DIE VÖGEL


DVD


Kino


Kino

Originaltitel The Birds
Genre Drama | Horror | Mystery
Regie Alfred Hitchcock
Darsteller
Rod TaylorMitch Brenner
Jessica TandyLydia Brenner
Suzanne PleshetteAnnie Hayworth
Tippi HedrenMelanie Daniels
Veronica CartwrightCathy Brenner
Ethel GriffiesMrs. Bundy
Charles McGrawSebastian Sholes
Ruth McDevittMrs. MacGruder
Lonny ChapmanDeke Carter
Joe MantellTraveling Salesman at Diner's Bar
alle anzeigen
Land USA
Jahr 1963
Laufzeit 119 min
Studio Universal Pictures
FSK 16
DVD-Start28.03.2000
Filmreihe
Die Vögel (1963)

REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 5.11 (Reviews: 60)Die Vögel1963Alfred Hitchcock

Horrorklassiker von Alfred Hitchcock.

Plötzlich sieht man Krähen mit anderen Augen...

...gut... aber nicht ganz mein Ding ...

Hitchcocks bestes Werk. Zwar nicht mein Geschmack, aber dennoch in Ordnung.

Einer der besten Hitchcock-Filme und sehr spannend.

absolut horror.

Tja, ich finde die spannenden Filme von Hitchcock deutlich besser als die Grusligen. Das ist zwar ein Klassiker, aber wie Rewer es sagt, auch nicht ganz mein Ding. Es passiert fast nichts und dennoch finden ihn alle grossartig. Vielleicht muss ich ihn einfach nochmals schauen...

good

dä schluss isch eifach komisch, abr süsch... grusel!

den finde auch ich ganz toll...fies und spannend

Dass ich den noch nicht bewertet habe...! Einer seiner besten Filme. Er spielt wieder mal mit der Angst und dem Innern seiner Zuschauer/innen (wie auch bei Psych, Rear Window usw.). GENIAL!!!

Ich finde den Film auch einfach nur genial, kenne aber kaum Hitchcock-Filme. Dafür habe ich "Die Vögel" schon einige Male gesehen. Tippi Hedren ist toll, sooo elegant. Toll! :-) Der Schluss einfach fantastisch!!!

Ich finde dies hier einen der schwächeren Hitchcock Filme, was beim Master Of Suspense immer noch für fünf Sterne reicht. Dies hier war zwar der teuerste, am sorgfältigsten geplanteste und technisch ambitionierteste Film von Hitchcock und hat einen schönen Spannungsaufbau, aber der Schluß ist einfach nur enttäuschend. Keine der viele Fragen die einem auf der Zunge liegen, wird beantwortet (z.B. warum reagieren die Vögel so aggressiv, morden sie weiter, heiraten die zwei, was wird aus den zwei Sperlinspapageien etc.).
Dieser Film war nur für einen Oscar nominiert, und zwar für die besten visuellen Effektee.

Wenn der mal im Fernsehen kommt mach ich immer irgendwann aus. Da kann mir noch wer was von "Spannungsaufbau" etc. erzählen -> der is stinklangweilig, zumindest am Anfang. Vielleicht sollte ich ihn mal zuende schauen, und ich werde begeistert :). Daher erst mal nur 3*.

ohh jaaaaaaa

We call it a "Klassiker" :-)

Such are the habits of the birds and the bees!

Ein Alter Film,der immer noch gruselt.Muss nicht immer actionsgeladen sein.

Jaja ein Klassiker. Damals war der Film sicher ein Schocker, aber heutzutage ist man einfach zu "verwöhnt" als das es einen immer noch richtig gruseln würde.Sollte man trotzdem mal gesehen haben!


Ein Klassiker und einer der wenigen Thriller, die ich mir je angeguckt habe. War jedoch positiv überrascht, ein sehr guter Film, aber auf mich als Tierfreund ohne jegliche Ängste hatte er nicht wirklich eine erschreckende Wirkung.

die Kameraführung war damals eine Sensation

cooler film

Die Geschichte ist für Hitchcock-Verhältnisse fast schon ein wenig einfach gestrickt, dafür aber sehr spannend.

Tippi Hedren und Kim Novak (Vertigo) sind für mich eh die besten Hitchcock-Blondinen

Genial !


Zuletzt editiert: 09.03.2010 11:12:00

gut, aber so irgendwie finde ich horrorfilme generell nicht so besonders.
4+

einer der besten horrorfilme aller zeiten. die stimmung ist unschlagbar

Klassiker. Obwohl er schon so alt ist, kann er auch heute noch durch die tolle Spannung überzeugen. Echt toll ;D
Und das obwohl am Ende noch so viele Fragen offenbleiben...schade drum.
Zuletzt editiert: 21.12.2007 07:35:00

Ein Film, der Maßstäbe sprengt. Der Zuschauer wird mehr und mehr in seinen Bann gezogen und zittert regelrecht mit, wenn das Szenario ins blanke Entsetzen kippt. Die Schlussszene monumental. Gerade dass am Ende nicht alles pauschal aufgeklärt wird, macht doch den Reiz aus (in einem heutigen Film käme da eine taffe Biologin und würde was von Atommüll labern, der im Meer eingebuddelt ist und am Ende den Helden heiraten, Müll wäre das).
Zuletzt editiert: 15.11.2020 17:17:00

beklemmend und effektvoll inszeniert
Zuletzt editiert: 18.06.2013 18:06:00

Sehr guter Hitchcock.

Also ich ziehe meinen Hut..

Zwischen 5,5 und 6 Sternen.

Diesen Film von ihm mag ich ganz besonders. Die Schauspieler sind erstklassig, die Tricktechnik ist für damalige Verhältnisse sehr gut und die ganze Atmosphäre ist einfach überragend stimmig. Ferner kommt Hitchcock hier quasi ohne richtige Filmmusik aus - auch sowas erlebt man so nicht alle Tage...

Frage: Warum ist 'Tippi' Hedren nicht bei den Schauspielern dieses Films oben mit aufgeführt worden? Vergessen...???

Hahaha.. der film ist einfach nur "lächerlich" und witzig, aber er gehört zu den Klassikern =)

Ich freue mich schon auf das Remake 2009 mit Naomi Watts!
Zuletzt editiert: 20.05.2008 18:29:00

die effekte wirken für heutige verhältnisse natürlich lächerlich. deshalb sollte man ihn jedoch nicht schlechter bewerten. mich hat er einfach insgesammt nicht wirklich umgehauen. aber eine solide 4 ist schon drin.

Wirklich toll! War aber schon ne Zeit her, das ich den sah
Zuletzt editiert: 28.08.2010 20:05:00

gefiel mir super...

Gut!

Hitchcock's Klassiker der Neuzeit mit einigen Längen - aber wirkungsvoll in Szene gesetzt - Die Darstellerleistungen sind hervorragend

Finde ich leicht schwächer als "Psycho". Dennoch weiß auch dieser Film auf dramaturgischer Ebene zu begeistern bzw. zu schockieren.

Super

Klasse

Der Meister des Suspence, wie es eben nur "Hitch" konnte.

Dass am Ende nicht alles aufgelöst wird, macht das ganze um so mysteriöser. Ganz im Interesse des Regisseurs; Er regt damit die Fantasie des Zuschauers an.
Zuletzt editiert: 01.06.2009 23:37:00

Der Klassiker unter den Horror-Filmen.

Einzigartig!
Zuletzt editiert: 14.10.2012 15:53:00

Meine Mama warnte mich, das sei einer der gruseligsten Filme überhaupt, eine Freundin von mir hat ihn als Kind gesehen und ist seitdem traumatisiert... und ebenso habe ich mich auf einen wahren Schocker gefasst gemacht - und konnte nicht mehr mit dem Lachen aufhören. Die Idee ist skurril bis zum geht nicht mehr, und die Technik (die früher wohl super beeindruckend war) dermaßen surreal, dass es nur noch komisch wirkt. Allein deshalb ein großartiger Film. Ich habe mich köstlichst amüsiert.

------------
"Ich empfehle mich - und lasst euch nicht von den Vögeln unterkriegen!"
"Das ist das Ende der Weeehelt!"
Immer wieder eine großartige Komödie! :)
Zuletzt editiert: 25.08.2013 14:28:00

genial

Grossartig!
Natürlich hätte man den Film mit Soundtrack noch spannender hinbekommen. Doch genau das wollte Hitchcock ja nicht, er hat gerne experimentiert. Und trotzdem auch ohne Soundtrack ist der Film ein wahrer Hitchcock-Klassiker!

Ein unglaublich guter Film

Zweifellos einer der Horror-Klassiker schlechthin. Für die damalige Zeit Grusel hoch Eins. Heutzutage - im Zeitalter von Chucky, Freddy Krueger & Co. - allerdings nur noch ein kalter Hauch von Angstschweiss auslösend.

Een van de beste films van Alfred Hitchcock. Nog steeds erg spannend om te zien.

Pas forcément effrayant pour un film d'horreur, même pour cette époque. Cependant l'histoire, sans en donner l'air, est exceptionnellement originale.

Für mich der Inbegriff eines Hitchcock. Technisch ein Meisterwerk (v.a. mit den Effekten für diese Zeit), sehr gute Darsteller (Tippi Hedren ist top - verletzlich & eine graziöse Leinwandpräsenz), und ein Film, der das Prädikat "Suspense" wirklich verdient. Eine Bedrohung, welche verschiedene Menschen mit subtilem Aufbau in eine psychologisch auswegslose Situation katapultiert - das ist hier ein Film-Lehrstück erster Güte. Die Vögel, v.a. auch die Geräusche sind hervorragend gemacht.

Und Hitchcock's Cameo hier am Anfang, mit den Hündchen Gassi gehen > sehr cool :-)

wenn diese lästigen vögel nicht wären, wäre bodega bay doch ein nettes urlaubsziel. ne schöne kleine ortschaft

The Birds? Was ist das denn für ein Film!? Ach so, das ist Hitchcocks Die Vögel. Sowas muß einem doch gesagt werden ;)

@ sbmqi90: Steinigen wie im alten Rom? Aber nicht doch.

Du bist auf hölzernen Pfaden, weil kultiviert einfach zu jung. Deine Rezis lese ich aber weiterhin sehr gerne, gerade weil sie aus einem frischen, unverfälschten Geist stammen :)

Zuletzt editiert: 01.09.2013 12:51:00

Sehr spannender Film - tolle Hauptdarstellerin ;)

"Psycho" ist ein Meisterwerk, aber mit den Vögeln werde ich nicht warm. Weder finde ich den Film gruslig, noch spannend, sondern im Wesentlichen eher langweilig. Da kann man mir mit Dramaturgie kommen wie man will, aber das macht den Film genauso wenig sehenswerter wie die unzulänglichen Techniken, mit denen damals noch Filme gemacht wurden und die aus heutiger Sicht sehr dilettantisch wirken (obwohl der Film natürlich nichts dafür kann, schon 1963 veröffentlicht worden zu sein). Ich widerstehe hier dem "Gruppenzwang" und vergebe eine 3, wobei ich hinnehme gesteinigt zu werden.

Hitchcocks "Die Vögel" ist ein wahrer Horrorthriller, der sich zunächst wie ein Vertreter des klassischen Liebesfilms langsam aufbaut, sich nach und nach jedoch zu einem apokalyptischen Inferno erster Güte entwickelt. Warum sich die Vögel geradezu wie eine Plage über das Küstenstädtchen ausbreiten, ließ der Meister ungeklärt, ich halte aber die Theorie der Anlehnung an das klassische Drama - hier an die Tragödie des Ödipus - für stimmig, womit die intersubjektiven Beziehungen der Hauptpersonen als Ursache für die Angriffe der Vögel ausgemacht werden könnten. Alles in allem ein sehr guter Hitchcock, besonders Tippi Hedren überzeugt. Knapp keine 6, da mich "Psycho" und "Der unsichtbare Dritte" noch mehr fesseln konnten.

Hitchcocks Meisterwerk. Als Jugendlicher geguckt, gruselig.

Guter Horrorklassiker, wenn auch längere Zeit wenig passiert. Leider ist der Schluss schwach. Die schauspielerische Leistung ist jedoch sehr gut! Knappe 5.

@Homer Simpson: Das war sie definitiv! :)

Für die damalige Zeit natürlich klasse gemacht und die eine oder andere Szene ist tatsächlich sehr schaurig. Aber inhaltlich ist das Ganze doch sehr dünn und der Schluss... Na ja, der war auch irgendwie komisch.

Gut gemacht mit den Vögeln, jedoch ziemlich wenig Story und am Schluss keine Auflösung des Ganzen.

Ganz okay.

Kommentar hinzufügen

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?

FORUM

Trennungssongs voll Trotz und Stolz
techno lied gesucht (teil 2)
Sprechende Namen
Heute vor ... Jahren
Tennis, Teil 10

NEUESTE REVIEWS

Udo Lindenberg & das Panik-Orchester
Boogie Woogie Mädchen (S)
Jackie Lomax
Sour Milk Sea (S)
The Love Unlimited Orchestra
My Sweet Summer Suite (S)
John Farnham
Whispering Jack (A)
Sodom
Persecution Mania (S)
323 heute, 5067242 total
50 letzte Reviews | Ticker

Filme:
Sieben Rechte für den Zuschauer
Thunder Force
Die Katze von nebenan
11 heute, 143148 total

Bücher:
Im Reich der Pubertiere
Jan Weiler
Hate - Alex Cross 24
James Patterson
Der Verdacht
Friedrich Dürrenmatt

Games:
Raiden
Jaguar
Street Fighter Collection
Saturn
Sorcerer’s Kingdom
Mega Drive

CHAT

Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!


6068 Besucher heute
33 Member online

Members: !Xabbu, AshDeluxe, Bearcat, bussibär, christian1980, Der Maddox, DerBaum02, devau, fakeblood, fkvdmark, Freddy1979, gartenhaus, glitterprinsen, Gunther1983, harleyrules170, Hijinx, Hitparadenfan, hrzstudio, Julian_Neubacher, Klausowitsch, Lilli 1, meikel731, music-friend, Pottkind, Rewer, Skay, spatz-98, Steffen Hung, tabloidjunkie007, Trekker, Uebi, Widmann1, wolli48
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.