RALPH REICHTS


Kino


Kino


DVD


Blu-Ray

Originaltitel Wreck-It Ralph
Genre Adventure | Animation | Comedy
Regie Rich Moore
Darsteller
John C. Reilly (Stimme)Ralph
Sarah Silverman (Stimme)Vanellope
Jack McBrayer (Stimme)Felix
Jane Lynch (Stimme)Calhoun
Alan Tudyk (Stimme)King Candy
Mindy Kaling (Stimme)Taffyta Muttonfudge
Joe Lo Truglio (Stimme)Markowski
Ed O'Neill (Stimme)Mr. Litwak
Dennis Haysbert (Stimme)General Hologram
Edie McClurg (Stimme)Mary
alle anzeigen
Land USA
Jahr 2012
Laufzeit 108 min
Studio Walt Disney
Kinostart CH (de)06.12.2012
URL http://de.disney.ch/ralph/
Kino Deutschschweiz Wochen: 8 / Besucher: 30872
Kino Romandie Wochen: 10 / Besucher: 26230
DVD-Hitparade Deutschschweiz Wochen: 9 / Peak: 4
Filmreihe
Ralph reichts (2012)
Soundtrack Ralph reichts
Songs Sugar Rush (AKB48)
Wreck-It, Wreck-It Ralph (Buckner & Garcia)
Celebration (Kool & The Gang)
Arcade Finale (Orchestra / Choir / Henry Jackman)
Broken-Karted (Orchestra / Choir / Henry Jackman)
Candy Vandals (Orchestra / Choir / Henry Jackman)
Cupcake Breakout (Orchestra / Choir / Henry Jackman)
Jumping Ship (Orchestra / Choir / Henry Jackman)
King Candy (Orchestra / Choir / Henry Jackman)
Laffy Taffies (Orchestra / Choir / Henry Jackman)
Life In The Arcade (Orchestra / Choir / Henry Jackman)
Messing With The Program (Orchestra / Choir / Henry Jackman)
One Minute To Win It (Orchestra / Choir / Henry Jackman)
Out Of The Penthouse, Off To The Race (Orchestra / Choir / Henry Jackman)
Rocket Fiasco (Orchestra / Choir / Henry Jackman)
Royal Raceway (Orchestra / Choir / Henry Jackman)
Sugar Rush Showdown (Orchestra / Choir / Henry Jackman)
Turbo Flashback (Orchestra / Choir / Henry Jackman)
Vanellope von Schweetz (Orchestra / Choir / Henry Jackman)
Vanellope's Hideout (Orchestra / Choir / Henry Jackman)
Wreck-It Ralph (Orchestra / Choir / Henry Jackman)
You're My Hero (Orchestra / Choir / Henry Jackman)
When Can I See You Again? (Owl City)
Shut Up And Drive (Rihanna)

Niemand mag böse Jungs, jeder liebt die guten. So geht es auch Ralph - in seinem jüngsten Videospiel muss er Tag für Tag die Rolle des Zerstörers übernehmen, würde aber für sein Leben gern einmal der Held sein. Selbst die Teilnahme an den Sitzungen der Anonymen Aggressoren können ihn nicht von diesem Plan abbringen. Als dann eines Tages ein neuer, actionreicher Sci-Fi-Shooter in die Spielhalle kommt, sieht Ralph seine Chance endlich gekommen ...

REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 4.58 (Reviews: 17)Ralph reichts2012Rich Moore

Wow, ist das ein genialer Film. Und wirklich für Gross und Klein, vor allem etwas für die grossen Videospiele-Fans. An der Vorpremiere gesehen, und bin echt begeistert von der Idee, sowas zu machen. Und toll, dass Nintendo und Co. mitgemacht haben bei der Lizenzierung der Figuren. Werde mir den Film dann mit Sicherheit als 3D-Bluray holen! Mein Kino-Highlight 2012!

Habe den Film gestern dank hitparade.ch und einer grosszügigen Spenderin aus der Ostschweiz auch schon mal sehen können. War für mich als 3D-Profi dennoch mein erster Film in 3D. Ich mag ja diese 80er-Jahre Videogames, kannte aber "Fix-it-Felix" noch nicht. Der Film war charmant, teilweise rasant, aber insgesamt nur durchschnittlich, es fehlte etwas der Witz, zudem wäre es cool gewesen, deutlich mehr andere Games miteinzubauen. Das Zucker-Game war da fast etwas langweilig. Abgerundete 4.

Wenn ich nicht irre, gab's das Spiel Fix-It Felix vor dem Film auch nicht.
Harmloser Animationsfilm, der jedoch hektisch und actionreich zur Sache geht. Empfinde ich für Kinder als Reizüberflutung, vielleicht bin ich da aber auch etwas altmodisch. Ansonsten ganz nett.

Abgesehen von dem üblichen Kitsch-Bausatz (in den wenigen emotionaleren Momenten wird etwas über das Ziel hinausgeschossen) ein flotter, unterhaltsamer und kreativer Spaß, welcher der guten alten Arcade-Zeit Tribut zollt. Die Crossovers aus anderen Games sind auch die eindeutigen Höhepunkte, z.B. wenn Ralph in "Hero's duty" plötzlich Aliens abknallen muss oder die Geschichte um den durchgeknallten Turbo. Die Produzenten arbeiten bereits an möglichen Sequels und die Materie gibt auf jeden Fall mehr als genug Material dafür her. Für den gelungenen Einstand runde ich nochmal auf.

Sehr gut.

So viele Anspielungen auf verschiedene Videospiele und in der englischen Version Arni Schwarznegger als Synchronsprecher für Ralph (Stick around, i'll be back etc.) machen diesen Film zu einer Masterarbeit.

Was really never a fan of that particular arcade but you can't deny how cute and entertaining to watch.
Nostalgia rush galore!

Der 52. Disney-Film: charmant, süß, kurzweilig, nette Unterhaltung... aber eben nicht der große Wurf. Ich persönlich hätte mir mehr Anspielungen und Witze auf altbekannte Videospielcharaktere gewünscht. Aus dem vorhandenen Potenzial hätte man meiner Meinung nach mehr machen können. Gute 4.
Zuletzt editiert: 27.04.2018 14:38:00

Charmante Geschichte um den Bösen, der zur Abwechslung mal was Gutes tun möchte. Da ich nie der grosse Videospieler war, konnte ich mit den verschiedenen Game-Welten nicht so viel anfangen.

eine wunderbare idee, das thema 'stereotypen', klischee und selbstverwirklichung zu erklären.
was die lehrende moral anbelangt, ein sehr vorbildlicher film.

so ab der hälfte des films gingen für die story aber wohl die ideen aus.

Na ja geht so. Ich kenne mich da nicht so aus, mit den Games. Deswegen kann ich nur eine 4 geben.

Der 52. Streich von Walt Disney hat mich vor allem thematisch und aufgrund der Cameo-Auftritte einiger bekannter Videospiel-Helden angesprochen, da ich darin großes Potenzial für einen kind- wie erwachsenengerechten Animationsfilm sah. Vor allem am Anfang war ich dann beim Schauen auch sehr angetan, da auf dieser Schiene sehr gewitzt gefahren wird und der Zuschauer auch auf eine Reise durch ganz unterschiedliche Videospiel-Welten zwischen "Super Mario", Ego-Shootern und kitschigem Bubblegum-Paradies mitgenommen wird. Die Dialoge sind gewitzt, die Figuren haben mich interessiert und die Story - naja, an sich typisch Disney, aber zumindest ist sie hier sehr nett verpackt.

Ab dem Moment, wo alle Figuren und Welten (was leider deutlich weniger sind, als ich mir erhofft hatte) eingeführt sind, hat der Film dann bei mir aber leider deutlich an Reiz verloren, da die Überraschungen hier ausbleiben und man ein typisches Animationsfilm-Abenteuer mit für meinem Geschmack deutlich zu viel Actionszenen nach altbekannten Strickmustern zu sehen bekommt. Visuell ist das zwar total liebevoll gemacht und humorvolle Momente gibt es bis zum Ende genug, aber was den Inhalt anbetrifft, fühlte ich mich dann doch irgendwann wieder an "Oben" und "Wall-E" erinnert: In beiden Fällen sind die Expositionen stark bis grandios, aber sobald es vornehmlich darum geht, die eigentliche Handlung voranzutreiben, rutschen die Filme sukzessive ab, weil nach meinem Gefühl die eigentliche Innovation schon "abgefrühstückt" ist und danach nur noch nach bewährtem Schema verfahren wird.

Ich will den Film jetzt nicht zerreden, da er wirklich tolle Momente gerade für die Gaming-affine Zielgruppe und viel Retro-Charme besitzt, die Anspielungen und generell der Humor großen Spaß machen und gerade die Hauptfiguren auch durchaus charismatisch daherkommen, aber als die ganz große Nummer würde ich "Ralph reicht's!" dann eben doch nicht bezeichnen. Und das finde ich schon etwas schade, weil halt mehr drin war.

Gute 4.

Gar nicht schlecht, auch wenn etwas zu kitschig.

originell und witzig. hat mir sehr gut gefallen. freue mich auf teil 2.

Naja, etwas kitschiger Animationsfilm. Nicht wirklich schlecht, aber animationstechnisch nichts innovatives. Note 4.

Der kriegt eine 6 von mir...

Habe mir vom Thema/Story mehr erhofft.

Kommentar hinzufügen

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?

FORUM

Seltsame Liedtitel
Eisenbahnlieder
Lieblingsband - Lieblingslied
Reviews, Teil 2
Donald Sutherland († 20. Juni 2024)

NEUESTE REVIEWS

2Cellos
Bad Guy (S)
Billie Eilish
Come Out And Play (S)
Billie Eilish
Birds Of A Feather (S)
Walking On Cars
When We Were Kids (S)
Walking On Cars
Always Be With You (S)
678 heute, 5789348 total
50 letzte Reviews | Ticker

Filme:
Inn of the Damned
Größer als Hip-Hop – Die Geschichte des splash!-Festivals
Night Of Fear
13 heute, 157518 total

Bücher:
Endlich noch nicht angekommen
Désirée Nosbusch
Umstrittene Wahrheit
Hans Küng
Das Buch der seltsamen neuen Dinge
Michel Faber

Games:
Paperboy 64
Nintendo 64
Milon's Secret Castle
NES
Tennis
NES

CHAT

Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!


11671 Besucher heute
28 Member online

Members: !Xabbu, agentlee, Ale Dynasty, BingTheKing, christian1980, fabio, Fabio (auch Fabi GaGa), FTA, gartenhaus, grumpyoldman, Kanndasdennsein, Lilli 1, lotte2000, Matzebear79, Ökkel, Pacadi, RailMat, Raphael87, Rootje, San_dy, sbmqi90, Schiriki, Schlager1998, sophieellisbextor, tomeornottome@gmail.com, Trille, Veluwecentraal, Werner
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.