, die trainingssequnzen fand ich etwas zu kurz und auch der schlusskampf hat mich nicht ganz überzeugt. aber wie gesagt, ein sehr gutes ende für eine der genialsten kinoserien aller zeiten!
Zuletzt editiert: 17.07.2008 21:31:00

kann nur eine 6 geben als ewiger rocky fan!!
bin total begeistert.

YEEEES!!! Ich liebe es, wenn das Rocky-Thema gespielt wird; da weiss man, dass man auf der Seite des Siegers ist.. :-D!

Stallone sieht zwar nicht mehr so frisch aus wie in den anderen Filmen, doch die Story findet in "Rocky Balboa" einen würdigen Abschluss.
Klar, irgendwie es ist wieder ein Aufguss von Dingen die man schon gesehen hat; Rocky bekommt 20'000 Schläge vom 400 Jahre jüngeren Champ Dixon an den Kessel, wie immer erzmiese Deckung - und dann erkennt er sein Kämpferherz und schlägt zurück... Pathos ohne Ende, dazu ähnlich unsinniges Geplapper wie in Teil 1, auch ähnlich viel Melancholie. Diese verleiht dem Streifen eine besondere Note, besonders nach den letzten Teilen (III, IV und V), in denen Action im Vordergrund stand... Wer Rocky mag, sollte sich den Film angucken.

...und wie wir gekuckt haben.

Besonders ist auch der spontane Applaus des Kinopublikums bei einzelnen Szenen. Beim legendären Treppensprint brach sogar leiser Jubel aus.
(was passiert wohl an einem SamstagAbend wenn das Kino grammelt voll ist?)

Hat mir sehr gut gefallen!

Ein wirklich grossartiger Film! Ich kannte die Rocky Serie ganz gut, aber nicht perfekt. Und an diesem Teil gibt es einfach nichts auszusetzen. Spannung, Witz, Dramatik. Alles ist dabei! Hätte sicher auch den ein, oder anderen Oscar verdient...

Absolut gelungener Abschluss der Rockysaga und überhaupt nicht peinlich trashig wie ich zuerst erwartet hatte. Eine gelungen Mischung des Tiefgangs/Melancholie der ersten beiden Teile und des Trashfaktors von Part 3-5. Klares Filmhighlight 2007 bis jetzt.

Mieser Abschluss, den er sich hätte sparen können. Fast nur Geraunze unter den "alten Hasen", ein Film für den Samstag-Abend im Seniorenclub.

(Mir wäre mein 60jähriger Körper zu Schade, mich mit Steroiden vollzupumpen wo mir die Adern rausquellen, als ob ich Athritis hätte. Aber bitte, wers braucht...)
Zuletzt editiert: 07.03.2007 04:10:00

wirklich sensationell dieser letzte abschluss.
sehr emotional der film. überraschend aber positiv fand ich das er den kampf nicht gewonnen hatte. aber er hat auf seine art gewonnen schlussendlich war er der sieger der herzen.
die vorbereitung auf den kampf hätte man noch etwas ausführlicher gestalten können. nichts desto trotz ein sehr sehr toller abschluss und somit eine klare 6!

langweilig - bin eingeschlafen


Das Lob allerortens hat der Film verdient; für den Abschluss der Rocky-Saga schlägt Stallone wieder leise Töne an, orientiert sich am legendären Erstling, zeigt sich als besonnener, melancholischer Ex-Champion und lässt am Ende wie in den besten Zeiten nochmals die Fäuste fliegen!
Auch wenn die kultigen Trainingsequenzen etwas zu kurz gekommen sind und die Hommage an die vergangenen Teile, wenn der Film schon als Abschluss und Rückblick zugleich konzipiert ist, durchaus hätte ausgiebiger ausfallen dürfen (etwa mit Gastauftritten ehemaliger Kontrahenten oder mehr Musik aus den früheren Soundtracks ..!), so kann ich hier nur die Höchstnote geben ..!!

Und jetzt warte ich auf eine DVD-Box mit allen sechs Teilen ..!
Zuletzt editiert: 26.08.2007 19:39:00

cooles ende für rocky schade das er verloren hat aer er ist und bleibt der sieger der herzen

=)

Eine glatte 6 für mich ! Emotional hat er mich voll mitgerissen. Hatte auch während des Films mal öfters wässrige Augen bekommen. Liegt wohl auch daran, dass ich mit den ganzen Rocky-Teilen aufgewachsen bin. Kommt so heftig, wie alles vergangen ist und alle älter geworden sind. Dass er als Boxer im wohlverdienten Ruhestand ein kleines Restaurant führt, nur wenige von den vergangenen Tagen noch mitspielen und dass er einfach noch in aller Herzen und von seinen Fans nicht vergessen wurde finde ich eine super Idee. Wer alle Teile kennt, muss diesen auf jeden Fall sehen. So einen Abschluss habe ich bei noch keiner Kinoserie gesehen. Bleib noch lange fit Sly !
Zuletzt editiert: 03.07.2007 21:44:00

Sensationel! Man vergisst wieder total, dass es wieder ein Film ist und kein echter Figth. einfach super.

emotional hochstehend.

Rocky Silvester Stallone, the one and only

Vorab die gute Nachricht : "Rocky Balboa" ist um Längen besser als der 5.Teil, der aber auch kaum zu unterbieten war.
Dennoch schafft er es nicht, qualitativ an die ersten Rocky-Filme anzuknüpfen. Daran ändern auch zahlreiche Erinnerungssequenzen mit eingeblendeten Ausschnitten früherer Teile nichts. Seine Motivation in den Ring zurückzukehren ist nicht nachvollziehbar. Der Kontrahent kann kaum der Grund sein, der ist für einen angeblichen Bad Boy viel zu brav. Von Kohle ist auch nicht weiter die Rede. Die Trainingsszenen werden lieblos abgehandelt und bieten wenig Neues. Der Kampf ist von Beginn an eine einzige Prügelorgie und hätte einen Boxveteran binnen 2 Runden ins Sauerstoffzelt befördern müssen. Aber die Filmmusik wurde wenigstens nicht verhunzt und auf modern getrimmt.

Endlich gesehen. Und als regelrechter Rockyfan (habe die 5 Teile alle jeweils mindestens 4-5 Mal gesehen. Mit Ausnahme von Teil 5. Der reichte einmal) waren meine Erwartungen relativ hoch.
Aber mir gefiel hier sehr gut, wie nochmals die sensible Seite dieser fabelhaften Filmfigur gezeigt wird. Wie er gegen seine Midlife Crises kämpft. Und ich muss wieder mal feststellen, dass Stallone seit Rocky wirklich ein besserer Schauspieler geworden ist.
Cool war aber vor allem, dass viele Themen und Szenen aus den alten Rocky-Filmen wieder aufgegriffen oder zumindest angeschnitten wurden. Dazu wie immer sackstarke Kampfszenen, bei denen Stallone (für seine "übertriebenen" Verhältnisse) wirklich nicht übel aussah.
Der Schluss hätte von mir aus noch mehr Rocky sein können. Sprich, dass er diesen Fight auch gewinnt. Aber muss ja nicht sein.

-6

einer der schlechtesten filme den ich je gesehen habe. was bitte soll an diesen fights echt sein, da war ja der virtuelle computer fight noch das beste. ich hoffe doch stallone macht in "john rambo" eine bessere figur!
Zuletzt editiert: 01.03.2021 15:51:00

mit abstand einer seiner besten filme

cooler film, und mit dem hut sieht er einfach zu nett aus ;)

Nichts gegen Rocky und nichts gegen Stallone. Aber diese Geschichte ist total peinlich: ein 55-jähriger Restaurant-Besitzer gegen einen 25-jährigen Schwergewichtschamp? Lächerlich! Und damits nicht noch lächerlicher wurde, hat er natürlich knapp verloren. Nein, das war nix, -3.

Drittbester Rockyfilm
Zuletzt editiert: 10.07.2008 15:26:00

auch ich war in den 80ern riesen rocky-fan. auch ich habe mir von dieser auferstehung eigentlich nichts erwartet. auch ich wurde wieder von der rock-welle mitgetrieben und begeistert! wer mit seinen herzblut bei der sache ist, spätestens, allerspätestens beim kampf, leidet man, hofft man und fiebert man mit rocky mit - bis zum ende!

Klare Sache - der beste Rocky - steckt sogar den Erstling in den Sack.

Ich habe sie alle gesehen, auch die trashigen, und habe nie gedacht, den ersten könnte man übertreffen, da sie ja immer mehr schlechter wurden.

Sly - Du bist Rocky, weil Du lebst die Rolle!

Und wer denkt, es wäre unrealistisch, hat den Kampf nicht wirklich gesehn.

Der Champ hat sich selbst am Körper von Rocky verletzt, sowas kommt oft vor.

Und da konnte Rocky seine alten Hämmer rein hauen, das war sein Timing. Pech für seinen Gegner ...

... der da meinte, ich zieh dich da schon durch! Nee, ist klar. Hah!

Rocky hat von vorn klar gemacht: Ich kämpfe.

Erst wenn es vorbei ist, ist es vorbei.

Und Rocky wollte seine Dämonen bekämpfen, damit Adrian in Frieden ruhen kann.

Das ist ja auch das, was Paulie Rocky zum Schluß fragte ... hat er alle Dämonen besiegt!? Ja, alle!

Von daher wird es auch nie einen weiteren Teil geben!

Bewertung: 6+
Zuletzt editiert: 29.05.2008 01:33:00

Zum Glück hat er den Kampf nicht gewonnen, das hätte man dem alten Mann doch wirklich nicht mehr abgenommen. So ufert der Pathos doch nicht ganz aus...
Naja. Wer's mag.
Vielleicht ändert sich meine Meinung noch ein wenig, wenn der Teil ins Gesamtbild rückt und ich mir irgendwann einmal alle anderen gebe...

Ein lächerlicher Film, wie oben schon gesagt ein 55 jähriger, der mal eben 2 Wochen trainiert, gegen einen 25 jährigen durchtrainierten. Dabei fängt der Film noch recht gut an, bis er beschließt wieder in den Ring zu steigen.Das ist doch nur noch pure Verarschung und Geldmacherei. Ich denke, dass wir bis Sylvester eines Tages einmal stirbt, mit noch vielen Folgen gemartert werden und somit Stallones Ruhestand finanzieren.
Gedreht wurde der Film in Philadelphia, Los Angeles und in Las Vegas.
Zuletzt editiert: 10.07.2008 06:56:00

Magerer Unterhaltungsfilm, kaum Spannung - öde Geldschneiderei - von den fünf Altfilmen waren eh schon 1 bis 2 Werke überflüssig

Der zweitbeste Rocky Teil nach dem Original. Ich hatte so hohe Erwartungen an diesen Film und wurde zum Glück nicht enttäuscht. Stallone spielt hier einen gebrochenen Ex-Boxer der nur noch so vor sich hinlebt, einer der den Tod seiner Frau nie ganz verkraftet hat. Rocky versteht sich zudem auch nicht gut mit seinem Sohn, welcher sich vom berühmten Vater eingeengt fühlt.

Man merkt wirklich das Stallone hier alles richtig machen wollte. Das Movie sollte ein würdiger Abschluss der Reihe sein, durch die er bekannt geworden ist.

Sieg auf der ganzen Linie!

Jaja, ein 55 jähriger Oldie vermöbelt einen 30 Jahre jüngeren Schwergewichts-Box-Champion. Wer's glaubt wird selig - Gebrüder Grimm lassen grüssen!

Die ersten vier Rock-Filme waren gut bis fantastisch, doch die letzten beiden Folgen kann man getrost rauchen
Zuletzt editiert: 27.05.2013 20:26:00

Ich kann mich Trille in seiner Meinung (nicht aber der Bewertung) nur anschliessen. Schade, ich hatte eigentlich einen Film erwartet im Stile der ersten 40 Minuten oder so, einen Film, der mehr die persönliche Seite eines Ex-Champs zeigt. Der Box-Kampf am Ende dagegen ist unmotiviert, lächerlich und über-pathetisch. Knapp keine 4.

Eine 6 halte ich für überbewertet, aber der sechste und letzte Teil der Rocky-Serie ist nicht so schlecht, wie ich es erwartet hatte. Ein netter Kinofilm, nicht mehr.

Rocky Stallone vs. Antonio Tarver, wollte ich mir schon immer ansehen.
Zuletzt editiert: 12.04.2010 19:29:00

Die erste Hälfte fand ich eher langweilig, dafür wirds gegen Ende umso besser!

naja... recht unglaubwürdig^^

gut

Naja, der Anfang ist etwas langweilig. Sylvester Stallone als Muskelpaket wirkt etwas unglaubwürdig. Den Cameo-Auftritt von Mike Tyson fand ich eher lächerlich. Während dem Kampf stört die teils viel zu schnelle Schnittgeschwindigkeit. Und dass ein 55jähriger mit nur zwei Wochen Training einen 25jährigen, durchtrainierten Profi aufnehmen kann, wirkt unglaubwürdig. Immerhin hat er den Kampf nicht gewonnen; denn das hätte man ihm schlicht nicht abnehmen können. Gegen Ende wird der Film jedoch besser. Da fand ich Stallone in "John Rambo" deutlich glaubwürdiger, obwohl dort praktisch permanent geballert wurde. *3++

Der Kampf selber ist eher unglaubwürdig, der größte Teil des Films dagegen ist doch recht sehenswert. Die besten Szenen des Films sind eigentlich die zwischen dem sichtlich gealterten Rocky Balboa und dem vom Leben verbitterten und ewig nörgelnden Schwager Pauli sowie das angespannte Verhältnis zwischen Rocky und seinem Sohn.

Der Rocky-Saga Willen eine vier.

Konnte mich sehr überzeugen.

was sollte denn der thematische Unsinn mit den pc Animationen?!
ist einem für die randstory nichts anderes eingefallen?!

Auch heute noch ein Top Film

Kommentar hinzufügen

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?

FORUM

Songs über amerikanische Präsidenten
Lustige Reviews, Teil 8
Vom Derbsten
Die trashigsten Lieder!
Beste 90er Jahre Dancefloor-Hits, Te...

NEUESTE REVIEWS

Michael Wendler
Nie mehr (S)
Michael Wendler
Nichts ist leichter (S)
Michael Wendler
Nichts auf unserer Haut (S)
Rihanna
Wait Your Turn (S)
Michael Wendler
Nicht noch einmal sterben (S)
104 heute, 5083359 total
50 letzte Reviews | Ticker

Filme:
The Homesman
Zeit des Erwachens
Und morgen die ganze Welt
3 heute, 143501 total

Bücher:
All die einsamen Leute
Mike Gayle
Feuersee (Dritter Fall für Sebastian Franck)
Thilo Scheurer
Es klopft
Franz Hohler

Games:
Shovel Knight
Switch
Rag Doll Kung Fu
PC
Pflanzen gegen Zombies
PC

CHAT

Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!


1767 Besucher heute
11 Member online

Members: AndreB, ans.delaat@ziggo.nl, bulion, fleet61, gartenhaus, Gringolito, hrzstudio, Pacadi, rhayader, Snoopy, Trekker
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.