DER MENSCHLICHE MAKEL


Kino


DVD

Originaltitel The Human Stain
Genre Drama | Romance | Thriller
Regie Robert Benton
Darsteller
Anthony HopkinsColeman Silk
Nicole KidmanFaunia Farley
Ed HarrisLester Farley
Gary SiniseNathan Zuckerman
Wentworth MillerYoung Coleman Silk
Jacinda BarrettSteena Paulsson
Harry LennixMr. Silk
Clark GreggNelson Primus
Anna Deavere SmithMrs. Silk
Lizan MitchellErnestine
alle anzeigen
Land Deutschland | Frankreich | USA
Jahr 2003
Laufzeit 106 min
Studio Miramax Films, Lakeshore Entertainment
FSK 12
Kinostart CH (de)13.11.2003
DVD-Start01.09.2004
Kino Deutschschweiz Wochen: 5 / Besucher: 23050
Kino Romandie Wochen: 4 / Besucher: 10356
DVD-Hitparade Deutschschweiz Wochen: 1 / Peak: 25
Soundtrack The Human Stain
Songs Audobon Society / The Crow (Rachel Portman)
Coleman's Funeral / Faunia Dances (Rachel Portman)
Frozen Lake (Rachel Portman)
Iris Dies / Library / Coleman Waits For Faunia (Rachel Portman)
It's In The Mail / End Credits (Rachel Portman)
Navy Recruiting (Rachel Portman)
Opening Credits [The Human Stein] (Rachel Portman)
Steena Rejects Coleman (Rachel Portman)
The Accident (Rachel Portman)
The Two Urns / Father Dies (Rachel Portman)
You Think Like A Prisoner (Rachel Portman)

Als der renommierte Professor Coleman Silk (Sir Anthony Hopkins) fälschlicherweise des Rassismus bezichtigt wird und in direkter Folge seiner Entlassung auch seine Frau verstirbt, scheint sein Leben ruiniert zu sein. Doch als Silk in dem Schriftsteller Nathan Zuckerman (Gary Sinise) einen neuen guten Freund gewinnt und parallel eine Beziehung mit der sehr viel jüngeren, aber nicht minder schicksalsgeprüften Faunia (Nicole Kidman) beginnt, scheint er die Chance für ein zweites Leben zu bekommen. Oder ist es bereits ein dritter Neustart? Denn während Silk den Problemen der Gegenwart Paroli zu bieten versucht und beispielsweise Faunias psychotischen Ex-Mann (Ed Harris) auf Distanz halten will, holen ihn die Geheimnisse und folgenreichen Entscheidungen seiner eigenen Vergangenheit ein. Und er muss erkennen, dass er sich der Lüge stellen muss, auf der sein bisheriges Leben basiert, wenn er als alter Mann Wahrhaftigkeit finden will – nicht zuletzt in einer Amour Fou, die jederzeit in einer Beziehung oder gegenseitiger Zerstörung enden könnte ...

Wenn sich Sir Anthony Hopkins, Nicole Kidman und Regisseur Robert Benton zum Gipfeltreffen der Oscar-Preisträger zusammenfinden und bis in die Nebenrollen von Oscar-nominierten Schauspielern wie Ed Harris und Gary Sinise verstärkt werden, ist ganz grosser Kinostoff garantiert. Basierend auf der Vorlage des Pulitzer-Preisträgers Philip Roth, ist DER MENSCHLICHE MAKEL ein scharfsinniges wie zutiefst berührendes Drama über Moral, Sühne und Lügen in Zeiten politischer Korrektheit. Dabei entblösst der Film auf zwei Erzählebenen die seit Jahrzehnten vorherrschenden Berührungsängste zwischen dem schwarzen und weissen Amerika, während er anhand seiner Hauptfiguren intime Porträts gebrochener Menschen mit der Kraft zum Weitermachen zeichnet. Doch so schamlos, furchtlos oder illusionslos sich Coleman Silk und die anderen unvergesslichen Personen aus DER MENSCHLICHE MAKEL auch geben mögen – eines sind sie zum Glück gewiss nie: makellos ...

REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 4.09 (Reviews: 10)Der menschliche Makel2003Robert Benton

Ein stark gespieltes Drama (besonders Hopkins) mit einigen Längen, dass aber dennoch durch seine ungewöhnliche Story fasziniert. Dafür braucht man aber Geduld...

Ich war überrascht, dass mir nach der Lektüre des Buches (von Ph. Roth) der Film sogar einigermassen gefallen hat. Er weist zwar viele Längen auf, zeigt aber ein paar Kernaussagen des Buches gut auf: Rassismus und Beziehungsprobleme (nicht nur zwischen Mann und Frau, sondern auch zwischen Eltern und Kindern). Sehr gut und einfühlsam gespielt. Knapp an der 5 vorbei.

Hehe, schön, dass ich wieder mal mit Variety übereinstimme... fand auch die Kernaussagen der Geschichte gut, aber leider im ganzen etwas verwässert...kenne jedoch das Buch nicht. Etwas komisch fand ich, dass nie klar wurde, dass ihr Ex wirklich ein Psychopath war, dazu gab es Nebengeschichten, die aufgenommen wurden, dann aber keine Bedeutung hatten.

Pole päris minu maitse.

Hat mich nicht sonderbar überzeugt. Schauspielerisch zwar gut ausgeführt, aber die Thematik des Films und das Geschehen sind nichts sensationelles. Eine knappe 4.

ein schönes liebes-drama mit zwei überzeugneden hauptdarstellern.

gelungen

Definitiv nichts für nebenher, man muss sich schon auf die Charaktere und ihre Hintergründe einlassen.

ok

Annehmbar

Kommentar hinzufügen

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?

FORUM

Donald Sutherland († 20. Juni 2024)
Lieder mit "Pfiff"
Suche Song im Stil von CKay's "Wahala"
Seltsame Liedtitel
Fussball EM 2024

NEUESTE REVIEWS

Aitch / Luciano
Baddies (S)
The Wailers
I Stand Predominate (S)
Shalamar
Dancing In The Sheets (S)
Joe Cocker
Civilized Man (S)
John Cougar Mellencamp
Authority Song (S)
276 heute, 5788014 total
50 letzte Reviews | Ticker

Filme:
Mit stählerner Faust
Sonic The Hedgehog 2
Over The Top
1 heute, 157473 total

Bücher:
Das Buch der seltsamen neuen Dinge
Michel Faber
Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück
Alexandra Potter
Klasse und Kampf
Christian Baron, Maria Barankow (Hrsg.)

Games:
Paperboy 64
Nintendo 64
Milon's Secret Castle
NES
Tennis
NES

CHAT

Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!


4506 Besucher heute
14 Member online

Members: actrostom0, Felix23, greisfoile, grumpyoldman, Lilli 1, lotte2000, Nugs, Pottkind, sbmqi90, SportyJohn, Steffen Hung, ultrat0p, Voyager2, ziegenfutter
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.