MOTEL


Kino


Kino


Kino


DVD


Blu-Ray

Originaltitel Vacancy
Genre Horror | Thriller
Regie Nimród Antal
Darsteller
Kate BeckinsaleAmy Fox
Luke WilsonDavid Fox
Frank WhaleyMason
Ethan EmbryMechanic
Scott AndersonKiller
Mark CasellaTruck Driver
David DotyHighway Patrol
Norm ComptonSnuff Victim
Caryn MowerSnuff Victim
Meegan GodfreySnuff Victim
alle anzeigen
Land USA
Jahr 2007
Laufzeit 85 min
Studio Screen Gems
FSK 16
DVD-Start10.01.2008
URL www.sonypictures.com/movies/vacancy/
DVD-Hitparade Deutschschweiz Wochen: 2 / Peak: 20
Filmreihe
Motel (2007)

Als ihr Wagen mitten in der Einöde plötzlich den Dienst versagt, sind David (LUKE WILSON, „The Family Stone“) und Amy Fox (KATE BECKINSALE („Underworld“, „Click“) gezwungen, die erstbeste sich bietende Übernachtungsgelegenheit zu nutzen. Also steigt das jungvermählte Paar kurzerhand in einem einsamen Motel ab, wo nur das Videoprogramm für Unterhaltung und Abwechslung sorgt.

Doch der unvorhergesehene Zwischenaufenthalt entpuppt sich für die beiden schon bald zu einem albtraumhaften Horrortrip: Entsetzt müssen sie nämlich feststellen, dass die Szenerie der billigen Slasherfilme im TV identisch ist mit dem Raum, in dem sie sich befinden. Schlimmer noch: Inzwischen scheinen die Kameras auch jede ihrer eigenen Bewegungen minutiös aufzuzeichnen. Zu spät begreifen sie, dass sie in eine tödliche Falle geraten sind und man sie offenbar als Protagonisten – und Opfer – eines Snuff-Films auserkoren hat! Für David und Amy beginnt ein verzweifelter Kampf ums nackte Überleben ...

REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 4.7 (Reviews: 20)Motel2007Nimród Antal

Nun, der typisch amerikanische Horrorstreifen welcher in einem abgelegenen Motel spielt. Das (Noch)Ehepaar verfährt sich, hat eine Panne und muss somit in dieser Abstiege die Nacht verbringen. Dort sehen sie im Zimmer Videos wo Leute in einem Zimmer (genau dasjenige wo sie sich befinden) ermordet werden... ja richtig spooky wirds dann.

Bin ein paarmal echt erschrocken, war nicht mal schlecht... hat mir später bei meinem letzten USA Aufenthalt eine unruhige Nacht in einem dieser Motels beschert ;-)

der film erfindet das genre nicht neu, aber er ist trotzdem unterhaltsam. finde ihn etwas zu kurz und auch das ende hätte besser sein können. trotzdem gebe ich eine gute 4.

Guter Horror

Das Ende war sehr kurz und lässt für mich etwas zu wünschen übrig. Der Rest des Films war einfach grandios.

Fazit: Sehr spannend und überaus unterhaltsam für einen Abend. Also ich hab mich teilweise schon gegruselt. 6* :-)
Zuletzt editiert: 01.06.2012 13:11:00

Sehenswert

Guter Horrorfilm .
Zuletzt editiert: 26.08.2009 12:30:00

Zum Teil unlogischer (warum wird Luke Wilson einfach liegengelassen?), dafür weitgehend spannender Film. Die zweite Großproduktion Hollywoods (nach "8MM"), die das Thema "Snuff-Filme" aufgreift. Vor allen Dingen die letzten paar Minuten wirkten lustlos noch dazu geschustert.
Zuletzt editiert: 24.10.2009 14:11:00

Die Story ist schnell erzählt: Paar bleibt mit dem Auto in einer amerikanischen Einöde stecken und bezieht für eine Nacht Quartier in einem verlassenen Motel. Da bekommt es langsam zu spüren, dass die Ansässigen dort Leust auf Frischfleisch haben...

Immer wieder nett so ein Film. Klar, die Story wird keinen einigermaßen erfahrenen Horrorfan wirklich begeistern, aber dieser Streifen hier ist durchaus gut gemacht. Warum Wilson einfach so liegengelassen wird, wissen die Macher wohl selbst nicht, aber diese Logiklöcher sind zu verzeihen. Das Ende fand ich gar nicht mal so schlecht, es lässt halt ein offenes Ende ohne genretypischem "Schockmoment" Sekunden vor Schluss. Der Film erfindet das Rad nicht neu, prduziert es aber solide und zeitgemäß.

Ganz knappe 5.

Absolut sehenswert! (6)

Fand ich noch recht nett.
War doch die meiste Zeit über spannend, obwohl die Story an sich nix Besonderes ist.
Kate Beckinsale und Luke Wilson konnten auch überzeugen.
Was mich allerdings gewundert hat, waren die Mörder. Dafür, dass die sowas schon lange machen und eigentlich schlau sein sollten, haben sie sich die meiste Zeit über absolut dämlich verhalten. Das ist auch der einzige Kritikpunkt...

Habe nicht viel vom Film erwartet und war dann positiv überrascht, braucht zwar etwas bis er in schwung kommt ist dann aber recht gut und überzeugend gespielt.

Horrorfilme müssen spannend für mich sein, und das ist dieser Film.

Recht spannender, gradliniger Thriller.

Sehe ich genauso. Auch wenn die Story nicht viel hergibt und das Ende zu wünschen übrig lässt, ist der Thriller dafür aber stellenweise sehr spannend und gut unterhaltend. Positiv finde ich zudem, dass er ohne viel Blut auskommt. Alles in allem also eine solide 4 für mich.

Sowas gefällt mir und unterhält mich bestens

Durchgehend spannend, super gute Unterhaltung
Zuletzt editiert: 01.10.2014 00:19:00

Ein durchschnittlicher, hier etwas überbewerteter Horrorfilm ohne grosse Überraschungen. Die Opfer verhalten sich nicht immer ganz schlau, zudem nervt die Frau eigentlich nur, aber insgesamt noch passabel.

Geht in Ordnung.

Ein Film, der nur halb so spannend ist, wie er gerne wäre.

Wie üblich bei Filmen aus dieser Sparte ist die erste Hälfte, die gelungen Spannung aufbaut, deutlich gelungener als die zweite Hälfte, in der die Situation eskaliert und es zu einer Flucht nach der anderen kommt.

Das Ende kommt zu abrupt. "Motel" überzeugt mich nur spärlich. Am besten gefällt mir die Entdeckung der Snuff-Filme in dem Zimmer.

Die ersten zwanzig Minuten plätschern so vor sich hin, dann wird's aber richtig spannend. Da gebe ich gerne die Höchstnote.

Kommentar hinzufügen

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?

FORUM

Suche Musikvideo, Teil 4
Die Flippers & Olaf Malolepski
Was wurde aus ...?
Fehler in der Datenbank (wie wir sie...
Josef Laufer († 20. April 2024)

NEUESTE REVIEWS

Mathieu Edward & Sheryfa Luna
Comme avant (S)
Picnic At The Whitehouse
We Need Protection (S)
Olly Alexander
Dizzy (S)
John Lee Hooker
Shake It Baby (S)
Saphir
I Am Alive (S)
17 heute, 5772599 total
50 letzte Reviews | Ticker

Filme:
King Richard
Ein Schnitzel für alle
Das Quartett - Das Schweigen
2 heute, 157069 total

Bücher:
Am Meer
Elizabeth Strout
Traumauto Volkswagen: Wie Käfer, Golf und Bulli in die DDR kamen
Eberhard Kittler
Die 18. Entführung (Women‘s Murder Club)
James Patterson

Games:
Braid
PC
Thimbleweed Park
Xbox One
What Remains Of Edith Finch
Playstation 4

CHAT

Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!


997 Besucher heute
8 Member online

Members: CaviaFred, Felix23, Lars M, Lilli 1, Maddin12, MichaelSK, southpaw, Steffen Hung
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.