DER GIGANT AUS DEM ALL


VHS


Blu-Ray


Kino


Kino

Originaltitel The Iron Giant
Genre Action | Adventure | Animation
Regie Brad Bird
Darsteller
Jennifer Aniston (Stimme)Annie Hughes
Harry Connick Jr. (Stimme)Dean McCoppin
Vin Diesel (Stimme)The Iron Giant
James Gammon (Stimme)Foreman Marv Loach
Cloris Leachman (Stimme)Mrs. Tensedge
Christopher McDonald (Stimme)Kent Mansley
John Mahoney (Stimme)General Rogard
Eli Marienthal (Stimme)Hogarth Hughes
M. Emmet Walsh (Stimme)Earl Stutz
Jack Angel (Stimme)Additional Voices
alle anzeigen
Land USA
Jahr 1999
Laufzeit 84 min
FSK 6
Kinostart CH (de)16.12.1999
Soundtrack The Iron Giant

Im Oktober 1957 gab es einiges, was Amerika in Atem hielt: Rock'n'Roll, Fernsehen, die Atombombe. Und am 4. des Monats schossen die Sowjets den ersten von Menschenhand gefertigten Satelliten 'Sputnik' erfolgreich in die Erdumlaufbahn. Das Rennen um die Vorherrschaft im Weltraum hatte begonnen. Der Kalte Krieg wurde noch frostiger. Jeder misstraute jedem, Nachbarn und sogar die besten Freunde waren verdächtig. Das einzige, was Annie Hughes in Atem hält, ist das Abendessen, das rechtzeitig auf dem Tisch stehen soll. Annie lebt mit ihrem 9-jährigen Sohn Hogarth in der Kleinstadt Rockwell im Bundesstaat Maine. Die alleinerziehende Mutter jobbt im örtlichen Restaurant. Und den Rest der Zeit hat sie mit ihrem eigensinnigen Sohn und seiner blühenden Phantasie alle Hände voll zu tun; ständig erwartet er drohende Angriffe von ausserirdischen Mutanten oder subversiven Invasoren. Als einer der Fischer im Lokal mächtig aufschneidet und von einem riesigen Mann aus Metall berichtet, der ins Meer gestürzt sein soll, fällt natürlich nur Hogarth auf dieses Seemannsgarn herein. Sofort will er den gigantischen Roboter aufspüren. Und tatsächlich findet er einen 15 Meter grossen Blechriesen mit Heisshunger auf Metall und ebenso unstillbarer Neugier auf die ihm unbekannte Welt. Schnell brodelt es in der Gerüchteküche: Aliens seien gelandet oder eine russische Geheimwaffe sollte Rockwell dem Erdboden gleichmachen. Schon bald erscheint der Regierungsbeamte Kent Mansley, um den Hinweisen nachzugehen. Hogarth ist ihm aber immer einen Schritt voraus und überredet seinen Freund, den Beatnik Dean, den Eisernen Giganten auf Deans Schrottplatz zu verstecken. Es dauert jedoch nicht lange, bis sich die Gerüchte in einen regelrechten Verfolgungswahn verwandeln. Als die Situation eskaliert, droht sogar die Vernichtung der ganzen Stadt. Hogarth bittet seinen eisernen Freund um Hilfe, und der schafft es schliesslich mit selbstlosem Einsatz, die Stadtbewohner vor ihren Ängsten und Vorurteilen zu bewahren. In solchen Zeiten merkt man, aus welchem Stoff wahre Freunde gemacht sind manchmal sogar aus Eisen.

1968 erschien das Kinderbuch 'The Iron Man' (USA: 'The Iron Giant'; Schweiz: 'Der Eisenmann' als Fischer Taschenbuch) des britischen Hofdichters Ted Hughes (1930 - 1998). Es entstand aus einer Geschichte, mit der Hughes seine beiden Kinder tröstete, nachdem ihre Mutter, die amerikanische Dichterin Sylvia Plath (1932 - 1963) gestorben war. 1986 wollte Rocklegende Pete Townshend (Mitbegründer der Band The Who) einen weiteren Song-Zyklus in der Art von 'Tommy' schreiben und wählte Hughes' Buch als Vorlage. Drei Jahre später war das Album 'The Iron Man' fertig, und 1993 hatte die Bühnenversion in London Premiere. Der engagierte Theaterproduzent und -regisseur Des McAnuff hatte mit Townshend schon 'Tommy' auf die Bühne gebracht und dafür Tonys eingeheimst. Er war überzeugt, dass 'The Iron Man' auch für die grosse Leinwand geeignet war. Und so landete das Projekt schliesslich bei Warner Bros.

REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 5.53 (Reviews: 13)Der Gigant aus dem All1999Brad Bird

Schöner Trickfilm. Vielleicht nicht ganz so perfekt animiert, wie bei den Disney Kinopoduktionen. Aber ich finde genau das macht den Charme von diesem Film aus...erfrischend anders und eine schöne Geschichte!

Fängt die UFO und Außerirdischen Hysterie der 50er gut ein.
Auch die kleinen Anspielungen auf die angst vor Nuklearwaffen und den Sowjets wurden nett hinein gestrickt.
Kurzweiliger und gut gemachter Trickfilm.

Brad Bird erstes Meisterstück.
Zusammen mit "Prinzessin Mononoke", "Der König der Löwen" und "Jin-Roh" der beste Trickfilm der 90er!
Zuletzt editiert: 30.05.2008 22:21:00

Auch für mich ein Meisterwerk. Die Figuren treffen genau den damaligen Zeitgeist. Intelligent und dennoch witzig, dazu auch etwas fürs Herz, spannend, für Klein und Gross gleichermassen geeignet. Mein Weihnachtshöhepunkt 2008 aus cineastischer Sicht.

...Genial!...Hab' ihn schon paar mal gesehen und er verleidete mir noch nicht...ich glaube schon dass mehr member ihn kennen aber den titel nicht kennen...

die fledermaus meint:

so machen zeichentrickfilme spass!

Ww^.^wW

Una de las mejores películas animadas que he visto. Maravillosa.

Goofenklassikerfilm!

Geniales Debüt von Brad Bird.

Der Zeichenstil hat seinen ganz eigenen Charme und wirkt in Verbindung mit der Geschichte, welche in den 50er Jahren angesiedelt ist, auch viel glaubhafter als eine auf Hochglanz geschraubte Optik. Die Story ist wirklich toll und die Figuren können auf ganzer Linie überzeugen.

Charmanter Trickfilm, der mich aber nicht komplett überzeugt. Leider ist das Trickfilm-Genre aus der Mode gekommen und vom reinen Animationsfilm verdrängt worden. Schade eigentlich...

ein metall gigant...der nicht weiß woher und wohin...und in hogarth einen freund findet.
Zuletzt editiert: 07.10.2014 22:55:00

Sehr guter Trickfilm!

war damals ein flop. hat sich zu einem kult-klassiker entwickelt.

Kommentar hinzufügen

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?

FORUM

Heute vor ... Jahren
Seltsame Liedtitel
Reviews
WIR planen den ESC 2025
Fragen an... hitparade.ch und Co., T...

NEUESTE REVIEWS

Pete Lemaire
Katharina (S)
Tony Holiday
Noch einmal (S)
Mia Martini
Agapimu (S)
Ireen Sheer
Du bist heut' Nacht nicht allein (S)
DJ Aaron, Jürgen Milski
Inselmodus (S)
7 heute, 5773855 total
50 letzte Reviews | Ticker

Filme:
Die Schweizermacher
Ein verborgenes Leben
Als du mich sahst
0 heute, 157111 total

Bücher:
Wie ausgewechselt: Verblassende Erinnerungen an mein Leben
Rudi Assauer, Patrick Strasser
Am Meer
Elizabeth Strout
Traumauto Volkswagen: Wie Käfer, Golf und Bulli in die DDR kamen
Eberhard Kittler

Games:
LawBreakers
Playstation 4
Jazzpunk: Director's Cut
Playstation 4
Story Of A Gladiator
Playstation 4

CHAT

Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!


861 Besucher heute
5 Member online

Members: bulion, fleet61, Maddin12, Mykl_77, remy
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.