HANGOVER 2


Kino


DVD


Blu-Ray

Originaltitel The Hangover Part II
Genre Comedy | Mystery
Regie Todd Phillips
Darsteller
Bradley CooperPhil
Ed HelmsStu
Zach GalifianakisAlan
Justin BarthaDoug
Ken JeongMr. Chow
Paul GiamattiKingsley
Mike TysonMike Tyson
Jeffrey TamborSid Garner
Mason LeeTeddy
Jamie ChungLauren
alle anzeigen
Land USA | Thailand
Jahr 2011
Laufzeit 98 min
Studio Warner Bros., Green Hat Films, Living Films
FSK 12
Kinostart CH (de)02.06.2011
DVD-Start02.12.2011
URL http://www.Hangover2.ch
Kino Deutschschweiz Wochen: 14 / Besucher: 404886
Kino Romandie Wochen: 10 / Besucher: 75992
DVD-Hitparade Deutschschweiz Wochen: 30 / Peak: 1
Filmreihe
Hangover (2009)
Hangover 2 (2011)
Hangover 3 (2013)
Soundtrack The Hangover Part II
Songs The Downeaster 'Alexa' (Billy Joel)
Pusherman (Curtis Mayfield)
Black Hell (Danzig)
Sofi Needs A Ladder (Deadmau5)
Allentown (Ed Helms)
Bad Man's World (Jenny Lewis)
Stronger (Kanye West)
The Beast In Me (Mark Lanegan)
One Night In Bangkok (Mike Tyson)
I Ran (Ska Rangers)
Just The Way You Are (Ska Rangers)
Love Train (Wolfmother)

Mit "Hangover 2" liefert Regisseur Todd Phillips die Fortsetzung zum äusserst erfolgreichen "Hangover", der 2009 den Rekord als umsatzstärkste nicht jugendfreie Komödie aller Zeiten brach und als Bester Film (Komödie / Musical) den Golden Globe gewann.
Wie im Original übernehmen Bradley Cooper, Ed Helms, Zach Galifianakis und Justin Bartha die Hauptrollen. Unterstützt werden sie auch diesmal von Jeffrey Tambor, Ken Jeong und Mike Tyson.
In "Hangover 2" reisen Phil (Bradley Cooper), Stu (Ed Helms), Alan (Zach Galifianakis) und Doug (Justin Bartha) ins exotische Thailand, um Stus Hochzeit zu feiern. Nach der unvergesslichen Junggesellenparty in Las Vegas will Stu jedes Risiko ausschliessen – er wünscht sich einen unverfänglichen, ganz normalen Brunch vor der Trauung. Allerdings läuft nicht alles so wie geplant. Vegas war Vegas – doch Bangkok übertrifft selbst die schlimmsten Befürchtungen.

REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 4.14 (Reviews: 41)Hangover 22011Todd Phillips

Genial, wie der erste Teil.
Extrem viele Lacher drin, allerdings natürlich nicht mehr ganz so originell wie Teil 1.

Besonders witzig am Schluss als sie mit dem Boot auf dem Rasen landen und im Hintergrund noch der ........... ;-))

den ersten teil kenn ich (noch) nicht.
war dem entsprechend gespannt auf den film.
blödel-kkömödie + roadmovie + gangstadrama :-D

gefiel mir ziemlich gut

Phil, Alan und Doug sind zur Hochzeit ihres Freundes Stu in Thailand eingeladen. Gemeinsam machten sie einige Zeit zuvor bereits Las Vegas auf Dougs Junggesellenabschied unsicher, doch eigentlich wollte Stu genau dies durch einen spießigen, konventionellen Brunch vor der Hochzeit verhindern. Bei einem gemütlichen Lagerfeuer mit einigen alkoholischen Getränken lässt er jedoch nur allzu gerne dieses Vorhaben fallen und wacht am nächsten Morgen irgendwo in Bangkok auf. Doch nicht nur seine Erinnerungen hat er verloren: Auch der 16-jährige Teddy ist auf einmal spurlos verschwunden, lediglich einen Finger können die Jungs noch finden.

Ohne Frage war "Hangover" vor gerade einmal zwei Jahren ein beachtlicher Überraschungserfolg, der viele Menschen begeistern konnte und somit zunächst vor allem aufgrund von guter Mundpropaganda immer größere Erfolge vorzuweisen hatte. Während die Academy Awards leider erwartungsgemäß den Film ignorierte und damit wieder bewies, dass es bei den Oscarverleihungen nicht immer um Qualität geht, sprangen die Verantwortlichen der Golden Globes über ihren Schatten und prämierten den Film immerhin mit einer Trophäe. Selten gab es in diesem Jahrtausend eine Komödie, die so locker und unkonventionell daherkam wie der erste Katzenjammer. Doch natürlich machte die Profitgier auch vor Todd Phillips' Ensemble nicht Halt und somit war es nur eine Frage der Zeit, bis der zweite Teil in die Kinos kommen würde.

Die Story ist wenig einfallsreich, ja man kann sogar von einer kleinen Frechheit sprechen, wenn man bedenkt, wie sehr sich die Handlungsstränge ähneln. Nach einer kurzen Einführung wachen die jungen Männer erneut nach einer durchzechten Nacht verkatert in einem Raum auf und wissen zunächst überhaupt nicht, was mit ihnen geschehen ist. Erst langsam realisieren sie, dass "es" schon wieder geschehen ist - und das wieder kurz vor der Hochzeit einer der Kumpanen. Ja Mensch, wenn man es nicht besser wüsste, könnte man fast denken, man ist in einem schlechten Film. Immerhin: Diesmal sind alle Zähne noch vorhanden, stattdessen hat der Bräutigam plötzlich ein Tattoo auf der Stirn. Alan fehlen die Haare und vom Greenhorn Teddy ist gar nur ein Finger übrig geblieben.

Zum Glück gibt es ja noch Leslie Chow, der gerade davon berichten will, wo Teddy abgeblieben ist, als er sich einen Tick zu viel Koks reinzieht und tot umkippt. Die anschließende Suche nach Teddy und den Mosaiksteinchen im eigenen Gedächtnis erinnert dann auch wieder allzu sehr an die des ersten Teils, nur mit einem gänzlich anderen Set. Das ist auch der größte Pluspunkt an "Hangover 2": Die Umgebung Bangkok ist eine ganz Besondere und vermittelt doch eine viel speziellere Atmosphäre als das viel zu oft bereits gesehene Las Vegas. Zudem gibt es natürlich viel Spielraum für mehr oder minder gelungene Asiatenwitze, allgemein wird der Humor auch deutlich rabiater, dafür aber weniger charmant.

Ansonsten muss aber leider konstantiert werden, dass es an Einfallsreichtum doch arg mangelt und zu keiner Zeit diese geniale Leichtigkeit aufkommen möchte, die "Hangover" auszeichnet. Zwar zündet hin und wieder einmal der eine oder andere Gag, hierbei ist besonders die Szene am zu nennen, wo die gesamte Verwandtschaft am Tisch sitzt und Shus zukünftiger Schwiegervater seine Abneigung durch sehr unsensible Metaphern zum Ausdruck bringt, während Alan bei seiner anschließenden Rede in jedes vorhandene Fettnäpfchen tritt. Auch später rettet Alan mit seiner liebenswerten Dusseligkeit den Film, er ist beinahe schon der einzige Charakter, dessen Gags noch einen echten Charme haben.

Das Ende ist leider auch nur allzu vorhersehbar, leider fehlt auch hier jeder Mut, wirklich neue Akzente zu setzen. Sogar den Clou des Abspanns wird hier wiederholt. Somit bleibt "Hangover 2" eine nette Sache für die Leute, die den ersten Teil vielleicht noch nicht sehen konnten. Kann man wirklich über fast 100 Minuten lang ausblenden, dass hier die Handlung des ersten Teils nur mit leichten Variationen fast 1:1 kopiert wurde, ist der Spaßfaktor sicherlich auch gegeben. Ich jedoch war wahnsinnig enttäuscht, denn das ist immerhin erst der zweite Teil dieser Reihe. Wenn man nun bereits so wenig Wandlungsfähigkeit an den Tag legt, wie soll es erst bei weiteren Fortsetzungen werden? Man darf nicht die Augen verschließen: Nach einem wohltuend andersartigen ersten Teil ist man hier auf Nummer sicher-sicher gegangen, damit der unmündige Zuschauer auch das vor die Nase gesetzt bekommt, was er erwartet. Für einen netten Kinoabend ist "Hangover 2" sicherlich ganz brauchbar, höheren Ansprüchen genügt er jedoch keineswegs. Schade, aber letztlich doch eine zu erwartende Enttäuschung in diesem Jahr.

hmm was soll ich dazu noch sagen, wer den ersten Teil schon gesehen hat, muss diesen Film definitiv nicht mehr anschauen.
Ich finde diese Filmfortsetzung mehr als unnötig.
Das Haupttopic ist wieder genau dasselbe wie im 1.Teil , da wäre die Hochzeit, das plötzliche Aufwachen das Hangover. blabla

Ich gebe ja zu das viele Stellen total witzig sind, jedoch muss soviel Ideenlosigkeit bestraft werden.

Fand ich genauso gut wie den Ersten... die schlechten Kritiken kann ich nicht verstehen!

Primitiv, aber lustig... Die derbe Sprache müsste nicht sein!

Siehe Review zu Teil 1...eigentlich gilt es für das 1:1 Sequel (oder soll ich schreiben "Requel") auf eine 2 abzurunden, doch der Schauplatz Bangkok wertet die völlig überhypte, platte Schwanzwitzposse auf eine knapp ungenügende Bewertung auf. 3=

der film ist im wahrsten sinne des wortes eine fortsetzung
der gesamte plot des ersten teils wurde einfallslos wiederaufbereitet..

Die Figuren verlieren bereits bei diesem ersten Sequel ihren Reiz. So richtig lustig ist der Film nur selten. Und die Verrücktheiten sind nicht wirklich origineller als beim ersten Teil, sondern eher einfach noch derber. Unter dem Strich etwa das, was ich erwartete. Solide Unterhaltung mit vielen Clichés. 3.5+

Ich fands super! Eher sogar noch witziger wie der 1. Teil! Stu ist mein neuer Held! :))
"Fuck the police, fuck the police!!!"

na jaa.. schon wieder das gleiche... ein bisschen einfallslos das man für die selbe Geschichte nochmals zahlen muss.. was anders ist, ist das es diesmal in Bangkok spielt...

4-5

Im Endeffekt eine Wiederholung des ersten Teiles an einem neuen (schönen) Schauplatz, das Ganze nur noch etwas derber und übertriebener.
Der Humor des Filmes ist generell niveaulos, darüber brauch man gar nicht zu reden. Stellenweise ist es wirklich witzig, manchmal ok, aber oft einfach nur fremdschämen mit hysterischem Rumgekreische.

Bietet auf keinen Fall was Neues, da ist der erste Teil doch weitaus vorzuziehen. Wegen einiger guter Szenen eine knappe 5.

Auf den ersten Blick fand ich den Film wirklich noch besser als das Original - einfach weil es viel mehr gute Gags gibt, die Darsteller kein Blatt mehr vor dem Mund nehmen - ich hab mich im Kino schlicht kaputtgelacht. Leider ist es aber wahr, dass "Hangover 2" eigentlich nur eine Kopie ist - wieder heiratet jemand, auf dessen Junggesellenabschied zu wild gefeiert wird, wieder fehlt jemand, den sie erst suchen und finden müssen, bevor sie zur Hochzeit erscheinen können - der einzige Unterschied ist, dass das Ganze sich diesmal in Bangkok abspielt. Schade, deshalb doch knapp keine 6.

der film war sicher sehr lustig. aber genau das gleiche wie teil 1 einfach noch derber!
bei four lions musste ich einiges mehr lachen als bei hangover 2

It's a very funny movie but because it's a sequel the ending i think is rather lost amongst the moments of brilliance. The characters again are top knotch however i feel Chan is not in the movie enough. The only downside is i think it goes a little too far from reality in parts of the storyline but it is only a movie afterall.
Zuletzt editiert: 20.06.2011 13:49:00

Der erste Teil war noch sehenswert, aber eine nahezu identische Fortsetzung (seien wir ehrlich, sowas passiert nicht zweimal im Leben) brauche ich absolut nicht.

The Pac is back! Natürlich hat man es sich einfach gemacht und dasselbe Strickmuster von Teil 1 übernommen. Aber die exotische Location Thailand bringt neue Würze ins Spiel und macht die Gags auch diesmal zum brüllen komisch. Dazu kommt, dass Mr. Chow eine grössere Rolle einnimmt. Ich freue mich auf Teil 3 in Amsterdam.

Wenn man den 1. Teil kennt, findet man den 2. Teil glaub schon nicht so wahnsinnig. Die gleiche Story, der gleiche Ablauf, wenig überraschendes. Unterhaltsam ist Teil 2 trotzdem.

Habe ersten Teil auch nicht gesehn, aber auf dringliche Empfehlung einer Freundin darauf zurückgegriffen.
Spaß ist hier Garantie und so solls sein.
Persönliches Deja Vù Erlebnis, habe Ko Samui sofort erkannt und auch das Hotel, 2007 war ich dort.

Peut-être parfois trop prévisible, mais tellement drôle ! Très bon film à voir en télévision, une bonne dose de fou rire ! Mieux que le 1 !

Hat mir sehr gut gefallen, war super unterhaltsam!

Lustig und genial wie beim ersten Teil. =D
Nur ist es etwas unlogisch, dass es noch einmal passiert.

Es wurde schon ziemlich viel kopiert, war aber sehr unterhaltsam.

It's almost the same movie as the first one.

super

Hangover 1 war neu, unerwartet, witzig, originell.

Hangover 2 ist selten witzig, überhaupt nicht originell, da weder neu noch unerwartet. Bloss eine überdrehte Kopie des Teil 1.


Finde den zweiten Teil einen Zacken besser als den ersten, aber wirklich lachen musste ich so gut wie nie. Es ist einfach eher blöd als witzig!

Hoffe mal es gibt keinen 3.Teil, das wäre dann wohl das Remake vom Remake.

Enttäuschende 3 Sterne.
Dieser Film ist ein einziger lauer Aufguss des Vorgängers. Fast alle Gags sind vorausberechenbar.
Ziemlich schwach.

Der zweite Teil bietet wirklich nichts Neues, es ist als ob man sich den ersten Teil nochmal ansieht.
Gedreht wurde der Film in Kalifornien (Ontario Airport) und in Thailand (Krabi und Bangkok).
Der Film war für zwei Goldene Himbeeren nomniert, nämlich für die schlechteste Fortsetzung und für den schlechtesten Nebendarsteller (Ken Jeong).

Lustig! 4++

Klar schwächer wie der erste Teil, reicht gerade noch knapp für eine 4.

Ganz cool :)

Kommt deutlich nicht an den ersten Teil heran. Knappe vier.

Schon der erste Film war nicht gut und dieses hier ist schlicht eine schlechte, einfallslose, schnell hingeklatschte Kopie des ersten Films. Einzig der Auftritt von Mike Tyson war gelungen, den Rest kann man sich schenken. Gute 2.

Für mich irgendwie der Beste der Trilogie, keine Ahnung warum!

genau wie teil 1 nur durchschnittlich.

Nicht ganz so gut wie Teil 1.

ganz toll!

Kommentar hinzufügen

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?

FORUM

Songs über amerikanische Präsidenten
Lustige Reviews, Teil 8
Vom Derbsten
Die trashigsten Lieder!
Beste 90er Jahre Dancefloor-Hits, Te...

NEUESTE REVIEWS

Hubert von Goisern
Krippensteiner (S)
RIN
San Andreas (S)
Wir sind Helden
Rüssel an Schwanz (S)
Patrick Lindner
Für all die grossen, kleinen Leute (wahre Helden) (S)
Greg Lake
I Believe In Father Christmas (S)
207 heute, 5083462 total
50 letzte Reviews | Ticker

Filme:
The Homesman
Zeit des Erwachens
Und morgen die ganze Welt
3 heute, 143501 total

Bücher:
All die einsamen Leute
Mike Gayle
Feuersee (Dritter Fall für Sebastian Franck)
Thilo Scheurer
Es klopft
Franz Hohler

Games:
Shovel Knight
Switch
Rag Doll Kung Fu
PC
Pflanzen gegen Zombies
PC

CHAT

Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!


2655 Besucher heute
29 Member online

Members: actrostom0, arjan28, bandito, billboards, bluezombie, bussibär, Chris A, chris.roose@telenet.be, dhauskins, ems-kopp, fabio, fleet61, gartenhaus, meikel731, merlin77, okingsolvstan, otterobb, pede1, rhayader, sanremo, sbmqi90, scheibi, Snoopy, spatz-98, stefan5613, Tschu, ultrat0p, Werner, Widmann1
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.