WYATT EARP - LEBEN EINER LEGENDE


Kino

Originaltitel Wyatt Earp
Genre Western
Regie Lawrence Kasdan
Darsteller
Kevin CostnerWyatt Earp
Dennis QuaidDoc Holliday
Gene HackmanNicholas Earp
David AndrewsJames Earp
Linden AshbyMorgan Earp
Jeff FaheyIke Clanton
Joanna GoingJosie Marcus
Mark HarmonSheriff Johnny Behan
Michael MadsenVirgil Earp
Catherine O'HaraAllie Earp
alle anzeigen
Land USA
Jahr 1994
Laufzeit 189 min
FSK 12
DVD-Start02.07.2004

REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 4.33 (Reviews: 6)Wyatt Earp - Leben einer Legende1994Lawrence Kasdan

Fand ich trotz seiner Länge eigentlich nicht grundsätzlich schlecht, aber ich finde auch Kevin Costner meistens gut. Dennoch hätten es zwei Stunden auch getan. Sicher nicht der beste Film zu dem Thema.
Zuletzt editiert: 22.12.2007 17:41:00

See oli päris hea meelelahutus!

Viele kritisieren die Länge von 3 Stunden aber damit habe ich keine Probleme. Sehenswert.

ich habe mich ganz gut unterhalten...sonst habe ich es nicht so mit western-filmen

... hat zwar etwas Überlänge, mir gefällt allerdings das Dokumentarische an dem Streifen. Wyatt Earp wird hier mal nicht nur romantisch-verklärt als Guter präsentiert, sondert als Mensch mit Schwächen und Fehlern, was er ja wohl auch war ... ein Kind seiner Zeit eben ...

Ein viel zu langes, gut besetztes, aber nicht unbedingt gespieltes Westernepos. Der oft verfilmte Stoff wurde schon wesentlich besser angeboten. Der Film scheiterte in den USA daran, dass jeder gute Amerikaner schon von Kindesbeinen sein ureigenes Bild von Wyatt Earp, Doc Holliday und der Schießerei am O.K.-Pferdegatter hatte. Und einen Kevin Costner gab es damals noch nicht ...
scheiterte in den USA daran, dass jeder gute Amerikaner schon von Kindesbeinen sein ureigenes Bild von Wyatt Earp, Doc Holliday und der Schießerei am O.K.-Pferdegatter hatte. Und einen Kevin Costner gab es damals noch nicht ...
Er kostete etwa 63 Millionen Dollar und brachte an den US-Kinokassen 25 Millionen Dollar ein.
Der Film wurde in New Mexico, in South Dakota und in Port Angeles (Washington) gedreht.
Der Film erhielt eine Oscarnominierung für die beste Kamera.
Der Film erhielt zwei Goldene Himbeeren für den schlechtesten Hauptdarsteller (Kevin Costner) und für das schlechteste Remake.
Zudem erhielt er noch drei weitere Nominierungen für die Goldene Himbeere: schlechteste Regie, schlechtester Film und schlechtestes Filmpaar (Kevin Costener und seine drei Frauen).

Kommentar hinzufügen

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?

FORUM

Sprechende Namen
Lustige Reviews, Teil 8
Fehler in der Datenbank (wie wir sie...
Vorurteilsbehaftet: Filme, die Ihr n...
Heute vor ... Jahren

NEUESTE REVIEWS

Olexesh & Bonez MC
Cabrio (S)
Mr. Belt & Wezol
It's Not Right (But It's Ok) (S)
Westlife
Fool Again (S)
Rihanna
Disturbia (S)
Ufo361 / Monty Datta / Hinshi
Ur In My Head (S)
676 heute, 5777172 total
50 letzte Reviews | Ticker

Filme:
Code 8 - Teil II
Kuck' mal wer da spricht
Das Geständnis
8 heute, 157180 total

Bücher:
Ferien mit Faschisten
Tom Liehr
Mutterherz (Rizzoli-&-Isles-Serie, Band 13)
Tess Gerritsen
Wie ausgewechselt: Verblassende Erinnerungen an mein Leben
Rudi Assauer, Patrick Strasser

Games:
Rock 'n' Roll Racing
Super NES
LawBreakers
Playstation 4
Jazzpunk: Director's Cut
Playstation 4

CHAT

Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!


15394 Besucher heute
15 Member online

Members: 392414, Besnik, Erik2001, fabio, Felix23, FranzPanzer, Gelber Blubbel, Josef Trojer, meikel731, pimpfuss, RailMat, remy, southpaw, Uebi, Veluwecentraal
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.