THE BEACH


DVD


Kino


Kino

Originaltitel The Beach
Genre Adventure | Drama | Romance
Regie Danny Boyle
Darsteller
Leonardo DiCaprioRichard
Daniel YorkHustler
Patcharawan PatarakijjanonHotel Receptionist
Virginie LedoyenFrançoise
Guillaume CanetÉtienne
Robert CarlyleDaffy
Somboon PhutarothCleaning Woman
Weeratham 'Norman' WichairaksakuiDetective
Jak BoonTravel Agent
Peter Youngblood HillsZeph
alle anzeigen
Land USA | Vereinigtes Königreich
Jahr 2000
Laufzeit 114 min
Studio Figment Films
FSK 16
Kinostart CH (de)17.02.2000
DVD-Start25.01.2001
Soundtrack The Beach

Der junge Amerikaner Richard (LEONARDO DiCAPRIO) kommt nach Thailand, um das grosse Abenteuer zu entdecken. Von einem durchgeknallten Engländer (ROBERT CARLYLE) erfährt er von einer geheimen Insel, einem entlegenen, völlig unbekannten Strand: das Paradies.

Mit einer handgezeichneten Karte machen sich Richard und das französische Pärchen Françoise (VIRGINIE LEDOYEN) und Étienne (GUILLAUME CANET) auf den Weg, diesen fabelhaften Ort zu finden. Nach zahllosen Abenteuern und Gefahren gelangen sie tatsächlich auf die Insel, doch auf der Anhöhe eines Wasserfalls ist der Weg zu Ende.

Sie wagen den Sprung in die Tiefe – und ahnen nicht, dass es der Beginn einer Reise ins Herz der Finsternis ist ...

REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 4.23 (Reviews: 65)The Beach2000Danny Boyle

Sehr gut! Hier gefällt mir Di Caprio viel besser als in Titanic.

Der Soundtrack von Vangelis

na ja

Nicht der Hammer, aber auch nicht schlecht...

langweilig.. -.-

schöne bilder. keine glanzleistung von caprio

Toller Beach...aber der Film, naja...

Grossartiges Thema, ohne Kitsch und Dramatik verfilmt, gnadenlos spannend, ganz toll !

cool! interessante story und machart---leo ist wie immer scheisse deshalb -1

Brilliant!!! Hätte ich echt nicht erwartet. Sehr gut gemacht, sehr tragisch! Man kann von diCaprio halten, was man will, doch seine schauspielerische Leistung ist sensationell!

Also, ich war angenehm überrascht. Wirklich packender Film, superschöne Musik und natürlich superschöne Idylle.

nicht schlecht aber diesen kann ich nicht zu meinen lieblingsfilmen zählen!!

Hat mir schon immer gefallen, doch so richtig überzeugt hat er mich dann vor allem, als ich ihn auf Koh Phangan (die Insel mit den Fackel-Werfern etc.) in einem Restaurant gesehen habe, da er viele Fragen aufwirft, die man sich auf längeren Reisen immer selbst stellt. Später war ich dann auch an den Drehorten des Filmes auf Koh Phi Phi, eine Insel, die wenig mit einem einsamen Paradies zu tun hat. Doch ich hatte in den vierTagen dort die mit Abstand beste Zeit meines Lebens, deshalb gefällt mir der Film mittlerweile wohl noch besser.
Zuletzt editiert: 07.05.2011 11:49:00

Einer der schlechtesten Filme, die ich je gesehen habe. Die Story ist sowas von dämlich und unrealistisch, dass das Sehen fast schon schmerzt. Da kann man die Leistung der Schauspieler gar nicht richtig beurteilen. Langweilig und völlig überflüssig.
@remember: nicht alle Buchverfilmungen sind automatisch gut...
Zuletzt editiert: 06.04.2009 16:33:00

gut gelungen

good

Schwanke so zwischen 5 und 6, weil der Film schon lange im Gedächtnis haften bleibt. Da mir die Geschichte aus diversen Büchern (nicht nur von dieser Vorlage her) bekannt war, gibts nicht das Maximum.


NAJA, NAja, naja...

mieser Film

LEONARDO!!!! Scho klar, wenn er mitspiilt isch de Film meistens guet und de Film find ich au vo de Handlig her eifach super!!!!

Ein total langweiliger Film mit einer schwachsinnigen Story, das einzig positive sind die zum Teil schönen Landschaftsaufnahmen. Der Film wurde komplett in Thailand aufgenommen.

Ich finde den Film echt super!!!

Klasse, dieser Film..hat mich wirklich fasziniert! Und da sah Leonardo DiCaprio noch schön aus ;)
Zuletzt editiert: 28.04.2006 23:44:00

gähn..., ein "Lord of the flies" Abklatsch (und ich fand schon diesen nich gut). Leo machts auch nicht besser.

Sehr sehr gut gespielt, prima Soundtrack. Nicht ganz mein Stil, trotzdem ne klare 5

Find den Film auch sehr gut!

ok

ich finde in auch ganz ok.

Hab den Film erst gestern zum ersten Mal gesehen, unglaublich aber wahr. Ich habe nicht viel erwartet, ehrlich gesagt. Aber ich wollte unbedingt diese Insel sehen, hehe. Und ich muss sagen: ich bin absolut begeistert!!! Nicht nur von der Insel, die absolut wunderschön ist, aber auch vom Film, der wirklich brilliant ist! Geile Story, fand ich mega spannend und obwohl ich todmüde war, konnte ich einfach nicht weg vom Fernseher. Das bedeutet: klare 6*!

Ungewöhnlicher Film mit einem glänzenden Leo - hat man leider nie wieder so gesehen

1; bin sehr erstaunt über die doch hohe anzahl von negativer kritik.
2; bin absolut kein leo fan, aber hier überzeugt er absolut!
3; die story ist - wie Uebi meint - keineswegs dämlich oder unrealistisch. denn das ist eine buchverfilmung (was erwartest du), ausserdem gab es in den 70ern dutzende solche typen, die das machten, wie es hier dargestellt wird. (ausser vielleicht einen hai mit blosser hand zu killen)
4; die szenen wurden auf phuket und ko pi-pi gedreht, aber anhand der filmkarte, scheint es sich mehr um eine insel im ang-thong marine nationalpark bei ko-phangan zu handeln..
5; freue ich mich im juli auf diese insel!
---------------------------------------------
wer den film nicht kennt und trotzdem lust bekommen sollte, hier der trailer:
http://www.youtube.com/watch?v=ObKpwmZkl24

Zuletzt editiert: 15.08.2008 13:49:00

guter film, hat mich aber nicht besonders umgehauen

Ich hatte mir mehr davon versprochen

Super !
Zuletzt editiert: 28.06.2007 20:59:00

Das sehe ich in etwa genau wie Homer und Trille...
Besser als in "Titanic" war di Caprio hier auf jeden Fall...

... umgehauen hat mich der Film auch nicht, aber gut unterhalten ...

das mittelteil hat mir nich so zugesagt. aber anfang und ende war ok (obwohl das ende fast schon wieder ä bissl klischee is. zumindest die letzte szene)

geht so.

Da ich in Thailand bin und lebe, hab ich den Film natuerlich etwas genauer angeschaut und war doch etwas enttaeuscht. Die Handlung konnte mich gar nicht packen. Was mir jedoch gefaellt ist die Darstellung der doch relativ naiven Backpack-
Touristen. Furchtbar naiv und zudem im falschen Land unterwegs. Wer kiffen will, sollte allein von den Gesetzen her nicht nach Thailand kommen. Aber eben, ich sehe diese Sorte Touris haeufig an der Khao San Road hier. In Jesussandalen und Rastalocken wird hier der vermeintliche Urgeist von Thailand bzw. Siam versucht aufleben zu lassen. Nur, was hat das mit Thailand zu tun;-))??

gut

Unglaubwürdige Geschichte... aber gute Leistung von diCaprio.
Das beste ist wohl noch die Musik.

Aus dieser Story hätte man mehr machen können. Spannender Anfang, aber dann flacht der Film immer mehr ab. Der Schluss ist dann ziemlich schwach.

spannend, und schöne drehorte!

...okay...

Einfach toll!!

ich war eher entteusch vom film. wegen leo noch 3 sonst nicht der rede wert

Nicht mal die Kerle hatten schöne Körper!

Als abendfüllender Unterhaltungsfilm ganz gut umgesetzt. Sogar Leo war erträglich!!
Im Zweifelsfall empfehle ich aber eher das Buch von Alex Garland.

Ganz okay!

Wunderschöne Locations und ausgezeichnete Kameraführung machen den Film! Auch die Story an sich wäre interessant, würde es nicht einige lächerliche Szenen geben.

Finde ich im Nachhinein, also vor dem geistigen Auge Revue passierend wesentlich besser, als bei meiner ersten Sicht.

Müßte ich mir nochmal zu Gemüte führen, diesen unleugbar typischen Boyle/Garland. Soweit bleibt es bei mir erstmal bei einer glatten 5.

Einmal Thriller, einmal Abenteuerfilm, einmal Drama... Ein genaues Genre gibt es wohl nicht.... Der Film ist nicht schlecht... "Der Strand" scheint wirklich sehr schön zu sein... Schön gemacht...Vom Ende bin ich jz nicht so begeistert, aber man kann ja nicht alles haben... (5)

Gut.

gut gemacht.

Gerade eben auch mal gesehen.
Von der Story hätte ich etwas Anderes erwartet, etwas mehr mystischeres, spannenderes und nicht einfach ein "einfaches" Drama auf einer Insel.
Was das Drama angeht ist das Dargebotene doch aber noch recht gelungen. Ich hätte zwar erwartet, dass den Film über doch noch etwas mehr passiert, aber das ist zu verschmerzen.
Was mich geärgert hat, war der Schlusstwist und die Handlungen der Personen gegen Ende hin.

Aufgerundete 5.

Entwickelt nach und nach Spannung, insgesamt ziemlich gelungen, wenn auch kein Highlight.
Zuletzt editiert: 30.03.2020 09:34:00

Die Grundidee finde ich spannend, wenn auch nicht gerade realistisch. Aber das muss man ja von einem Hollywood-Film auch nicht erwarten. Die Aufnahmen sind fantastisch und die schauspielerische Leistung von DiCaprio einmal mehr überzeugend.

Allerdings bin ich mir von Danny Boyles Filmen mehr Tiefgang gewohnt, spektakulärere Inszenierungen, interessantere Dialoge, überraschendere Dramaturgien, passendere Filmmusik und durchs Band überzeugende Darsteller. Der Film erfährt spätestens da einen Bruch, wo Di Caprio den "Inselkoller" kriegt. Seine Handlungen sind ab dort kaum nachvollziehbar. Der Showdown mit den "Farmern" und der Gemeinschaft ebenfalls und überaus kitschig inszeniert.

Für mich ein unterhaltsamer Film, der jedoch deutlich zu Boyles uninteressantesten Werken zählt.

Die meisten lieben oder hassen ihn, ich liege genau dazwischen. Leonardo DiCaprio schauspielerte auch damals schon ziemlich gut, dazu die schönen Landschaftsaufnahmen... natürlich ist die Handlung jedoch völlig realitätsfern und zum größten Teil langweilig, gespickt mit vielen gesalbten Worten und vermeintlichen "Lebensweisheiten". Nichts Besonderes, knappe 3.

super gut, wie alles mit Leonardo


Zuletzt editiert: 10.04.2016 14:42:00

Schade, hatte viel mehr erwartet und war sehr enttäuscht. Einzig die letzten 30 Minuten waren streckenweise spannend, der Rest (zu) langweilig.

ENDLICH mal gesehen.
Habe schon ewig auf eine tv Ausstrahlung gewartet.

Und natürlich bot der Film das, was ich mir erhofft habe.
Hätte aber echt nichts dagegen gehabt wenn der Film noch 30 Minuten länger gedauert hätte.
Man hätte noch etwas mehr 'Miteinander' bringen können.

Dieser Thriller bietet von Anfang bis Ende sehr gute Unterhaltung und wartet zudem mit tollen Bildern aus Thailand auf. DiCaprio zeigt auch hier wieder einmal eine überzeugende Vorstellung. Und sinnentleert ist der Film für mich nicht, denn ganz klar wird hier Position gegen den Massentourismus bezogen, dem u.a. die Illusion unterliegt, dass auf einem paradiesischen Eiland das menschliche Zusammenleben ohne nennenswerte Probleme ablaufen kann.

Guter 2000er Film. Der hat mir sehr gefallen.

Bis zur Mitte hat er mir eigentlich gefallen, dann, als er aber auf dem Hügel war, spätestens mit der Videospielsequenz fand ich den Film dämlich.

Ich habe definitiv mehr erwartet...

Kommentar hinzufügen

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?

FORUM

Songs über amerikanische Präsidenten
Lustige Reviews, Teil 8
Vom Derbsten
Die trashigsten Lieder!
Beste 90er Jahre Dancefloor-Hits, Te...

NEUESTE REVIEWS

Albert Hammond
Under The Christmas Tree (S)
Özgür Yedievli
Rüya (S)
Özgür Yedievli
Darma duman (S)
Özgür Yedievli
Dile benden (S)
Özgür Yedievli
Sen gittin (S)
218 heute, 5083474 total
50 letzte Reviews | Ticker

Filme:
The Homesman
Zeit des Erwachens
Und morgen die ganze Welt
3 heute, 143501 total

Bücher:
All die einsamen Leute
Mike Gayle
Feuersee (Dritter Fall für Sebastian Franck)
Thilo Scheurer
Es klopft
Franz Hohler

Games:
Shovel Knight
Switch
Rag Doll Kung Fu
PC
Pflanzen gegen Zombies
PC

CHAT

Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!


2676 Besucher heute
31 Member online

Members: 1stSauce, actrostom0, arjan28, bandito, billboards, bluezombie, bussibär, Chris A, chris.roose@telenet.be, dhauskins, ems-kopp, fabio, fleet61, gartenhaus, meikel731, merlin77, okingsolvstan, otterobb, pede1, rhayader, sanremo, sbmqi90, scheibi, Snoopy, spatz-98, SportyJohn, stefan5613, Tschu, ultrat0p, Werner, Widmann1
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.